Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Nachhaltige Schaumstoffe – die Alternative

Klima schützen, Ressourcen schonen, nachhaltige Schaumstoffe einsetzen

Pahlke Schaumstoffe fertigt seit über 60 Jahren kundenindividuelle Produkte aus Schaumstoff. Nun treibt das Unternehmen zusammen mit seinen Partnern die Entwicklung und Vermarktung nachhaltiger Schaumstoffe voran. Damit möchte es seinen Beitrag für die Bewahrung unserer natürlichen Lebensgrundlagen leisten.

© PahlkeAls Familienunternehmen empfindet Pahlke eine besondere Verantwortung gegenüber den nachfolgenden Generationen. In diesem Sinne verfolgt es das Ziel, Alternativen zu den herkömmlichen Schaumstoffen auf Erdölbasis anzubieten und zu verarbeiten. Dabei werden unterschiedliche Verfahren zur Herstellung nachhaltiger Schäume auf ihre Praxistauglichkeit und Marktfähigkeit geprüft: vom Einsatz nachwachsender Rohstoffe, über das chemische Recycling von Produktionsresten und die Feststoffeinstreuung recycelter Hartschäume, bis hin zum Upcycling von CO2. Je nach Verfahren lässt sich nach aktuellem Stand der Technik ein nachhaltiger Anteil von bis zu 25 Prozent im Schaum erreichen. Der Einsatz von Erdöl kann so reduziert werden, natürliche Ressourcen werden geschont.

Neben der Neuentwicklung nachhaltiger Schaumstoffe stellt Pahlke auch seine Verarbeitung seit vielen Jahren nachhaltig auf, so wurde u.a. die Energieversorgung komplett auf Ökostrom und Biogas umgestellt, eine eigene Photovoltaikanlage macht das Unternehmen rechnerisch energieautark.

Mehr über die nachhaltigen Schäume und Verarbeitungsverfahren von Pahlke Schaumstoffe erfahren Sie unter www.nachhaltige-schaumstoffe.de, bzw. www.pahlke-schaumstoffe.de.

Umwelt | Ressourcen, 01.06.2021
Dieser Artikel ist in In einer Zeit, in der Angst Einzug in der Gesellschaft hält, macht forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2021 Mut. - Sicher!? erschienen.
     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
06
JUN
2024
Change Makers Dialogues #2 an der KLU in Hamburg
Nachhaltigkeit messen, zählen, wiegen.
20457 Hamburg
13
JUN
2024
Kommunale Wärmeplanung München – Stand und Ausblick
In der Reihe "Klima - neue Heizung?"
81379 München, SHK Innung und online
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Warum nimmt die Radikalisierung beim Thema Abtreibung wieder zu?
Christoph Quarch ist der Ampel dankbar für ihre Gesetzesinitiative
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Dankbarkeit und Verpflichtung, wichtige Events und Freitickets für forum Leser*innen

6 gute Gründe für Refurbished IT - Die effiziente Lösung für Unternehmen

Evonik saniert Grundwasser in Hanauer Stadtteil in preisgekröntem Projekt

Biodiversität entdecken: Einladung zur Porsche Safari

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

2.600 Tonnen CO2 eingespart: Weleda Cradle Campus verwendet heimische Hölzer

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

  • circulee GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Engagement Global gGmbH
  • Kärnten Standortmarketing
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften