Oneplanetcrowd: Erfolgreicher Start der Crowdfunding-Plattform in Deutschland

Nach sechs Wochen haben bereits 4 von 8 Projekten die Fundingschwelle erreicht

Am 04. November ging die niederländische Crowdfunding-Plattform www.oneplanetcrowd.com in Deutschland mit acht ökosozialen Projektstartern an den Markt. Nach sechs Wochen haben bereits vier von acht Projekten ihre Fundingschwelle erreicht. „Wir sind positiv überrascht von den vielen Zugriffen auf unsere Seite. Unser Konzept einer gemeinsamen Plattform für Deutschland und den Niederlanden geht auf. Die gezielte Ausrichtung auf ökosoziale Projekte zeigt, dass für die europäische Crowd das Thema Nachhaltigkeit entscheidend ist, nicht der Standort der Projekte.", erklärte Egbert Hünewaldt, der deutsche Partner von Oneplanetcrowd.

Das niederländische Start-Up Yoni bietet chemikalienfreie Tampons an. Beworben wurde die Crowdfunding-Kampagne mit dem Claim „Chemicals are not for Pussies.' Die Plattform plant einen Roll-Out in weitere europäische Länder und ist schon jetzt eine der größten, auf Nachhaltigkeits-Projekte ausgerichteten Crowdfunding-Plattformen in Europa.

Erfolgskonzept Nachhaltigkeit
Oneplanetcrowd fokussiert sich auf nachhaltige Unternehmen und Projekte, die Produkte und Dienstleistungen mit einem ökosozialen Mehrwert anbieten. Basis ist das sogenannte Drei-Säulen-Modell (Tripple-Bottom-Line). Jedes Projekt gibt auf Oneplanetcrowd an, welchen konkreten Mehrwert es durch die Crowdfunding-Kampagne generiert. Das geht von der Bio-Zertifizierung einer Kakao-Plantage in Panama, über die Integration von deutschen Behindertenwerkstätten in den Produktionsprozess bis zur Renovierung eines Klassenzimmers in Namibia.

Start-Up für chemikalienfreie Tampons sammelt über 26.000€ ein
Für ein Funding des Projekts Yoni haben sich 578 Mikro-Investoren entschieden und so zusammen über 26.000€ eingesammelt. Yoni ist ein niederländisches Start-Up, welches chemikalienfreie Tampons anbietet. Beworben wurde die Crowdfunding-Kampagne mit dem Claim „Chemicals are not for Pussies."

Weitere ökosoziale Erfolgskonzepte gesucht
Unternehmen und Projekte mit einem Fokus auf ökosoziale Produkte können sich unter Oneplanetcrowd.de bewerben oder direkt Kontakt aufnehmen über info[at]oneplanetcrowd.de.

Pressekontakt:
Egbert Hünewaldt | T: 030/ 65 777 308 | M: 0151/ 64 61 94 11
presse@oneplanetcrowd.dewww.oneplanetcrowd.de


Quelle: Countrymanagement Oneplanetcrowd Germany

Lifestyle | Geld & Investment, 17.12.2014

Cover des aktuellen Hefts

Time to eat the dog

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2019

  • Kein Müll!
  • Fridays for the Future
  • Nachhaltigkeit kleidet!
  • Die Insel der Träume
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
05
APR
2019
Die Nicaragua Konferenz
Utopie und Zerfall emanzipatorischer Gesellschaftsentwürfe
10405 Berlin


09
APR
2019
BEST ECONOMY forum
Der Auftakt zu einer neuen Wirtschaft mit Verantwortung
IT-39100 Bozen


21
JUN
2019
Her Abilities Award
Globaler Preis für Frauen mit Behinderungen
weltweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Der pervertierte Willen zur Macht
Wer die neue Rechte bekämpfen will, muss ihre innere Logik verstehen




  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Deutsche Telekom AG
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Bayer Aktiengesellschaft