Weltweiter Social Business Day 2011

und Geburtstag des Friedensnobelpreisträgers Prof. Yunus

Am 28. Juni 2011 feierten Menschen auf der ganzen Welt Prof. Yunus' Idee des Social Business sowie den Geburtstag des Friedensnobelpreisträgers. Das Event ermöglichte einen tiefen Einblick in die neuesten Social Business Innovationen und bot die Möglichkeit, mit Personen aus dem Bereich Social Business zu interagieren.

Friedensnobelpreisträger Prof. Muhammad Yunus
Foto: © Roger Richter
Der Social Business Day 2011 wurde in Dhaka mit einer öffentlichen Rede von Prof. Yunus gefeiert. Desweiteren fand eine Paneldiskussion und Experten aus verschiedenen Bereichen statt, die Social Business als Mittel zur Erreichung der Millennium Development Goals, verfasst von den United Nations (UN), diskutierten. Zusammen mit internationalen Experten wie Hans Reitz, Mitbegründer und Geschäftsführer des Grameen Creative Lab, Huzaifa Khorakiwala, Geschäftsführer der Wockhardt Foundation und Masaharu Okada, Geschäftsführer des Grameen Creative Lab an der Kyushu Universität, sprach Prof. Yunus auch vor einen Publikum bestehend aus internationalen Studenten.

Er beantwortete Fragen der jungen Generation und betonte, wie wichtig das Engagement junger Menschen zur Überwindung sozialer Probleme sei. Der Social Business Day wurde durch ein Online-Event mit Videobotschaften und Livestreams aus der ganzen Welt begleitet. Social Business Praktiker und Enthusiasten der Kyushu Universität in Japan, der Danone.communities Teams in China, Kambodscha, Indien, Frankreich und Senegal, der Grameen Creative Lab Teams in Deutschland und Kolumbien und viele mehr feierten den weltweiten Social Business Day und standen für Fragen rund um das Thema Social Business zur Verfügung. Der Social Business Day soll die Relevanz und die Notwendigkeit des neuen Wirtschaftskonzepts zur Erreichung sozialer Ziele hervorheben und noch mehr Menschen für das Thema begeistern, um die Social Business Bewegung weiter voranzubringen.




Lesen Sie mehr zum Thema Social Business zur Erreichung der Millennium-Entwicklungsziele in der Kolumne von Prof. Muhammad Yunus im Magazin "forum Nachhaltig Wirtschaften" 3/2011 mit dem Schwerpunkt CSR im Tourismus und dem Special Energiewende.

Das Magazin umfasst 164 Seiten und ist zum Preis von 7,50 ? zzgl. 3,00 ? Porto & Versand (innerhalb Deutschlands) direkt hier zu bestellen.
Oder unterstützen Sie uns durch ein forum-Abonnement

Quelle:
Gesellschaft | Social Business, 29.06.2011

     
Cover des aktuellen Hefts

Innovationen und Lösungen für Klima und Umwelt

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2023 mit dem Schwerpunkt Innovationen & Lösungen

  • Verpackung
  • Ropes of Hope
  • Yes we can
  • Digitalisierung
  • Wiederaufbau der Ukraine
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
29
FEB
2024
13. Kongress Klimaneutrale Kommunen 2024
Der Fachkongress für die kommunale Energiewende
79108 Messe Freiburg
01
MÄR
2024
CRIC-Fachtagung: Klimagerechtigkeit
Der Beitrag ethisch-nachhaltiger Investor:innen
53111 Bonn
05
MÄR
2024
ITB Berlin 2024
Define the world of Travel. Together.
14055 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Landwirte sind nicht bloß Produzenten, sie verdanken ihren Ertrag vor allem der Natur.
Christoph Quarch vermisst bei den Bauernprotesten ein Verantwortungsbewusstsein für die Gesamtgesellschaft
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Aufstand der Demokraten

DFGE und EcoVadis: Strategische Partnerschaft um drei Jahre verlängert

Auch zwei Jahre nach Kriegsbeginn:

Europa im Wandel

Mit Grüner Anreise in den Osterurlaub

Gemeinsam für 1,5 °C!

Advantech sichert sich einen Platz unter den weltweit 5% der besten nachhaltigen Unternehmen

Eine echte Erfolgsgeschichte: Blockchain-Technologie für transparenten Wasserhandel

  • toom Baumarkt GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Engagement Global gGmbH
  • Kärnten Standortmarketing