BEE_Sommerfest_2024

Pioniere der nachhaltigen Hotellerie

Wie man grüner beherbergt

Creativhotel Luise: Nominiert für die GreenTec Awards 2015
Das Erlanger Creativhotel Luise lebt die grüne Wohnkultur. Seit 2010 können die Gäste hier klimaneutral übernachten. Als Mitglied der Viabono Klima-Hotels gehört es zu den umweltfreundlichsten Unterkünften Deutschlands. Dem Engagement der Geschäftsführer ist es zu verdanken, dass die Forderung nach verlässlichen, grünen Filtern in Buchungsportalen an Aufmerksamkeit gewinnt.

Das Interesse an nachhaltig geführten Hotels steigt.Das Landgut A. Borsig: Ein geschichtsträchtiger Ort mit viel Engagement
Im Havelland, unweit der Berliner Stadtgrenze, liegt das Landgut A. Borsig mit seinen 105 Doppelzimmer und 25 Suiten am Ufer des Groß Behnitzer Sees. Es zählt zu den Top 15 der deutschen Tagungshotels, wurde als erstes Bio-Hotel in Berlin/Brandenburg zertifiziert und vom VDR als nachhaltigstes Privathotel in Deutschland 2013/2014 ausgezeichnet.

„Wir haben das Thema Nachhaltigkeit ganz anders und modern, dabei jedoch immer konsequent umgesetzt", so der Geschäftsführer Michael Stober. Das Landgut hat allergikergerechte Zimmer, nutzt Regenwasser für die WC-Spülung, Hackschnitzel zum Heizen und bewirtet seine Gäste mit regionaler und saisonaler Küche. Ein rundes Konzept – ohne dabei den Komfort der Gäste zu vernachlässigen. Dieser Ansatz hat dem Landgut in 2014 bereits ein Buchungsplus von 25% beschert.

Scandic: Nominiert für den deutschen Nachhaltigkeitspreis
Mit ihren 230 Hotels wurde die Hotelgruppe unter die Top 3 „Deutschlands nachhaltigste Großunternehmen 2014" gewählt. Von der Wahl der Baumaterialien bis zum Verhaltenskodex für Lieferanten zieht sich die Nachhaltigkeit durch die Wertschöpfungskette der Gruppe. Es ist das erklärte Ziel, einen Beitrag für eine nachhaltige Gesellschaft zu leisten. Bisher wurden mehr als 120 Scandic Hotels mit dem Nordic Ecolabel ausgezeichnet.

Biohotel Mattlihüs Oberjoch: Nachhaltigkeit und Baubiologie
Das Allgäuer Biohotel Mattlihüs trägt die goldene Auszeichnung des Bayrischen Umweltsiegels. Als Mitglied der Vereinigung „Umweltpakt Bayern" verschreibt es sich nachhaltigem Wachstum und Umweltschutz. Das Hotel mit baubiologischen Zimmern aus natürlichen Materialien ist durch die Siegel eco hotels certified und Bioland zertifiziert und gleicht seine CO2-Emissionen durch die Unterstützung regionaler Naturschutz-Projekte aus.

Baby & Kinder Bio-Resort ULRICHSHOF: „Ein bisschen Bio geht nicht"
Das Biohotel im bayrischen Wald verfolgt einen ganzheitlichen Weg zur Nachhaltigkeit: Konsequenz bei der Auswahl an Lebensmitteln, Nutzung regenerativer Energien und Betriebsführung nach verantwortungsbewusster Fasson. „Die beste Energieeinsparung ist, sie erst gar nicht zu verbrauchen" so der Hotelinhaber und Präsident des bayrischen DEHOGA, Ulrich Brandl. „Doch auch Luxus und Wellness darf für unsere Gäste nicht zu kurz kommen".

www.scandichotels.de| www.hotel-luise.de |www.landgut-aborsig.de | www.mattlihues.de | www.ulrichshof.com


Lifestyle | Sport & Freizeit, Reisen, 01.01.2015
Dieser Artikel ist in forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2015 - Grünes Reisen im Trend erschienen.
     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
JUN
2024
„Grüner Rasen – grünes Bewusstsein: Kann Fußball klimafreundlich?“
In der Reihe "Mein Klima - auf der Straße, im Garten, ..."
80336 München und online
03
JUL
2024
BEE Sommerfest 2024
Das Gipfeltreffen der Erneuerbaren
10997 Berlin
02
SEP
2024
Real Estate Social Impact Investing Award 2024 - Bewerbungsfrist: 02.09.2024
Auszeichnung für Leuchttürme und Benchmarks von in Planung und Bau befindlichen Projekten
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Belebung des Arbeitsmarktes durch Leistungskürzungen für Arbeitsunwillige?
Christoph Quarch sieht die Lösung des Problems nicht in Sanktionen sondern im Steuerrecht
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Abschlussbericht ACHEMA 2024

Ein heißer Sommer mit viel (solarer) Energie

Berufsbegleitende CSM-Zertifikate Nachhaltigkeitsmanagement im Sport, Sustainability Reporting und Zirkuläres Wirtschaften kennenlernen

„Europa macht Hoffnung“

Digitaler Zwilling im Gebäudebestand:

Nachhaltige Zukunft gestalten: Green Tourism Camp 2024 vereint Innovation und Zusammenarbeit im Tourismus

Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik

Faber E-Tec auf der The Smarter-E

  • Global Nature Fund (GNF)
  • Engagement Global gGmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Kärnten Standortmarketing
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • circulee GmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig