Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Paper 4.0: Neues Packaging, neuer Produktclaim

Steinbeis stellt Verpackung des Büropapier-Sortiments um.

Mehr Dicke, mehr Volumen, höhere Opazität, noch bessere Haptik – Steinbeis Büropapiere frisch und modern verpackt.

Glückstadt, 19.10.2015 – Steinbeis Büropapiere kommen künftig in einem neuen Design zum Kunden. Im Anschluss an die im Frühjahr 2015 durchgeführte qualitative Weiterentwicklung der Produkte hat der Glückstädter Papierhersteller jetzt auch die Verpackung seiner hochwertigen Recycling-Büropapiere komplett überarbeitet. „Paper 4.0" lautet der Produktclaim, platziert auf den neuen Verpackungen der Sorten ClassicWhite, TrendWhite, PureWhite, EvolutionWhite und MagicColour.

Abbildung: Steinbeis
Mit dem Produktslogan „Paper 4.0" schärft Steinbeis die Positionierung seiner Büropapiere und bekennt sich zu den nachhaltigen Zielen der Industrie 4.0 – intelligente Lösungen für eine ressourceneffiziente Pro­duktion, geschlossene Material- und Stoffkreisläufe, wirtschaftliche Beschaffung. Dazu Ulrich Feuersinger, Geschäftsführer der Steinbeis Papier GmbH: „In über 30 Jahren hat Steinbeis eine der modernsten Recycling­papierfabriken aufgebaut. Damit ist es uns gelungen, ein multifunktionales Hightech-Produkt auf Basis von Sekundärrohstoffen im Markt zu etablieren. Paper 4.0 unterstreicht diese technische Leistung, aber auch die Modernität und Aktualität einer auf Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit basierten Industrie."

Paper 4.0, ein industrielles Gesamtkonzept
Angesichts steigender Bevölkerungszahlen, wachsenden Konsums und knapper werdender Ressourcen ent­scheiden nachhaltige Geschäftsmodelle und Herstellungsverfahren über die Zukunfts- und Wettbewerbs­fähigkeit der produzierenden Wirtschaft. Mit dem Sortimentsclaim „Paper 4.0" hebt Steinbeis die Bedeutung seiner Papiere als schlanke Lösung für eine nachhaltige Beschaffung in Industrie und Verwaltung hervor. Schlank im Sinne von verantwortlich, ressourceneffizient und ökonomisch.

Paper 4.0 ist für Steinbeis auch ein Synonym für das Gesamtkonzept, das hinter der Qualität des Papier­sortiments steht – Paper made from Paper (100 % Recyclingfasern), hohe Rohstoffeffizienz, ein nachhaltiges Energiemanagement sowie modernste Umwelt- und Kreislauftechnologien. In die dafür erforderlichen Anlagen und Technologien hat Steinbeis allein in den vergangenen Jahren über 350 Millionen Euro investiert. Das Unternehmen hat seine CO2-Emissionen seit 1990 um 68 % gesenkt und sich gleichzeitig zum europäischen Marktführer für grafische Büro- und Magazinpapiere aus 100 % Altpapier entwickelt – in einem durchaus wettbewerbsintensiven Umfeld.

Paper 4.0 – über Steinbeis Büropapiere
Steinbeis Büropapiere sind leistungsstarke Hightech-Produkte für alle modernen Office-Anwendungen. Das Steinbeis Sortiment umfasst fünf Qualitätspapiere mit unterschiedlichen Weißegraden – von ISO 70 bis zum hochweißen Geschäftspapier (ISO 100). Die Produktreihe MagicColour bietet Büropapiere in fünf unter­schiedlichen Farben, entwickelt für Kennzeichnung, Organisation und Office-Management.

Produkte:

  • Paper 4.0 Steinbeis ClassicWhite (ISO 70)
    das Preis-Klassiker-Papier, ideal für hohe Kopiervolumen und tägliche Büroausdrucke
  • Paper 4.0 Steinbeis TrendWhite (ISO 80)
    das umweltfreundliche Allround-Papier für den täglichen Einsatz auf allen Office-Systemen
  • Paper 4.0 Steinbeis PureWhite (ISO 90)
    das laufstarke Performance Papier; kontrastreiche und saubere Druckergebnisse in Schwarz-Weiß und Farbe. Ideal für Grafiken, Diagramme und Präsentationen
  • Paper 4.0 Steinbeis EvolutionWhite (ISO 100)
    das repräsentative Multifunktions-Papier für kontrastreiche Ausdrucke, Geschäftsberichte, Korrespondenz
  • Paper 4.0 Steinbeis MagicColour (farbige Papiere)
    perfekt für Kennzeichnung und Organisation

Die hohe Produktqualität und die hervorragenden Druckeigenschaften der Steinbeis Büropapiere werden im Rahmen eines umfassenden Qualitätsmanagements gewährleistet. Steinbeis Büropapiere entsprechen der europäischen Norm für Kopierpapiere DIN EN 12281. Sie sind geräteschonend, staubarm und das Umwelt­bundesamt stuft Recyclingpapier mit dem Blauen Engel nach der DIN 6738 in vollem Umfang als alterungs­beständig und archivierbar ein. Das komplette Sortiment ist mit dem Blauen Engel sowie dem EU Ecolabel ausgezeichnet und Cradle to Cradle™-zertifiziert.

Über das Unternehmen Steinbeis
Die Steinbeis Papier GmbH wurde 1911 gegründet und ist europaweit führender Hersteller grafischer Recy­cling-Büro- und -Magazinpapiere auf 100 % Altpapierbasis. Das Unternehmen betreibt eine der modernsten ökologisch-integrierten Recyclingpapierfabriken Europas, gehört zu den Pionieren im Bereich der nach­haltigen Unternehmensführung und wurde 2008 mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet. Die Steinbeis Papier GmbH hat in Deutschland 335 Mitarbeiter; Sitz des Unternehmens und Produktions­standort ist Glückstadt bei Hamburg.

Weitere Informationen: www.paper-viernull.de
Kontakt: Steinbeis Papier GmbH, Veronika Warmers | veronika.warmers@stp.de


Wirtschaft | Lieferkette & Produktion, 19.10.2015

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
24
MAI
2024
Lunch & Learn: "Speak like a Speaker"
Wie Sie auf Ihrer eigenen Konferenz überzeugen.
online
24
MAI
2024
DACHKRONE
Deutscher Dachpreis 2024 - Preisverleihung
33609 Bielefeld
06
JUN
2024
Change Makers Dialogues #2 an der KLU in Hamburg
Nachhaltigkeit messen, zählen, wiegen.
20457 Hamburg
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Energie

Ökologisch vorbildlich warm baden
Die Moseltherme Traben-Trarbach spart nach umfassender Sanierung mehrere 10.000 Liter Heizöl ein
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Dankbarkeit und Verpflichtung, wichtige Events und Freitickets für forum Leser*innen

6 gute Gründe für Refurbished IT - Die effiziente Lösung für Unternehmen

Evonik saniert Grundwasser in Hanauer Stadtteil in preisgekröntem Projekt

Biodiversität entdecken: Einladung zur Porsche Safari

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

2.600 Tonnen CO2 eingespart: Weleda Cradle Campus verwendet heimische Hölzer

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Engagement Global gGmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Kärnten Standortmarketing
  • Global Nature Fund (GNF)
  • circulee GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.