Eine Welt. Ein Klima. Für globale Entwicklung und Klimaschutz gemeinsam handeln! Engagieren Sie sich jetzt: www.allianz-entwicklung-klima.de

Gute Nachrichten

Unternehmensnews aus der forum Ausgabe 1/2022

In unserem B2B-Print-Magazin forum Nachhaltig Wirtschaften stellen wir pro Ausgabe eine Auswahl von außergewöhnlichen Unternehmensprofilen mit herausragendem Engagement vor. Lassen Sie sich inspirieren von den herausragenden Leistungen von Vorreitern und Wegbereitern aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft.
 
Wenn auch Sie Ihr Unternehmensprofil oder Ihre nachhaltigen Produkt-Tipps einer großen Anzahl interessierter Leser präsentieren wollen, senden Sie eine Mail an Dagmar Hermann

Unsere "Guten Nachrichten" der forum Nachhaltig Wirtschaften Ausgabe 1/2022

GREEN BRANDS für nachhaltiges Engagement 
© AnthrovitaIn diesem Jahr erhält das nachhaltige Versicherungsmaklerhaus Anthrovita GmbH & Co. KG zum ersten Mal das GREEN BRANDS-Gütesiegel. Mit dieser Auszeichnung werden Marken geehrt, die sich in besonderem Maße für den Schutz der Umwelt, des Klimas, der Natur sowie der Artenvielfalt einsetzen. Nachhaltig und transparent zu agieren steht für Anthrovita im Vordergrund. So arbeitet das Maklerhaus selbst nachhaltig, erstellt einen Nachhaltigkeitsbericht über sein Engagement und bewegt Versicherer dazu, sich ebenfalls nachhaltiger und sozial-ethischer zu engagieren. Ein wichtiger Schritt in der Unternehmensgeschichte, war die Entwicklung der eigenen nachhaltigen Produktlinie GreenCompact.

Berufsunfähigkeitsabsicherung jetzt auch nachhaltig möglich 
Die Concordia oeco, der Pionier nachhaltiger Altersvorsorgelösungen, bietet nun auch die Absicherung gegen das Berufsunfähigkeitsrisiko unter Berücksichtigung einer grünen Kapitalanlagepolitik an. Seit über 25 Jahren marktführend und mit dem Alleinstellungsmerkmal eines rein nachhaltigen Sicherungsvermögens ausgestattet, gelten die strengen Anlagekriterien auch für den nun neu eingeführten Berufsunfähigkeitsschutz, wodurch sich auch dieser vom Wettbewerb abhebt. Das Produkt zeichnet sich aber nicht nur durch die Besonderheit der Kapitalanlage, sondern auch durch ein hohes Leistungsniveau aus, das bereits von Ratingagenturen mit Höchstbewertung bedacht wurde. So kann der weltweit geltende Berufsunfähigkeitsschutz z.B. um eine Arbeitsunfähigkeitsabsicherung, besondere Leistungskomponenten für „Young Professionals" und Leistungsdynamiken erweitert werden. In Zeiten, in denen etwa jeder 4. Arbeitnehmer in seinem Berufsleben berufsunfähig wird, eine wahrlich wichtige Absicherung, die auch von Verbraucherschützern empfohlen wird.

Bienen ein Zuhause geben mit der BienenBox 
© Daniel MuellerBienenhaltung ist ein beliebtes Hobby für Menschen auf dem Land und in der Stadt. Die BienenBox von Stadtbienen ist die ideale Behausung für Hobby-Imker:innen, die Honigbienen ein Zuhause geben möchten. Mit ihrer kompakten Form ist sie perfekt für Einsteiger:innen geeignet. Das Sichtfenster ermöglicht großen und kleinen Kindern spannende Einblicke in das Bienenvolk. Sie kann im Garten, auf dem Dach und sogar am Balkon eingesetzt werden.  Die BienenBox wird in Deutschland in langjähriger Kooperation mit den Berliner Werkstätten für Menschen mit Behinderung hergestellt, das Holz stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft. 

Balkonsolar – Jetzt ganz einfach! 
© Solar-HookMark Schammel, Elektromeister und PV-Gutachter (Freiburg) hat mit dem SOLAR-HOOK Befestigungssystem eine Halterung für Balkonkraftwerke entwickelt und erfolgreich an den Markt gebracht. Die ausgeprägten Laschen der SOLAR-HOOK werden in den Modulrahmen geschoben und zusätzlich verschraubt. Der Wechselrichter kann an einem der Befestigungsbügel angebracht werden. Unten wird die Montageschiene mit Spezialklemmen an den senkrechten Geländerstäben des Balkons geschraubt. Das Modul wird wie ein Blumenkasten an das Balkongeländer gehängt und mit Endklemmen an der Montageschiene fixiert.  Erhältlich im Fachhandel und unter www.solar-hook.de.

Wider den Artenschwund. Unternehmen in der Pflicht. 
© Die Umweltdruckerei Dass Unternehmen sich heutzutage für den Klimaschutz engagieren, ist so notwendig wie nahezu selbstverständlich. Doch unternehmerisches Engagement für den Artenschutz? Repräsentative Umfragen belegen, dass für die meisten Unternehmen der Artenschutz kaum bis gar keine Rolle spielt. Dabei stellt der Rückgang der Biodiversität eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Wie nachhaltiges Engagement umgesetzt werden kann, zeigt eine kleine Öko-Druckerei aus Hannover. Trotz begrenzter zeitlicher, personeller und finanzieller Ressourcen verfolgt dieUmweltDruckerei einen ganzheitlichen Nachhaltigkeitsansatz, was auch den Artenschutz miteinschließt. 

Ein Plus für Umwelt und Gesundheit: das eco-INSTITUT-Label 
© eco InstitutSeit 2007 zeichnet das eco-INSTITUT in Köln mit seinem eigenen Qualitätszeichen gesundheits- und umweltverträgliche Bau- und Einrichtungsprodukte, Möbel, Reinigungsmittel, Matratzen und Bettwaren aus. Mit umfangreichen, strengen Prüfanforderungen und regelmäßigen Schadstoffkontrollen schafft das eco-­INSTITUT-Label Produktsicherheit: für Nutzer und Hersteller. Das Label dient zudem als hilfreicher Baustein – im Qualitätsmanagement wie auch beim Zugang in internationale, nachhaltige Märkte. So ist es bei einer Vielzahl von Gebäudezertifizierungs-Programmen wie LEED, DGNB, BREEAM oder WELL anerkannt und wird zudem von unabhängigen Verbraucherorganisationen empfohlen. 

Nachhaltige Mitarbeitermotivation: „Wir tun was für Bienen!" 
© Wir tun was für Bienen Mit einem naturnahen Firmengarten beweisen Unternehmen grünes Engagement, schützen Bienen und motivieren ihr Team. Dazu lädt der etablierte, bundesweite Pflanzwettbewerb der Stiftung für Mensch und Umwelt ein. Denn: Unsere bedrohten 560 Wildbienenarten brauchen heimische Blühpflanzen! Start ist der 1. April.  Die Aufgabe ist einfach: Ob kleiner Eingangsbereich oder große Außenfläche. Wenn Kollegen gemeinsam Stauden, Wiesen oder Gehölze pflanzen und Nisthilfen aufstellen hilft das unseren Insekten. Und fördert den Teamgeist.  Werbewirksam: Als Projekt fördert ein naturnaher Firmengarten die Identifikation mit dem Arbeitgeber. Unternehmen profitieren durch PR in Social Media und Presse. Weitersagen!

Wirtschaft | CSR & Strategie, 01.03.2022
Dieser Artikel ist in forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2022 ist erschienen. Schwerpunkt: Energiewende - Was wäre, wenn? erschienen.
     
Cover des aktuellen Hefts

Ist die Party vorbei?

forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2022 mit dem Schwerpunkt: Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft

  • Regeneratives Wirtschaften
  • Kapital für nachhaltiges Bauen
  • Der Champagner der Energiewende
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
11
OKT
2022
Frankfurter Zukunftskongress
Frische Ideen angewandt - Willkommen in der Zukunft!
60318 Frankfurt am Main
21
OKT
2022
Nürnberger CSR-Tag „Welt im Wandel!"
Unser Stadt gemeinsam lebensWERT gestalten
Online
26
OKT
2022
"Klimaschutz mit Strategie"
Die Lieferkette von Vaude auf dem Prüfstand
online
Alle Veranstaltungen...
Zero Waste Vision. Mit der DIN SPEC 91436 Zertifizierung von TÜV SÜD Müll- und Abfallmengen nachhaltig reduzieren. Informieren Sie sich jetzt!

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Freiheit oder Pflicht?
Der Ex-Zivi Christoph Quarch plädiert für ein Pflichtjahr in sozialen, ökologischen oder zivilgesellschaftlichen Einrichtungen
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Negativpreis für Greenwashing: Goldener Geier 2022

Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Pascoe Naturmedizin auf dem Weg zur Klimaneutralität

Mit Kreativität gegen Zukunftssorgen:

Commown: Die Kooperative für nachhaltige Elektronik

forum präsentiert Ihre Events und Awards

Photovoltaik

GROHE präsentiert Recycling-Dusche als innovative Lösung gegen globale Wasserknappheit

  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • TourCert gGmbH
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig