Eine Welt. Ein Klima. Für globale Entwicklung und Klimaschutz gemeinsam handeln! Engagieren Sie sich jetzt: www.allianz-entwicklung-klima.de

Schneider unterstützt den Wettbewerb „Büro & Umwelt"

Noch bis zum 31. Mai können sich Unternehmen aller Größenordnungen sowie öffentliche und sonstige Einrichtungen und Verwaltungen bewerben.

 Schneider sponsert dieses Jahr zum ersten Mal den vom Bundesdeutschen Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management B.A.U.M. organisierten Wettbewerb „Büro & Umwelt". Dieser wurde 2008 erstmals ausgeschrieben und zeichnet seitdem jährlich die umweltfreundlichsten Büros aus. Im Mittelpunkt des Wettbewerbs stehen der schonende Umgang mit Ressourcen im Büroalltag sowie die Beachtung von Umweltaspekten bei der Beschaffung von Büroprodukten.             

Am 3. Februar startete der Wettbewerb auf der Messe Paperworld in Frankfurt im Rahmen des Green Office Day. Noch bis zum 31. Mai können sich Unternehmen aller Größenordnungen sowie öffentliche und sonstige Einrichtungen und Verwaltungen unter www.buero-und-umwelt.de bewerben. Foto: Schneider Schneider freut sich als Produzent von Büro-Schreibgeräten den Wettbewerb unterstützen zu können. Für den fast ausschließlich in Deutschland produzierenden Markenartikler ist das Bewahren der natürlichen Lebensgrundlage essentieller Bestandteil der Unternehmensphilosophie und die Maxime des tagtäglichen Handelns. Der Wettbewerb hebt im Sinne von Schneider hervor, dass umweltschonendes Verhalten auch im kleinen Kreis praktiziert werden kann und nicht nur auf die produzierende Industrie bezogen werden braucht. Das Unternehmen Schneider legt seit vielen Jahren viel Wert auf Umwelt und Verantwortung. Durch verschiedenste Maßnahmen konnten sehr viele CO2 Emissionen eingespart werden. Erneuerungen im Maschinenpark und die Umstellung auf Ökostrom haben den Großteil der Emissionen reduziert, jedoch stellte man auch beachtliche Verbesserungen durch Maßnahmen in der Verwaltung fest. Zum Beispiel durch die Umstellung auf Recyclingpapier und Energieeinsparungen durch verbrauchsärmere Bildschirme und Drucker.

Schneider bietet mit seinen Produkten selbst auch einen Baustein für ein umweltfreundliches Büro. Durch die auf der Wettbewerbsseite vorgestellten Slider-Stifte können Firmen einen Beitrag zum umweltfreundlicheren Büro leisten. Die Slider-Serie wird klimaneutral hergestellt und ohne Mehrkosten dem Kunden angeboten. Klimaneutral bedeutet, dass alle durch die Produktion des Produktes entstandenen Emissionen durch die Unterstützung eines Klimaschutzprojektes ausgeglichen werden. Mehr darüber finden Sie hier.

Kontakt:
Schneider Schreibgeräte GmbH, Martina Schneider
www.schneiderpen.de

 

 


Wirtschaft | Branchen & Verbände, 29.04.2015
     
Cover des aktuellen Hefts

Habeck Superstar?

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2022 erscheint am 01. Juli. Schwerpunkt: Wirtschaft im Wandel

  • XAAS Everything-as-a-Service
  • Papiertiger mit Potenzial
  • Ausgezeichnete Gesetze
  • Weniger wollen - wie lernt man das?
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
AUG
2022
Green World Tour Nachhaltigkeitsmesse Kiel
Die Vielfalt der Nachhaltigkeit auf einer Messe
24103 Kiel
23
SEP
2022
Globaler Klimastreik
Für eine schnellere und umfassende Klimapolitik
weltweit
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Freiheit oder Pflicht?
Der Ex-Zivi Christoph Quarch plädiert für ein Pflichtjahr in sozialen, ökologischen oder zivilgesellschaftlichen Einrichtungen
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Wenn sich die Angst ins Hirn schleicht...

Die LIGANOVA Group integriert Nachhaltigkeits-Startup Spenoki

Ökologisch nachhaltig handeln und gleichzeitig ökonomisch erfolgreich sein

Wahre Preise für gute Leistung

„Alle möchten weg von russischem Erdöl“:

Große Privatanleger*innen-Studie der Deutschen Kreditbank AG (DKB):

Emission der Schweizer TH Mining AG an digitalem Handelsplatz mit tokenisierten THDX-Aktien

Gold verkaufen – das sollte man berücksichtigen

  • PEFC Deutschland e. V.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • TourCert gGmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG