B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!
Halfar. Starke Taschen | Nachhaltigkeit im Fokus | Recycling-Materialien

Bürokultur von morgen

NWJ-Impulse im Deutschen Pavillon Hannover

Bad Münder, März 2012. - Am 15. März luden Haworth, Kyocera Mita Deutschland und das Niedersächsische Wirtschaftsjournal (NWJ) zu einer exklusiven Abendveranstaltung in den Deutschen Pavillon auf dem Expo-Gelände nach Hannover ein. Über 200 Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik erlebten ein neues Veranstaltungshighlight aus der Reihe der NWJ-Impulse. In kurzweiligen Vorträgen erhielten sie konzentriertes Expertenwissen - diesmal über die Bürokultur von morgen.

Michael Kaiser bei seinem Vortrag über Organisationskulturen und ihren Einfluss auf die Gestaltung von Arbeitswelten.
Foto: © Haworth GmbH
In sechs Impulsvorträgen à sechs Minuten gaben die Referenten wissenswerte Einblicke in das Büro der Zukunft. Unter anderem referierte Michael Kaiser, Director Sales & Marketing bei Haworth, über Organisationskulturen und ihren Einfluss auf die Gestaltung von Arbeitswelten. Die Gäste erfuhren, wie sich durch die Berücksichtigung unterschiedlicher Organisationskulturen neben dem Wohlfühlfaktor am Arbeitsplatz und der einhergehenden Produktivität vor allem auch die Attraktivität als Arbeitgeber steigern lässt. Besonders im Hinblick auf den demografischen Wandel ein wichtiger Punkt für die zukünftige Rekrutierung von Nachwuchskräften der Generation Y (ab 1981 geboren).

Neben swingender Live-Musik lockte auch eine Tombola mit attraktiven Preisen. Der erste Preis war ein Stehsitz von Haworth, der an einen glücklichen Gewinner verlost wurde. Ein Erlebnis-Parcours gab den Gästen die Möglichkeit, Eindrücke von der EXPO 2000 aufzufrischen und den Deutschen Pavillon näher kennen zu lernen. Fußball-Fans konnten es sich in der LTB Fußball-Lounge gemütlich machen, um das Heimspiel von Hannover 96 in der Live-Übertragung zu verfolgen.

Mit diesem Abend setzte das Niedersächsische Wirtschaftsjournal seine Premium-Veranstaltungsreihe NWJ Impulse fort, die sich als hochkarätig besetzte Netzwerk-Veranstaltung zu wechselnden Themenschwerpunkten versteht. Moderiert wurde der Abend von Heiner Nebel (Niedersächsisches Wirtschaftsjournal).

Haworth Events und mehr Fotos unter:
http://www.haworth.de/de/Ueber-Haworth/Events

Über Haworth

Haworth ist einer der weltweit größten Hersteller von Büromöbeln. Gemäß dem Organic Workspace Ansatz von Haworth lassen sich die Bürolösungen in unterschiedliche Arbeitsumgebungen integrieren, passen sich Veränderungen an und bieten dadurch Nachhaltigkeit. Die Arbeitsplatzlösungen resultieren aus Haworth's weltweiten Perspektiven, Fachwissen über Arbeitswelten und einem einheitlichen Design-Ansatz.

Haworth hilft seinen Kunden in Einrichtungen zu investieren, die den Menschen in seiner individuellen Arbeitsweise unterstützen und sich somit positiv auf die Unternehmensleistung als Ganzes auswirken.

Das in dritter Generation und inhabergeführte Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Holland, Michigan/USA. Nach über 60 Jahren ist Haworth mit eigenen Niederlassungen und Partnern in 120 Ländern vertreten und unterhält Entwicklungs- und Produktionsstätten in Frankreich, Deutschland, Portugal, der Schweiz, China, Indien, Kanada und den USA. Kunden können Haworth Produkte in Showrooms in Asien, Amerika und Europa erleben.

Das ganzheitliche Produktangebot von Haworth umfasst Management-Möbel, Raumtrennungssysteme, Konferenzmöbel, Tischsysteme, Sitzmöbel sowie Veranstaltungssitzmöbel. In Europa gehören zehn eigene Tochtergesellschaften und sechs Produktionsstätten zum Unternehmen. Weltweit sind über 6.000 Mitarbeiter bei Haworth beschäftigt. Im Jahr 2011 hat das Unternehmen einen Umsatz von 1,38 Mrd. US-Dollar (1,03 Mrd. Euro) erzielt. In Deutschland sitzt die europaweit größte Gesellschaft an zwei Standorten. Mit über 400 Mitarbeitern in Ahlen (Nordrhein-Westfalen) und Bad Münder (Niedersachsen) ist Haworth einer der größten Büromöbelhersteller auf dem deutschen Markt.


Link zur Haworth Bilddatenbank: sourcebook.haworth-europe.com

Pressekontakt

Haworth GmbH
Am Deisterbahnhof 6, 31848 Bad Münder, Deutschland

Nastassja Heinz
+49 (0) 5042 501-218
Nastassja.Heinz@haworth.com
www.haworth.de

Quelle: KYOCERA-Document-Solutions-Deutschland-GmbH

Lifestyle | Einrichten & Wohnen, 02.04.2012
     
Cover des aktuellen Hefts

Digitalisierung und Marketing 4 Future

forum 03/2020 ist erschienen

  • Digitalisierung
  • VerANTWORTung
  • Green Money
  • Marketing 4 Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
25
SEP
2020
Globaler Klimastreik
Wir streiken zur Energiewende und Klimagerechtigkeit!
deutschlandweit
15
OKT
2020
Expertenforum Nachhaltigkeit
Antriebstechnologien der Zukunft – wo steuern wir hin?
89073 Ulm und online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Pioniere & Visionen

Countdown für Planet B
Leila Dreggers Plädoyer für einen Aufbruch ins utopische Denken. 5 - Systemwechsel in der Medizin

Jetzt auf forum:

Ab 2021 klimaneutral: 1. FC Köln erhält als erster Proficlub das Zertifikat „Nachhaltiger Wirtschaften“

Digitalisierung, Lieferketten, Transparenz – MBA Sustainability Management der Leuphana erweitert Studiengangsspektrum um vier neue Vertiefungsmodule

Digital Leader Award 2020 für „AfB social & green IT“

Engagiert für den Klimaschutz: Die Provadis Hochschule unterstützt seit fünf Jahren insgesamt mehr als 250 internationale Greentech-Start-ups

Projekt "Blühende Industriegebiete" zeigt enormes Potenzial von Industrie und Gewerbe

Union Berlin Meister, Bayern München abgeschlagen

VCÖ-Mobilitätspreis 2020 für das Projekt "SUPERBE"

Der 15. Österreichische CSR-Tag mit unternehmerischem Klimaschutz am Puls der Zeit

  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • TourCert gGmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Global Nature Fund (GNF)