B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Time to Act – Tourismus im Zeichen des Klimawandels

Klimaschutzstiftung myclimate auf der ITB – Hochkarätiges Panel und Verleihung der Tourismus Awards

Die international agierende Klimaschutzstiftung myclimate bereichert ihren diesjährigen Auftritt an der internationalen Reisefachmesse ITB mit zwei Veranstaltungen. Auf der kleinen Bühne in der Halle 4.1 wird Fritz Lietsch, Chefredakteur des forum Nachhaltig Wirtschaften, am Donnerstag, den 5. März, ab 16 Uhr eine Diskussionsrunde moderieren. Nach der Diskussion werden Tourismusanbieter, die besondere Anstrengungen für den Klimaschutz unternommen haben, mit den myclimate Awards ausgezeichnet.

Fritz Lietsch, Chefredakteur forum Nachhaltig Wirtschaften. © ALTOP Verlag GmbHTeilnehmer des mit dem Motto «Time to Act – Tourismus im Zeichen des Klimawandels» betitelten Schlagabtausches sind Thomas Kropp (Deutsche Lufthansa AG, Leiter Konzernpolitik und Internationale Beziehungen), Jane Ashton (TUI Travel plc, Group Director Sustainable Development), Uwe Brendle (Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Referat Umwelt und Verkehr, Elektromobilität) und Stefan Baumeister, Geschäftsführer der myclimate Deutschland gGmbH.

Fritz Lietsch wird die Teilnehmer mit den Fragen der Verantwortung der Tourismusindustrie in Zeiten des Klimawandels konfrontieren. Dabei erhalten diese ein Forum, um ihre Lösungsansätze zu präsentieren. Das Format ist interaktiv und wird eher einem «Freestyle Battle» denn einer gängigen Diskussionsrunde ähneln.

Im Anschluss an diese Diskussion werden die myclimate Awards verliehen. Damit zeichnet myclimate Nachhaltigkeitsvorreiter in der Tourismusbranche für ihr Engagement aus. In den letzten Jahren gehörten unter anderem TUI Cars, Hotelplan, Sunstar Hotels oder Hostelling International zu den Gewinnern. Gegen Ende des Bühnenprogrammes um circa 16.45 Uhr erfolgt dann noch eine Weltpremiere: Der offizielle Launch einer einzigartigen Buchungsplattform für nachhaltige Hotels weltweit.

myclimate freut sich im Anschluss, mit allen Teilnehmenden sowie dem Publikum bei einem lockeren Get-together mit Getränken die Diskussion fortzuführen.

Kontakt:
Kai Landwehr, Mediensprecher myclimate | www.myclimate.org | kai.landwehr@myclimate.org

Gesellschaft | Stiftungen, 11.02.2015
     
Cover des aktuellen Hefts

Einfach zum Nachdenken... und Handeln

forum 02/2020 ist erschienen - die Corona-Sonderausgabe

  • Gemeinschaftsgeld
  • Krisen
  • Big-Bang
  • Sterben lernen!
  • Schüler-genossenschaften
  • VerantwortungJetzt!
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
05
SEP
2020
Green World Tour Nachhaltigkeitsmesse Berlin
Die Vielfalt der Nachhaltigkeit auf einer Messe
12103 Berlin
15
SEP
2020
Responsible Leadership nach der Krise
9th International Conference
online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Pioniere & Visionen

3Q4U - 3 Questions for you
Antworten auf die Krise von Georg Kell, Gründungsdirektor der United Nations Global Compact, Leiter Nachhaltigkeitsboard der VW AG

Jetzt auf forum:

Wir brauchen eine Heilung der politischen Natur!

Jetzt bundesweit unverpacktes Bio-Obst und -Gemüse

Energie- und Ressourcenwende in der (kommunalen) Verwaltung

Abfluss verstopft?

Mehrweg-Pionier Fruchtsaft

VerANTWORTung – wer trägt sie eigentlich?

Umfrage: Bürgerbeteiligung in der Klimaforschung

Zeit für Digitalen Arbeitsschutz

  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • TourCert gGmbH
  • PEFC Deutschland e. V.
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG