B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Wohin mit der ausgedienten Industriemaschine?

Jetzt finden hochwertige ausgediente Industriemaschinen neue Nutzer

Unternehmen, vor allem in produzierenden Bereichen, benötigen für eine reibungslose Produktion zumeist einen ganzen Maschinenpark. Die Neuanschaffung solcher Industriemaschinen ist in der Regel sehr kostspielig und wird seitens der Firmen meistens über teure und hohe Kredite finanziert. Haben die Maschinen ihre Dienste nach vielen Jahren getan, oder müssen neuen Maschinen weichen, landen sie nicht selten in der Lagerhalle und verstauben. Schlimmstenfalls werden die einst so teuren Apparate einfach nur noch als Schrott deklariert und müssen auch noch gegen Entgelt entsorgt werden.

 

Foto: MustangJoe, Pixabay.comDabei finden gebrauchte Maschinen durchaus ihre Abnehmer, denn besonders Kleinunternehmen profitieren vom Kauf gebrauchter Maschinen, um eine Verschuldung durch hochpreisige Neuanschaffungen zu umgehen. Ein Marktplatz für gebrauchte Maschinen ist hier nicht nur eine ideale Plattform für Käufer und Verkäufer, sondern auch aus rein ökologischer Sicht von hoher Bedeutung.

 

Auch gebrauchte Maschinen tun ihre Dienste 

Industriemaschinen sind kostspielig, das zeigt sich insbesondere dann, wenn sie neu angeschafft werden müssen, aber natürlich betrifft dies auch Wartung und Unterhalt. Schon eine simple Maschine zur Mangel der Wäsche in einer Wäscherei kann den finanziellen Rahmen eines Kleinunternehmens, in diesem Fall eines Wäscherei-Salons, stark strapazieren. Denn die Verschuldung mittels Kredit, um die dringend benötigte Maschine anzuschaffen, ist nicht gerade förderlich für die finanzielle Situation und eine preisgünstigere Alternative sicherlich sinnvoll.

 

Unter Umständen ist eine Neumaschine selbst nach mehreren Jahren noch nicht abgetragen und es kommt dann nicht selten vor, dass diese Maschine durch ein neueres Modell ersetzt werden muss, bevor überhaupt der zugehörige Kredit abgezahlt wurde. Deshalb ist Exapro - der Marktplatz für gebrauchte Maschinen, ideal für Firmen, welche sich mit neuen Maschinen ausstatten lassen möchten, als auch Unternehmen, welche eine gebrauchte Maschine Gewinn-bringend veräußern möchten. Denn grundsätzlich räumt dieser Marktplatz Inhabern kleiner und mittelständischer Unternehmen die Möglichkeit ein, dringend benötigte Maschinen finanzieren und kaufen zu können, ohne sich großartig, wie bei einem Neukauf solcher Maschinen verschulden zu müssen. Gleichzeitig ist es aber auch die Plattform, gebrauchte und durchaus noch funktionstüchtigen Maschinen zweckmäßig an den Mann bringen zu lassen, ohne große Investitionen und zeitaufwendiger Vermarktungsstrategien.

 

Ökologisch sinnvoll durchdacht 

Bei Exapro.de können Industriemaschinen jeglicher Art angeboten werden und gleichzeitig trifft man hier auf ein breites Publikum, welches potenziell am Kauf dieser Maschinen interessiert ist.

 

Man könnte auch sagen: Maschine sucht Besitzer.

 

Ein geschultes Personal lokalisiert Suchanfragen gewünschter Maschinen, eruiert die dazugehörigen Verkäufer mit den passenden Maschinen, fügt diese beiden Parteien zusammen und schon kann es so zu einem positiven Kaufabschluss kommen. Der Verkauf und das Angebot gebrauchter Industriemaschinen haben noch einen ganz prägnanten und gravierenden Vorteil: Aus ökologischer Sicht ist die Weitervermarktung und Nutzung solcher Maschinen ein Segen, denn nicht selten stehen ausgediente Maschinen in Lagerhallen und Co, fristen ihr Dasein in rostender Weise über Jahre hinweg.

 

Durch diesen Marktplatz werden die Industriemaschinen weitergereicht - und zwar an Unternehmen, die es sich nicht leisten können oder wollen, neuwertige Ware zu kaufen. Kleine Firmen in der Gründungsphase, die kein großes finanzielles Desaster schon in den ersten Jahren seit Gründung erleben möchte, weil sich den Schuldenberg nicht mehr stemmen können. Oder es sind Unternehmen, die die Aspekte der Nachhaltigkeit und ökologischen Verwertbarkeit in den Vordergrund stellen und sich deshalb für eine "Gebrauchte" entscheiden. In vielen Branchen sind gebrauchte Artikel gang und gäbe, warum also nicht auch in der Sparte der Industriemaschinen?


Umwelt | Ressourcen, 15.12.2016
     
Cover des aktuellen Hefts

Digitalisierung und Marketing 4 Future

forum 03/2020 ist erschienen

  • Digitalisierung
  • VerANTWORTung
  • Green Money
  • Marketing 4 Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
03
DEZ
2020
13. Deutscher Nachhaltigkeitstag
Die Krise als Chance zum ökologischen und sozialen Umbau
online
18
JAN
2021
18. Internationaler Fachkongress für erneuerbare Mobilität
Early Bird bis 30. November 2021 – 24% Nachlass bei Anmeldung!
online
Alle Veranstaltungen...
Tierisch gut gedruckt! Wir drucken VEGAN. premium green by oeding-print.de

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Pioniere & Visionen

Countdown für Planet B. Leila Dreggers Plädoyer für einen Aufbruch ins utopische Denken
4 - Wasser und Liebe: Was das Wasser für die Erde, ist die Liebe für den Menschen
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Die Krise: Chance zum ökologischen und sozialen Umbau

BLG: Erster deutscher Logistiker mit wissenschaftlich anerkannten Klimaschutzzielen

Aus Ziegelsand ohne Brand

Apinima - Ökologische Alternativen: Durch Konsum die Weltmeere retten

Bienenstrom – mit dem Grüner Strom-Label zertifiziert

Mehr als 60 Prozent der Unternehmen suchen eine digitale Arbeitsplatzlösung für ihre gewerblichen Mitarbeitenden

Changemaker in Sachen Nachhaltigkeit

Agentur Bloom ist klimaneutral

  • Global Nature Fund (GNF)
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • TourCert gGmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • PEFC Deutschland e. V.