Nachhaltige Ausrichtung erneut ausgezeichnet

CWS-boco erhält Gold-Status von EcoVadis

CWS-boco Deutschland erhält für seine ökologische und soziale Unternehmensausrichtung von der internationalen Bewertungsplattform EcoVadis das Gold-Rating, die höchste Auszeichnung. EcoVadis ermöglicht es Unternehmen, die Nachhaltigkeitsstandards ihrer Lieferanten in 150 Bereichen und 100 Ländern zu messen.
 
Carolin Wiegang Carolin Wiegand, Managerin Corporate Responsibility der CWS-boco Gruppe, freut sich über die Auszeichnung mit dem Gold-Status von EcoVadis. Foto: cws-bokoCWS-boco Deutschland hat sich den umfangreichen Auswertungskriterien von EcoVadis gestellt – und wurde belohnt: mit dem CSR-Rating in Gold gehört CWS- boco im internationalen Vergleich zu den besten 5 Prozent der untersuchten Unternehmen; im Bereich Umwelt sogar zu den besten 2 Prozent. EcoVadis prüft Lieferanten in insgesamt 21 Kriterien der vier Bereiche Umwelt, Arbeitsbedingungen, Geschäftspraxis und Lieferkette. So können Unternehmen ihr Handeln gegenüber Partnern und Kunden transparent machen. Mit der Auszeichnung schafft CWS-boco Deutschland auch einen Mehrwert für die Lieferkette seiner Kunden.
 
„Wir konnten uns innerhalb eines knappen Jahres so steigern, dass wir uns von Silber auf Gold verbessert haben. Unternehmensverantwortung wird bei uns sehr ernst genommen. Wir möchten in der Branche mit gutem Beispiel voran gehen", sagt Carolin Wiegand, Managerin Corporate Responsibility der CWS-boco Gruppe. Der Mietserviceanbieter von Berufskleidung und Hygienelösungen hatte sich Ende 2014 erstmals von EcoVadis zertifizeren lassen und auf Anhieb Silber erhalten.

Das Unternehmen veröffentlicht alle zwei Jahre einen detaillierten internationalen Nachhaltigkeitsbericht zu seinem Engagement für Mensch und Umwelt entlang der gesamten Wertschöpfungskette. „Der Mehrweggedanke steht in unserem Geschäftsmodell im Fokus. Wir propagieren durch den Mietservice eine lange Nutzung von Berufskleidung und Waschraumspendern. Dieser nachhaltige Ansatz zieht sich durch alle Geschäftsbereiche unseres Unternehmens", erklärt Wiegand weiter. Auch die Zulieferer von CWS-boco verpflichten sich dazu, umfassende Umwelt- und Sozialstandards ganzheitlich zu etablieren. In Form von Schulungen und Audits unterstützt CWS-boco wiederum seine Partner dabei, sich kontinuierlich zu verbessern.
 
Über CWS-boco Deutschland
Die CWS-boco Deutschland GmbH ist ein führender Anbieter von professionellen Textil-Services und Waschraumhygienelösungen aus einer Hand. Dazu gehören die bekannten CWS Handtuch-, Seifen- und Duftspender und Schmutzfangmatten sowie industriell waschbare Berufs- und Businesskleidung, kundenindividuelle Corporate Fashion Kollektionen und Schutz- und Sicherheitskleidung von boco. Alle Leistungen werden im flexiblen Mietmodell angeboten. CWS-boco Deutschland ist eine von 19 Landesgesellschaften der CWS-boco Gruppe, einer 100- Prozent-Beteiligung der Franz Haniel & Cie. GmbH. Das Unternehmen beschäftigt rund 3.500 Mitarbeiter aus mehr als 50 Nationen sowie rund 45 Auszubildende.
Mit Fullservice-Leistungen erwirtschaftete die CWS-boco Gruppe im Geschäftsjahr 2014 einen Gesamtumsatz von 751 Millionen Euro.
Weitere Informationen unter: www.cws-boco.de
 
Kontakt: CWS-boco International GmbH, Talar Arzuyan-Kadoglou

Wirtschaft | CSR & Strategie, 02.12.2015

     
Cover des aktuellen Hefts

Innovationen und Lösungen für Klima und Umwelt

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2023 mit dem Schwerpunkt Innovationen & Lösungen

  • Verpackung
  • Ropes of Hope
  • Yes we can
  • Digitalisierung
  • Wiederaufbau der Ukraine
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
29
FEB
2024
13. Kongress Klimaneutrale Kommunen 2024
Der Fachkongress für die kommunale Energiewende
79108 Messe Freiburg
01
MÄR
2024
CRIC-Fachtagung: Klimagerechtigkeit
Der Beitrag ethisch-nachhaltiger Investor:innen
53111 Bonn
05
MÄR
2024
ITB Berlin 2024
Define the world of Travel. Together.
14055 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Mobilität & Transport

Mehr als Schiene
Kommunen wollen die Wiederbelebung stillgelegter Bahnstrecken als Baustein der Verkehrswende nutzen, wie das Beispiel Trier zeigt.
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Aufstand der Demokraten

DFGE und EcoVadis: Strategische Partnerschaft um drei Jahre verlängert

Auch zwei Jahre nach Kriegsbeginn:

Europa im Wandel

Mit Grüner Anreise in den Osterurlaub

Gemeinsam für 1,5 °C!

Advantech sichert sich einen Platz unter den weltweit 5% der besten nachhaltigen Unternehmen

Eine echte Erfolgsgeschichte: Blockchain-Technologie für transparenten Wasserhandel

  • toom Baumarkt GmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Kärnten Standortmarketing
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Engagement Global gGmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig