Regenerative Agriculture Crash Course - 14-19 October 2024 |La Junquera, Murcia, Spain. Experience regenerative agriculture and landscape restoration through your own eyes

Deutscher Nachhaltigkeitspreis sucht zukunftsweisende Produkte

Bewerbungen sind online bis zum 4. Juli 2024 möglich.

Die Bewerbungsfrist ist gestartet: Der 17. Deutsche Nachhaltigkeitspreis (DNP) zeichnet die besten Produkte für eine nachhaltige Zukunft aus. Unternehmen können sich ab sofort mit physischen und virtuellen Produkten, Dienstleistungen und Initiativen bewerben. Prämiert werden Lösungen, die sich durch eine vorbildliche Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien in Herstellung und Nutzung auszeichnen, und damit einen besonderen Beitrag zur nachhaltigen Transformation leisten. Bewerbungen sind online bis zum 4. Juli 2024 möglich. 
 
 
Gesucht: Nachhaltige „Leuchttürme" mit Wirkung und Strahlkraft
Mit dem Produktpreis als zweiter Hauptkategorie folgt der DNP der Anregung vieler Partner, Teilnehmender und Jurymitglieder. Die Auszeichnung rückt die möglichst frühe und umfassende Berücksichtigung der Nachhaltigkeit bei Design, Materialwahl und Herstellung aller Arten von Produkten in den Mittelpunkt. Ziel ist es, die besten Beispiele für zirkuläres Design und für Lösungen hervorzuheben, die in besonderer Weise die nachhaltige Transformation voranbringen.

„Nachhaltigkeit ist zu einer erfolgs- und wettbewerbskritischen Produkteigenschaft geworden. Die nachhaltige Gestaltung des gesamten Produktlebenszyklus treibt die Transformation voran und schafft die Voraussetzungen für langfristigen wirtschaftlichen Erfolg", sagt der Initiator des DNP, Stefan Schulze-Hausmann. „Wir wollen diese Entwicklung fördern, indem wir nachhaltigen Leuchtturm-Produkten mehr Sichtbarkeit geben."

DNP Produktpreis adressiert fünf Transformationsfelder der Nachhaltigkeit.
Die fünf Produktpreis-Kategorien entsprechen den Bereichen, in denen Transformation am wichtigsten ist. Die Bewerber legen bei der Einreichung fest, in welchem Bereich ihr Produkt einen besonders signifikanten Nachhaltigkeitsbeitrag leistet:
  • Klima: Reduktion des CO2-Ausstoßes und Förderung der Nutzung erneuerbarer Energien.
  • Natur: Schonung und Regeneration natürlicher Lebensräume.
  • Ressourcen: Optimierte Ressourcennutzung und Verbrauchsreduktion endlicher Rohstoffe.
  • Gesellschaft: Verbesserung der sozialen und ökologischen Lebensqualität der Menschen.
  • Wertschöpfungsketten: Förderung fairer und gesunder Arbeitsbedingungen und Unterstützung der Chancengerechtigkeit.
Assessmentteams aus Beratung und Forschung werten die Recherchen und Bewerbungen aus. Sie nominieren die Produkt-„Leuchttürme", die durch den DNP veröffentlicht werden. Die multidisziplinär mit renommierten Experten besetzten fünf Fachjurys entscheiden in einem mehrstufigen Prozess über die Finalisten und Sieger.
 
Bis zum 4. Juli 2024 können sich alle Unternehmen, die in Deutschland Produkte und Services anbieten, über die Plattform des DNP-Partners score4more mit bis zu drei Lösungsprofilen bewerben. Die Preisverleihung wird voraussichtlich im Rahmen des 17. Deutschen Nachhaltigkeitstages am 28. und 29. November 2024 in Düsseldorf stattfinden.

Teilnahme und weitere Informationen unter www.nachhaltigkeitspreis.de/wettbewerbe/produkte

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis wird vergeben von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, kommunalen Spitzenverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen.

Kontakt: Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. | infonachhaltigkeitspreis.de | www.nachhaltigkeitspreis.de


Wirtschaft | CSR & Strategie, 25.05.2024

     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
20
JUL
2024
Exkursion Landesgartenschau Kirchheim "Naturgärten gegen Artensterben"
In der Reihe "Mein Klima: Im Garten, auf der Straße ..."
85551 Kirchheim
26
SEP
2024
Handelsblatt Tagung ESG-Reporting und -Steuerung 2024 - Ticket-Rabatt für forum-Leser
Wegweiser für nachhaltiges Wirtschaften
40211 Düsseldorf und online
Alle Veranstaltungen...
Lassen Sie sich begeistern von einem Buch, das Hoffnung macht

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Green Building

Wie nachhaltig kann Bauleitplanung sein?
Die Stadt Selters kombiniert am Sonnenbach Anpassung an den Klimawandel und Lebensqualität
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

TARGOBANK Stiftung startet erste Förderrunde für Biodiversitäts-Projekte

Respektvoll und voller Liebe: Öle in der Mehrweg-Flasche

Grazer SOLID Solar Energy Systems wird Teil einer einzigartigen globalen Plattform für kostengünstige erneuerbare Wärme

forum bringt wieder jede Menge gute Nachrichten

Wichtiger Schritt auf dem Weg zur bilanziell CO2-neutralen Wertschöpfungskette

MBA für Zukunftsmanager*innen: Digitale Q&A-Mittagspause am 16. Juli

Der Baufritz-Klimagipfel. Die konsequente Konferenz.

Treffpunkt Netze 2024, 10.-11. Oktober in Berlin

  • circulee GmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Engagement Global gGmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Protect the Planet. Gesellschaft für ökologischen Aufbruch gGmbH
  • Kärnten Standortmarketing