Andere Logik des Lebens

Eine russische Forschergruppe im Selbstversuch

Vor mehr als 25 Jahren begann eine Gruppe ehemaliger russischer Atomwissenschaftler ein bemerkenswertes Experiment: Sie verließen ihre Heimat und siedelten Dimitra Kouzi. Foto: privatauf einer kleinen griechischen Insel mit weniger als 60 Einwohnern, um dort herauszufinden, ob es möglich sei, eine Gesellschaft auf der Grundlage alternativer Regeln und Werte zu gründen. Ihr Forschungsgegenstand sind sie selbst, so dass sie zugleich Subjekte und Objekte ihrer Arbeit sind. Inspiriert sind die Wissenschaftler von der Philosophie der antiken Pythagoreer, deren Idee es war, Gesetze der Mathematik und Physik anzuwenden, um mit dem Kosmos in Harmonie zu leben. Allerdings nötige der heutige Erkenntnisstand der Wissenschaft dazu, ein anderes geistiges Paradigma und eine andere Logik zugrunde zu legen als diejenige, woran der wissenschaftliche Mainstream der Moderne glaubt.

Dimitra KouziNun haben sich die preisgekrönte russische Filmemacherin Svetlana Strelnikova und die griechischen Produzentin Dimitra Kouzi aufgemacht, das soziale Experiment der russischen Forschergruppe filmisch zu dokumentieren. Der Film soll sich dem menschlichen Drang nach Perfektion widmen, der Suche nach Antworten auf Svetlana Strelnikova. Foto: privatexistenzielle Fragen und der Sehnsucht danach, im alltäglichen Leben die eigene Seele, die eigenen Fertigkeiten und das eigene Wissen so weiterzuentwickeln. Ihre Intention beschreibt Strelnikova wie folgt: „Ich möchte diese Film drehen, um den Zuschauern Hoffnung zu geben und für ein bewusstes Leben zu werben. Mein Ziel ist, dass sie ihr Verständnis von Normalität ändern. Der Film soll Fragen aufwerfen, die Menschen persönlich etwas angehen: Was ist der Sinn des Lebens? Warum leben wir so, wie wir heute leben?"

Um das Projekt zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen, benötigen die Filmemacherinnen finanzielle Unterstützung. Sie haben dafür eine Unterstützer Webseite eingerichtet, auf der man weitere Infos zu dem Projekt erhält: https://www.indiegogo.com/projects/people-god-and-other-creatures-greece--2#

 


Gesellschaft | WIR - Menschen im Wandel, 01.02.2017
Dieser Artikel ist in forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2017 - And the winner is... erschienen.
Cover des aktuellen Hefts

Der Mensch ist, was er isst

forum 04/2019 ist erschienen

  • Food for Future
  • Einfach gut sehen
  • Nachhaltige Druckereien
  • Trump wird Klimabotschafter
  • Nachhaltig Weihnachten feiern
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
10
DEZ
2019
Summit Umweltwirtschaft.NRW
Branchentreff der Umweltwirtschaft in NRW
45131, Essen


24
MÄR
2020
Global Food Summit 2020
Foodtropolis – Urban.Circular.Food.
80333 München


Alle Veranstaltungen...
12345

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Wesen der Verbundenheit. Unsere Identität verdankt sich den Beziehungen, in denen wir stehen.




  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • TourCert gGmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig