Paper 4.0: Neues Packaging, neuer Produktclaim

Steinbeis stellt Verpackung des Büropapier-Sortiments um.

Mehr Dicke, mehr Volumen, höhere Opazität, noch bessere Haptik – Steinbeis Büropapiere frisch und modern verpackt.

Glückstadt, 19.10.2015 – Steinbeis Büropapiere kommen künftig in einem neuen Design zum Kunden. Im Anschluss an die im Frühjahr 2015 durchgeführte qualitative Weiterentwicklung der Produkte hat der Glückstädter Papierhersteller jetzt auch die Verpackung seiner hochwertigen Recycling-Büropapiere komplett überarbeitet. „Paper 4.0" lautet der Produktclaim, platziert auf den neuen Verpackungen der Sorten ClassicWhite, TrendWhite, PureWhite, EvolutionWhite und MagicColour.

Abbildung: Steinbeis
Mit dem Produktslogan „Paper 4.0" schärft Steinbeis die Positionierung seiner Büropapiere und bekennt sich zu den nachhaltigen Zielen der Industrie 4.0 – intelligente Lösungen für eine ressourceneffiziente Pro­duktion, geschlossene Material- und Stoffkreisläufe, wirtschaftliche Beschaffung. Dazu Ulrich Feuersinger, Geschäftsführer der Steinbeis Papier GmbH: „In über 30 Jahren hat Steinbeis eine der modernsten Recycling­papierfabriken aufgebaut. Damit ist es uns gelungen, ein multifunktionales Hightech-Produkt auf Basis von Sekundärrohstoffen im Markt zu etablieren. Paper 4.0 unterstreicht diese technische Leistung, aber auch die Modernität und Aktualität einer auf Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit basierten Industrie."

Paper 4.0, ein industrielles Gesamtkonzept
Angesichts steigender Bevölkerungszahlen, wachsenden Konsums und knapper werdender Ressourcen ent­scheiden nachhaltige Geschäftsmodelle und Herstellungsverfahren über die Zukunfts- und Wettbewerbs­fähigkeit der produzierenden Wirtschaft. Mit dem Sortimentsclaim „Paper 4.0" hebt Steinbeis die Bedeutung seiner Papiere als schlanke Lösung für eine nachhaltige Beschaffung in Industrie und Verwaltung hervor. Schlank im Sinne von verantwortlich, ressourceneffizient und ökonomisch.

Paper 4.0 ist für Steinbeis auch ein Synonym für das Gesamtkonzept, das hinter der Qualität des Papier­sortiments steht – Paper made from Paper (100 % Recyclingfasern), hohe Rohstoffeffizienz, ein nachhaltiges Energiemanagement sowie modernste Umwelt- und Kreislauftechnologien. In die dafür erforderlichen Anlagen und Technologien hat Steinbeis allein in den vergangenen Jahren über 350 Millionen Euro investiert. Das Unternehmen hat seine CO2-Emissionen seit 1990 um 68 % gesenkt und sich gleichzeitig zum europäischen Marktführer für grafische Büro- und Magazinpapiere aus 100 % Altpapier entwickelt – in einem durchaus wettbewerbsintensiven Umfeld.

Paper 4.0 – über Steinbeis Büropapiere
Steinbeis Büropapiere sind leistungsstarke Hightech-Produkte für alle modernen Office-Anwendungen. Das Steinbeis Sortiment umfasst fünf Qualitätspapiere mit unterschiedlichen Weißegraden – von ISO 70 bis zum hochweißen Geschäftspapier (ISO 100). Die Produktreihe MagicColour bietet Büropapiere in fünf unter­schiedlichen Farben, entwickelt für Kennzeichnung, Organisation und Office-Management.

Produkte:

  • Paper 4.0 Steinbeis ClassicWhite (ISO 70)
    das Preis-Klassiker-Papier, ideal für hohe Kopiervolumen und tägliche Büroausdrucke
  • Paper 4.0 Steinbeis TrendWhite (ISO 80)
    das umweltfreundliche Allround-Papier für den täglichen Einsatz auf allen Office-Systemen
  • Paper 4.0 Steinbeis PureWhite (ISO 90)
    das laufstarke Performance Papier; kontrastreiche und saubere Druckergebnisse in Schwarz-Weiß und Farbe. Ideal für Grafiken, Diagramme und Präsentationen
  • Paper 4.0 Steinbeis EvolutionWhite (ISO 100)
    das repräsentative Multifunktions-Papier für kontrastreiche Ausdrucke, Geschäftsberichte, Korrespondenz
  • Paper 4.0 Steinbeis MagicColour (farbige Papiere)
    perfekt für Kennzeichnung und Organisation

Die hohe Produktqualität und die hervorragenden Druckeigenschaften der Steinbeis Büropapiere werden im Rahmen eines umfassenden Qualitätsmanagements gewährleistet. Steinbeis Büropapiere entsprechen der europäischen Norm für Kopierpapiere DIN EN 12281. Sie sind geräteschonend, staubarm und das Umwelt­bundesamt stuft Recyclingpapier mit dem Blauen Engel nach der DIN 6738 in vollem Umfang als alterungs­beständig und archivierbar ein. Das komplette Sortiment ist mit dem Blauen Engel sowie dem EU Ecolabel ausgezeichnet und Cradle to Cradle™-zertifiziert.

Über das Unternehmen Steinbeis
Die Steinbeis Papier GmbH wurde 1911 gegründet und ist europaweit führender Hersteller grafischer Recy­cling-Büro- und -Magazinpapiere auf 100 % Altpapierbasis. Das Unternehmen betreibt eine der modernsten ökologisch-integrierten Recyclingpapierfabriken Europas, gehört zu den Pionieren im Bereich der nach­haltigen Unternehmensführung und wurde 2008 mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet. Die Steinbeis Papier GmbH hat in Deutschland 335 Mitarbeiter; Sitz des Unternehmens und Produktions­standort ist Glückstadt bei Hamburg.

Weitere Informationen: www.paper-viernull.de
Kontakt: Steinbeis Papier GmbH, Veronika Warmers | veronika.warmers@stp.de


Wirtschaft | Lieferkette & Produktion, 19.10.2015
     
Cover des aktuellen Hefts

Jetzt reicht's!

forum 04/2020

  • Klimaschutz als Volkssport
  • Marketing for Future
  • Systemrelevant
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
19
MÄR
2021
#NoMoreEmptyPromises
Globaler Klimastreik
weltweit
26
MÄR
2021
DVD-Start „Unser Boden, unser Erbe“
Wie wollen wir in Zukunft leben?
deutschlandweit
Alle Veranstaltungen...
Marketing For Future Award 2021. Marketing zwischen Macht und macht nichts.

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Pioniere & Visionen

Countdown für Planet B - Leila Dreggers Plädoyer für einen Aufbruch ins utopische Denken
0 - Die Entscheidung
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Zukunft Mobilität

Gemeinsame Europäische Agrarpolitik

H2-Leitfaden für Stadtwerke

Strom für und aus dem Auto

Mit Pflanzaktionen Bienen retten

Zapf Creation stellt auf plastikfreie Verpackungen um

Decision Advisory Group (DAG) erhält Auftrag zur Erarbeitung deutschlandweiter Industriestudie zum Thema Wasserstoff

Gestalten mit nachhaltigen Pflastersteinen

  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • TourCert gGmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. (B.A.U.M.)