B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

Corporate Responsibility 2015 - Gemeinsam global handeln!

11.6.2015, 16:30 - 19:30 Uhr, 10785 Berlin

Der Beitrag von Unternehmen zu einer nachhaltigen globalen Entwicklung

Die globalen Veränderungsprozesse und Herausforderungen wie demographischer Wandel, Bevölkerungswachstum, Urbanisierung und Klimawandel sowie die Verknappung der natürlichen Ressourcen weltweit gehen uns alle etwas an. In den Verhandlungen über eine neue globale Entwicklungsagenda ist es daher von besonderer Bedeutung, gemeinsam Verantwortung zu übernehmen, um diese globalen Herausforderungen zu bewältigen und ein neues Verständnis der Zusammenarbeit aller Akteure zu entwickeln.  
 
Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), AmCham Germany und die Initiative Verantwortung Zukunft laden vor diesem Hintergrund Teilnehmer aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft ein, um gemeinsam die Rolle von Unternehmen im Zuge der Post-2015-Agenda zu diskutieren. Den Teilnehmern bietet sich zudem die Gelegenheit drei Beispiele aus der Unternehmenspraxis kennenzulernen.
 
Anmeldungen bitte hier
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter: 

www.verantwortungzukunft.com/die-cr-veranstaltung

Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH



Cover des aktuellen Hefts

Time to eat the dog

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2019

  • Kein Müll!
  • Fridays for the Future
  • Nachhaltigkeit kleidet!
  • Die Insel der Träume
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
21
JUN
2019
Her Abilities Award
Globaler Preis für Frauen mit Behinderungen
weltweit


21
JUN
2019
Reasons for Hope
Ein Abend mit Jane Goodall
80939 München


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Mr Social und Mrs Business

Mr Social und Mrs Business
Mit dem Bambusfahrrad gegen Armut in Afrika




  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Deutsche Telekom AG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!