#VerantwortungJetzt! - Die Krise als Chance für den Wandel
Halfar. Starke Taschen | Nachhaltigkeit im Fokus | Recycling-Materialien

Gute Nachrichten von Love Green

"Aus Alt mach Neu" oder wie war das gleich?

Wie aus Mais spülmaschinenfestes Geschirr wird, aus Papier Energie entsteht und aus alten Handys Gold gewonnen wird! Auch diesmal hat Love Green wieder gute Nachrichten zu berichten

Mais ist vielseitiger als man denkt
Foto: © Mr eNil auf Flickr
Geschirr aus Pflanzenfasern
Nun beginnt sie wieder die Zeit der Picknicks und Grill-Partys im Freien. Prima wäre, wenn es dazu noch passendes Geschirr gäbe, das bruchfest, wiederverwendbar und aus natürlichen Materialien wäre. Gibt es. Ein niederländisches Unternehmen bietet Teller, Tassen und andere Dinge in elf verschiedenen Farben an, die aus Mais- und Bambus-Fasern hergestellt werden. Nach Gebrauch können diese daher einfach wieder dem Rohstoffkreislauf zugeführt werden. Bis dahin kann das bruchfeste Geschirr von Zuperzozial auch in der Spülmaschine bis 40 Grad gereinigt werden. Zu kaufen gibt es die Teile u.a. hier online, zu Preisen ab 3,95 Euro. Das Video zeigt die Kollektion.


Auch Termiten können zur Energiewende beitragen
Foto: © Meanest Indian auf Flickr
Aus Papier Energie gewinnen
Der japanische Elektronikkonzern Sony hat Termiten näher unter die Lupe genommen. Denn Termiten ernähren sich von Holz, das sie mit Hilfe des Enzyms Cellulase aufspalten. Diesen Prozess nutzt Sony nun für eine Papier-Batterie. Papierschnipsel und kleine Kartonstückchen werden in einer Cellulase-Lösung zunächst aufgeweicht und zu Zucker aufgespalten. Anschließend wird Dank Umwandlung in Wasserstoff-Ionen und Elektronen Energie erzeugt. Die reicht zumindest jetzt schon aus, um Handventilatoren zu betreiben. Vor dem Hintergrund der großen Mengen Altpapier könnte die Idee von Sony in Zukunft eine interessante alternative Energieform werden.


Sind noch Gold wert: Alte Handys
Foto: © Fensterbme auf Flickr
Größte Handy-Sammelaktion startet in Bayern
Rund zwei Tonnen Gold und 745 Tonnen Kupfer liegen bundesweit in Haushalten herum. Und zwar in ausrangierten Mobiltelefonen. Um diesen Schatz zu heben startet das Bayerische Umweltministerium die bislang größte Handy-Sammelaktion Deutschlands. An mehr als 10.000 Sammelstationen können die Altgeräte kostenfrei abgegeben werden. Die Aktion "Handy clever entsorgen" wird vom Verband zur Rücknahme und Verwertung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten umgesetzt, der sich auch um die fachgerechte Entsorgung der Telefone kümmert. Der Reinerlös der Aktion kommt übrigens der schulischen Umweltbildung und dem Bayerischen Naturschutzfonds zugute.

Quelle: FORUM Nachhaltig Wirtschaften Büro Süd
Lifestyle | LOHAS & Ethischer Konsum, 07.05.2012
     
Cover des aktuellen Hefts

Digitalisierung und Marketing 4 Future

forum 03/2020 ist erschienen

  • Digitalisierung
  • VerANTWORTung
  • Green Money
  • Marketing 4 Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
21
OKT
2020
CSR-Tag 2020
Grünes Licht für die Wirtschaft – Zukunftsfähig mit Klimaschutz
online
03
DEZ
2020
13. Deutscher Nachhaltigkeitstag
Die Krise als Chance zum ökologischen und sozialen Umbau
40474 Düsseldorf
Alle Veranstaltungen...
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Wir brauchen eine Heilung der politischen Natur!
Regierungskomplott versus „Covidioten" - Christoph Quarch analysiert die aktuellen Corona-Demonstrationen

Jetzt auf forum:

Auszeichnung als Treiber für Biodiversität

Leuphana Universität Lüneburg launcht nachhaltige Mode-App

Die Wissenschaft stellt keine Warum-Fragen

Thankyou startet globale Kampagne zur Bekämpfung der weltweiten Armut

Einsatz für nachhaltiges Wirtschaften:

YouTopia: Fünf Tage im Zeichen des Klimawandels

Rinn Beton- und Naturstein erhält Platin-Medaille von EcoVadis

Ohne Pestizide – für eine zukunftsfähige Landwirtschaft

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • TourCert gGmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG