Eine Welt. Ein Klima. Für globale Entwicklung und Klimaschutz gemeinsam handeln! Engagieren Sie sich jetzt: www.allianz-entwicklung-klima.de

Sozial-ökologisch verträgliche Innovationen für nachhaltiges Wachstum

Bericht vom Green Economy Konferenz, 18. November Berlin

Die Bundesministerin für Bildung und Forschung Prof. Dr. Johanna Wanka dankte Fachleuten und Stakeholdern, die sich an der Entwicklung der Forschungsagenda zur Green Economy aktiv beteiligten. Die Bundesministerin für Umwelt Dr. Barbara Hendricks stellte klar, dass die soziale Marktwirtschaft auf einen neuen ökologischen Stand gebracht werden muss. Voraussetzung hierfür sei die Entwicklung und Förderung von neuen Umwelttechnologien.

forum Chefredakteur Fritz Lietsch moderiert auf der Green Economy Konferenz Der Vorstandsvorsitzende der Ottogroup Dr. Michael Otto machte darauf aufmerksam, dass der "earth overshot day", der Tag an dem die Welt innerhalb eines Jahres mehr Ressourcen verbraucht hat, als sie nachproduzieren kann, bereits auf den 19. August fällt. Prof. Dr. Jeffrey Sachs, Direktor of the Earth Institut, USA rundete die Eröffnung mit den alarmierenden Erkenntnissen über den Zustand der Umwelt, den zahlreichen Bedrohungen und dem unzureichenden Handeln der Politik und Wirtschaft ab.

In fünf parallelen Foren diskutierten anschließend engagierte Stakeholder über den Stand der Green Economy in den Teilbereichen Produktion und Ressourcen, Nachhaltiger Konsum, Nachhaltige Energieversorgung sowie Arbeit und Qualifizierung.

Im Abschlussplenum wurden die Projekte der 3 Nominierten des Deutschen Nachhaltigkeitspreises 2014 im Bereich Forschung präsentiert. Die anschließende Diskussion machte deutlich, dass die Forschung ausgezeichnete Resultate erzielt, aber keine Konzepte für die Realisierung in der Wirtschaft und in den Kommunen bestehen. Die abschließende Podiumsdiskussion mit Akteuren aus Politik, Industrie, Banken und Verbänden setzte deshalb den Fokus auf Lösungsansätze für eine schnelle und zielführende Umsetzung der Forschungsergebnisse am Markt.

Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung Dr. Georg Schütte resümierte, dass der Wandel zur Green Economy nur durch Interdisziplinarität, Transdisziplinarität und internationale Kooperation erfolgen kann. Ziel seines Ministeriums sei es nunmehr die Innovationen der sozial-ökologischen Forschungen bis hin zur Marktreife weiterzuführen.
http://www.fona.de

Weitere Informationen zur Konferenz finden Sie hier.

Ein Bericht von Andreas Liertz


Umwelt | Ressourcen, 19.11.2014
     
Cover des aktuellen Hefts

Zeit, die Stimme zu erheben und endlich zu handeln?

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2022 mit dem Schwerpunkt: Globale Ziele und Klimaschutz

  • Ukrainekrieg und Hunger auf der Welt
  • Doppelte Dividende durch Nachhaltigkeit
  • Green Chefs
  • Die Brücke zur Natur
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
01
DEZ
2022
Corporate Responsibility Day
Verleihung des „Real Estate Social Impact Investing Award 2022" (SII-Award)
10435 Berlin
12
DEZ
2022
Nachhaltigkeitskongress
Der Zukunftskongress für Wirtschaft mit Weitsicht
40217 Düsseldorf
Alle Veranstaltungen...
Text

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Erosion der Demokratie
Christoph Quarch fordert ein ziviles Pflichtjahr für alle Europäerinnen und Europäer zur Bildung von Demokratie und Gemeinsinn.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

CarSharing für Unternehmen: Einfach mobil und die Kosten im Blick

Unbeschwert shoppen mit dem Grünfuchs im Göttinger Advent

Verleihung des Bundespreises Ecodesign 2023

Ihre Stimme erheben – und selber aktiv werden

Cyrkl ist unter den Gewinnern der Deloitte Technology Fast 50 Central Europe 2022

buch7.de wird mit Gemeinwohl-Preis ausgezeichnet

Dieses eBike verändert die Welt:

Weihnachtstipps

  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • TourCert gGmbH
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Frankfurt University of Applied Sciences