Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Eröffnungsfeier der neuen Schuh-Produktionshalle von Orangenkinder in Wilhemsdorf

„Nachhaltige Schuhproduktion braucht politische und wirtschaftliche Unterstützung.“

Am 29. September feierte Orangenkinder die Eröffnungsfeier der neuen Fabrikhalle in Wilhelmsdorf (bei Erlangen). Etwa 130 Gäste aus Politik und Industrie waren vor Ort. Mit dabei als GastrednerInnen die IHK Fürth mit Frau Dr. Maike Müller-Klier, die stellvertretende Bürgermeisterin von Wilhelmsdorf Frau Rabert, Herr Michael Capek vom Resort Wirtschaftsförderung als Vertretung des Landrats und Frau Barbara Fuchs (Mitglied des Bayrischen Landtags Bündnis 90 / Der Grünen).
 
Eröffnungsrede der Einweihungsfeier von Frau Verena Carney, Geschäftsführerin von Orangenkinder © OrangenkinderHervorgehoben haben die RednerInnen das Engagement für den Standort Deutschland sowie die nachhaltige Ausrichtung der Produkte. Ein ansässiger Kindergarten nahm ebenfalls an der Führung teil, um zu sehen, wie Kinderschuhe in Handarbeit produziert werden. Frau Verena Carney, Geschäftsführerin von Orangenkinder, freute sich über die große Resonanz: „Vielen ist nicht bewusst, wie viele Maschinen und Arbeitsschritte für eine Schuhproduktion notwendig sind." Carney weiter: „Nachhaltige Schuhproduktion braucht politische und wirtschaftliche Unterstützung."  
 
Frau Birgit Riedl und Frau Verena Carney, Spende für den Familienstützpunkt Emskirchen in Höhe von 250,00 € © OrangenkinderDie steigende Nachfrage, eine höhere Mitarbeiterzahl sowie die neuen technischen Anforderungen führten zur Entscheidung, einen neuen Standort zu wählen: von Oberreichenbach in das 6 Kilometer entfernte Wilhelmsdorf. Carney wählt als Standort grundsätzlich ländliche Gebiete mit guter Anbindung, um so dem Fachkräftemangel in Ballungsgebieten entgegenzutreten. Ebenso verfolgt Carney den Ansatz, durch die komplette Schuhproduktion im eigenen Unternehmen und den Bezug von Materialien und Rohstoffen aus der Umgebung weit möglichst unabhängig von Lieferengpässen durch Krisen zu sein. 
 
Zum Abschluss nahm Frau Birgit Riedl vom und für den Familienstützpunkt Emskirchen eine Spende in Höhe von 250,-- € entgegen; damit werden Fortbildungen und weiterbildende Veranstaltungen für interessierte Familien organisiert. 
   
Seit 2002 beschäftigt Unternehmensgründerin und Geschäftsführerin Verena Carney die Frage, wie schöne Kinderschuhe nachhaltig produziert werden können. In ihr Unternehmen Orangenkinder bringt sie über 30 Jahre Erfahrung aus der Schuhbranche ein. Das Unternehmen wurde Ende 2020 in Oberreichenbach bei Erlangen in Bayern gegründet. Orangenkinder® bezeichnet sich als von Frauen geführtes Unternehmen. 

Kontakt: Orangenkinder, Verena Carney | info@orangenkinder.de | www.orangenkinder.de


Lifestyle | Mode & Kosmetik, 01.11.2023

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
22
MAI
2024
VinylPlus® Sustainability Forum 2024
Together Towards Higher Ambitions
50668 Köln
24
MAI
2024
Lunch & Learn: "Speak like a Speaker"
Wie Sie auf Ihrer eigenen Konferenz überzeugen.
online
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Warum nimmt die Radikalisierung beim Thema Abtreibung wieder zu?
Christoph Quarch ist der Ampel dankbar für ihre Gesetzesinitiative
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Dankbarkeit und Verpflichtung, wichtige Events und Freitickets für forum Leser*innen

6 gute Gründe für Refurbished IT - Die effiziente Lösung für Unternehmen

Evonik saniert Grundwasser in Hanauer Stadtteil in preisgekröntem Projekt

Biodiversität entdecken: Einladung zur Porsche Safari

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

2.600 Tonnen CO2 eingespart: Weleda Cradle Campus verwendet heimische Hölzer

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Kärnten Standortmarketing
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • circulee GmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Engagement Global gGmbH
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.