BEE_Sommerfest_2024

Von Begegnungen im Ausland erzählen, aber wie?

Leitfaden vom entwicklungspolitischen Schulaustauschprogramm ENSA ist nicht nur für Schulaustausche hilfreich

Viele Menschen, die über ihre Erfahrungen im Ausland berichten wollen, sind sich unsicher, wie sie dies auf respektvolle Art und Weise umsetzen können. Der Leitfaden „Vom Schulaustausch erzählen, aber wie?" vom entwicklungspolitischen Schulaustauschprogramm ENSA, der nicht nur für Schulaustausche hilfreich ist, gibt Denkanstöße, Hintergrundinformationen und praktische Tipps.

Der Leitfaden eignet sich für alle, die über Posts, Videos und Blogs von ihren Auslandserfahrungen berichten wollen. © Engagement Global |Sarah Larissa Heuser
Vieles, was wir über die Welt wissen, wissen wir aus den Medien. Medienberichte können dazu beitragen, dass Menschen sachlich mehr darüber erfahren, wie das Leben in einem anderen Land aussieht und dass es sowohl Gemeinsamkeiten als auch Unterschiede zwischen den Ländern dieser Welt gibt. Sie können aber auch ein stereotypes Bild vermitteln und Vorurteile verstärken.

Der Leitfaden „Vom Schulaustausch erzählen, aber wie?" gibt Denkanstöße, wie Menschen bei internationalen Schulaustauschen, Auslandssemestern, Auslandspraktika, Arbeitseinsätzen, internationalen Freiwilligendiensten oder auf Reisen diversitätssensibel, das heißt Vielfalt anerkennend, von ihren Erlebnissen erzählen können. Er deckt Stolperfallen auf und ermutigt mit praktischen Tipps und auf positive Art und Weise dazu, über Erfahrungen und Begegnungen im Ausland zu berichten.

Zunächst geht der Leitfaden den Fragen nach, wie Medien darauf einwirken, wie wir unsere Welt wahrnehmen, warum das, was wir nicht erzählen, genauso wichtig, wie das, was wir erzählen, was Sprache mit Macht zu tun hat, welche Begriffe problematisch sind und warum, wie es gelingen kann, mit Bildern eine Vorstellung der Wirklichkeit zu schaffen und auf was bei der Produktion von Videos, TikToks und Reels geachtet werden sollte. Verständlich formulierte Texte, anschauliche Beispiele und Links zu Begleitmaterialien wie Erklärvideos oder weiterführender Literatur geben konkrete Antworten auf diese Fragen.

Der Leitfaden wurde vom entwicklungspolitischen Schulaustauschprogramm ENSA von Engagement Global entwickelt und richtet sich vorrangig an Schüler*innen und Lehrkräfte, die am Programm teilnehmen. Er eignet sich aber genauso für alle, die über Posts, Videos und Blogs von ihren Auslandserfahrungen berichten wollen.

Das Entwicklungspolitische Schulaustauschprogramm (ENSA) fördert internationale Schulpartnerschaften zwischen Schulen aus Deutschland und Schulen aus Ländern in Afrika, Asien, Lateinamerika und Südosteuropa. Teilnehmende Schulen werden dabei durch ein umfangreiches inhaltliches Begleitprogramm und finanzielle Mittel für Lernreisen unterstützt.

Interessierte können sich für weitere Informationen und Beratung zum Programm an die Mitmachzentrale von Engagement Global wenden.

Weitere Informationen
ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH – Service für Entwicklungsinitiativen informiert und berät Einzelpersonen, Zivilgesellschaft, Kommunen, Schulen, Wirtschaft und Stiftungen zu entwicklungspolitischen Vorhaben und fördert diese finanziell. Wir qualifizieren bedarfsgerecht, verbinden Menschen und Institutionen miteinander, unterstützen zivilgesellschaftliches und kommunales Engagement. 

Quelle: Engagement Global gGmbH

Gesellschaft | Bildung, 16.01.2024

     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
JUN
2024
„Grüner Rasen – grünes Bewusstsein: Kann Fußball klimafreundlich?“
In der Reihe "Mein Klima - auf der Straße, im Garten, ..."
80336 München und online
03
JUL
2024
BEE Sommerfest 2024
Das Gipfeltreffen der Erneuerbaren
10997 Berlin
02
SEP
2024
Real Estate Social Impact Investing Award 2024 - Bewerbungsfrist: 02.09.2024
Auszeichnung für Leuchttürme und Benchmarks von in Planung und Bau befindlichen Projekten
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Green Building

Wie nachhaltig kann Bauleitplanung sein?
Die Stadt Selters kombiniert am Sonnenbach Anpassung an den Klimawandel und Lebensqualität
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Der Purpose-Match als Game Changer

Abschlussbericht ACHEMA 2024

Ein heißer Sommer mit viel (solarer) Energie

Berufsbegleitende CSM-Zertifikate Nachhaltigkeitsmanagement im Sport, Sustainability Reporting und Zirkuläres Wirtschaften kennenlernen

„Europa macht Hoffnung“

Digitaler Zwilling im Gebäudebestand:

Nachhaltige Zukunft gestalten: Green Tourism Camp 2024 vereint Innovation und Zusammenarbeit im Tourismus

Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik

  • Global Nature Fund (GNF)
  • Engagement Global gGmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Kärnten Standortmarketing
  • circulee GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen