Regenerative Agriculture Crash Course - 14-19 October 2024 |La Junquera, Murcia, Spain. Experience regenerative agriculture and landscape restoration through your own eyes

Studieren probieren: Schnuppertage an der Alanus Hochschule

30.5. - 2.6.2023, 53347 Alfter (bei Bonn)

Studium mit Sinn: Wirtschaft & Nachhaltigkeit

„Studieren probieren": Unter diesem Motto lädt die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft vom 30. Mai bis 2. Juni 2023 Studieninteressierte nach Alfter bei Bonn ein. Im Rahmen der Schnuppertage können sie in Seminare, Vorlesungen, Workshops und Kolloquien „hineinschnuppern" und so einen authentischen Einblick in den Studienalltag an der Alanus Hochschule gewinnen. Individuelle Betreuung, intensiver Austausch und eine besondere Lernatmosphäre: An der Alanus Hochschule steht der Mensch und seine individuelle fachliche Ausbildung sowie persönliche Entwicklung im Mittelpunkt.

© Alanus HochschuleArchitektur, Nachhaltiges Wirtschaften, BWL (auch mit Praxispartner möglich), Bildende und Darstellende Kunst, Philosophie, Kindheits- und Waldorfpädagogik: Neben der Hospitation in Seminaren, Vorlesungen oder praktischen Übungen werden auch Mappenberatungen, Führungen und Beratungsgespräche zur Bewerbung und den vielfältigen Finanzierungsmöglichkeiten angeboten.

Während der Schnuppertage präsentiert u.a. der Fachbereich Wirtschaft seine Voll- und Teilzeit-Studiengänge, die Wirtschaft, Umwelt, Gesellschaft und Kunst miteinander verbinden. Im direkten Austausch mit Dozent:innen und Studierenden können alle Studieninteressierten Fragen stellen und sich einen eigenen Eindruck verschaffen. Die Veranstaltungen sind selbstverständlich unverbindlich und kostenlos.

In Schnupperseminaren und Kurzvorlesungen erfahren die Teilnehmenden mehr über die Bachelor-Studiengänge „BWL – Wirtschaft neu denken mit beruflicher Praxis", „Nachhaltiges Wirtschaften", „Wirtschaft, Gesellschaft, Innovation" und „Wirtschaft & Philosophie" (in Akkreditierung) sowie den Master-Studiengang „BWL – Wirtschaft nachhaltig gestalten", der auch berufsbegleitend studiert werden kann. Das Wirtschaftsstudium an der Alanus Hochschule wird zudem ergänzt durch Kunst-Module und das kulturwissenschaftliche Studium Generale. Das ermöglicht den Studierenden einen Blick über den Tellerrand, fördert ihre Kreativität und regt sie zu innovativem Denken an.

Die Teilnahme ist natürlich unverbindlich und kostenlos. Da es teilweise nur eine begrenzte Anzahl an Hospitationsmöglichkeiten gibt, ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Das komplette Programm und weitere Informationen zu den Schnuppertagen gibt es unter: www.alanus.edu/schnuppertage  
 
Mehr über das zukunftsorientierte Konzept der Alanus Hochschule erfahrt ihr in diesem Video: 

www.alanus.edu

Veranstalter: Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft


     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
19
JUL
2024
Lunch & Learn: Vom Flop- zum Topcast.
Wie Sie und Ihr Unternehmen vom Podcast Boom profitieren können
online
20
JUL
2024
Exkursion Landesgartenschau Kirchheim "Naturgärten gegen Artensterben"
In der Reihe "Mein Klima: Im Garten, auf der Straße ..."
85551 Kirchheim
12
SEP
2024
Handelsblatt Tagung Energizing Real Estate 2024
Die Energiewende gelingt nur gemeinsam mit der Immobilienwirtschaft
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Warum nimmt die Radikalisierung beim Thema Abtreibung wieder zu?
Christoph Quarch ist der Ampel dankbar für ihre Gesetzesinitiative
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Und wieder jede Menge guter Nachrichten

Pioniere der nachhaltigen Landwirtschaft von Angela Merkel ausgezeichnet

Außergewöhnlich gut: Tchibo begeistert mit neuem Spitzenkaffee aus der Kaffeeschule

TARGOBANK Stiftung startet erste Förderrunde für Biodiversitäts-Projekte

Grazer SOLID Solar Energy Systems wird Teil einer einzigartigen globalen Plattform für kostengünstige erneuerbare Wärme

Nachhaltigkeit auf dem Hamburg BUNKER: GreenSign Institut zertifiziert das REVERB by Hard Rock

Erste Wahl aus zweiter Hand:

Impulse für die Kreislaufwirtschaft müssen von allen Akteuren kommen – einschließlich der Bundesregierung. Die Nationale Kreislaufwirtschaftsstrategie ist dafür ein wichtiger Baustein.

  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Kärnten Standortmarketing
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • circulee GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Protect the Planet. Gesellschaft für ökologischen Aufbruch gGmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Engagement Global gGmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG