B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!
Halfar. Starke Taschen | Nachhaltigkeit im Fokus | Recycling-Materialien

Gemeinsam mehr erreichen!

Unterstützen Sie jetzt die Crowdfunding-Aktion "Paddeln und Fotokunst für saubere Flüsse"

Können Biokunststoffe helfen, das Plastik-Problem in den Griff zu kriegen? In der aktuellen Ausgabe von forum Nachhaltig Wirtschaften lesen Sie mehr über Licht und Schatten von Bioplastik.
 
Weltweit werden jährlich über 280 Millionen Tonnen Kunststoff produziert, davon 20 Millionen Tonnen allein in Deutschland. Plastikprodukte begleiten uns überall im Alltag, sie sind stabil, leicht, hygienisch und praktisch. Wenn sie jedoch ausgedient haben, landet ein Großteil dort, wo er nichts verloren hat: Mehrere Millionen Tonnen Plastik mitsamt den enthaltenen Giftstoffen schwimmen in Flüssen, Seen und Meeren. Mit verheerenden Folgen für Umwelt, Ökosysteme und Menschen.
 
Skurrile Fotos geben dem Problem künftig ein Gesicht: Mit seinem Projekt „CLEANRIVERPROJECT.DE" macht Stephan Horch - Fotodesigner und Installationskünstler sowie Hobby-Paddler - mittels Fotokunst auf den zunehmenden Plastikmüll in Flüssen aufmerksam. Wann immer er mit meinem Kajak unterwegs ist, sammelt er den an ihm vorbeischwimmenden Müll ein. Bevor er ihn jedoch an Land ordnungsgemäß entsorgt, werden die Fundstücke visuell in Szene gesetzt und fotografiert. Entstanden ist so die Idee, die Bilder in der Wanderausstellung „CLEANRIVERPROJECT.DE // Paddeln und Fotokunst für saubere Flüsse" in vier Städten entlang der Wasserstrecke „Winningen/Mosel – Renesse/Niederlande" einem breiten Publikum zugänglich zu machen.
 
Mit der Unterstützung der Crowdfunding-Aktion geben Sie den Initiatoren die Möglichkeit, die Wanderausstellung und damit das wichtigste Ziel, auf den zunehmenden Plastikmüll in Gewässern hinzuweisen und die Menschen dazu zu bewegen, bewusster mit Plastik umzugehen, zu realisieren. Der Plastikmüll in Gewässern ist ein globales Problem – es ist Zeit, zu handeln! CLEANRIVERPROJECT.DE macht einen ersten Schritt in die richtige Richtung. Jeder kann selbst dazu beitragen, bewusster mit Plastik umzugehen.
 
Wir machen mit – Sie auch?
 
Alle Dankeschöns und Informationen zu „Paddeln und Fotokunst für saubere Flüsse // CLEANRIVERPROJECT.DE" gibt’s unter: https://www.startnext.com/cleanriverproject-de.
 
Bitte unterstützen Sie Stephans Weg für saubere Flüsse und Meere:  
 
 
Darüber hinaus wäre es super, wenn Sie die Crowdfunding-Aktion über Ihre Social Media Plattformen kommunizieren, damit die Aktion eine größere Reichweite bekommt. Denn je mehr Leute von einem Projekt hören, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Finanzierungsziel erreicht wird!

Umwelt | Wasser & Boden, 11.08.2015
     
Cover des aktuellen Hefts

Digitalisierung und Marketing 4 Future

forum 03/2020 ist erschienen

  • Digitalisierung
  • VerANTWORTung
  • Green Money
  • Marketing 4 Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
25
SEP
2020
Globaler Klimastreik
Wir streiken zur Energiewende und Klimagerechtigkeit!
deutschlandweit
15
OKT
2020
Expertenforum Nachhaltigkeit
Antriebstechnologien der Zukunft – wo steuern wir hin?
89073 Ulm und online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Wir brauchen eine Heilung der politischen Natur!
Regierungskomplott versus „Covidioten" - Christoph Quarch analysiert die aktuellen Corona-Demonstrationen

Jetzt auf forum:

In den Kommunen entscheidet sich die Zukunft…

Mülheim soll „Cradle to Cradle“-Zukunftsstadt werden

Höchste Qualität gehört zum PRIMAVERA Markenkern: Förderprojekt für beste Rohstoffe

Ab 2021 klimaneutral: 1. FC Köln erhält als erster Proficlub das Zertifikat „Nachhaltiger Wirtschaften“

Digitalisierung, Lieferketten, Transparenz – MBA Sustainability Management der Leuphana erweitert Studiengangsspektrum um vier neue Vertiefungsmodule

Digital Leader Award 2020 für „AfB social & green IT“

Engagiert für den Klimaschutz: Die Provadis Hochschule unterstützt seit fünf Jahren insgesamt mehr als 250 internationale Greentech-Start-ups

Projekt "Blühende Industriegebiete" zeigt enormes Potenzial von Industrie und Gewerbe

  • TourCert gGmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Global Nature Fund (GNF)
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig