Regenerative Agriculture Crash Course - 14-19 October 2024 |La Junquera, Murcia, Spain. Experience regenerative agriculture and landscape restoration through your own eyes

Sach' genug…

forum-Chefredakteur Fritz Lietsch zum "Black Friday"

… sagte mein Vater immer, wenn wir ihn fragten, was er sich zum Geburtstag oder zu Weihnachten wünsche. Seine Antwort lautete immer: „I hob Sach‘ genug." Er war glücklich und zufrieden mit dem, was er hatte. Eine Bundhose für die Arbeit und eine hochwertige Hirschlederne für Sonn- und Feiertage. © mmi9, pixabay.com
Sach genug. Daran denke ich, wenn Black Friday wieder zum ungebremsten Konsumwahnsinn ruft, wenn der Fachverband Textilrecycling von berstenden Lagern berichtet, weil noch nie so viel gekauft, kurzlebig genutzt und anschließend „in die Tonne geworfen" wurde. Gleiches gilt für Elektroartikel und vieles mehr. Bleibt zu hoffen, dass die Krisen uns zur Vernunft bringen und klar machen: ES REICHT!

Mit diesen persönlichen Zeilen im Editorial präsentiert forum-Chefredakteur Fritz Lietsch die neue Ausgabe des Entscheider-Magazins forum Nachhaltig Wirtschaften.  

ES REICHT - auf den verschiedensten Ebenen
Immer mehr Menschen sind aus den unterschiedlichsten Gründen an ihren Belastungsgrenzen. Allen voran Schauspieler, Musiker, Vortragsredner, die sich durch die aktuellen Bestimmungen einem Berufsverbot ausgesetzt sehen und oft am Rande des Existenzminimums leben. Und gleich dahinter alle Bereiche der Veranstaltungswirtschaft, vom Bühnentechniker bis zum Messeveranstalter. Der Künstleragent Stefan Lohmann fordert deshalb staatliche Hilfsmaßnahmen für die Branche – verbunden mit Auflagen und Konjunkturprogrammen, die helfen, dass die Branche zukünftig als Vorbild für nachhaltiges Wirtschaften wiederauferstehen kann. forum unterstützt diese Aktion und fordert die Politik auf, diese Krise in allen Wirtschaftsbereichen für den Wandel zu nutzen und alle Finanzspritzen im Sinne eines Green Deal auf Nachhaltigkeit zu trimmen. 

forum stellt unser Handeln auf den Prüfstand
Vom Gesundheitswesen über Klima- und Artenschutz bis hin zu Wirtschaftswachstum und Konsumwahnsinn – nach Ansicht der forum-Autoren müssen die vielen vorliegenden Informationen verarbeitet und die Konsequenzen unseres Handelns bis zum Ende gedacht werden. 
forum möchte deshalb laut Aussagen der Macher eine „Tankstelle" der Inspiration sein und Pioniere und ihre Lösungen vorstellen – damit diese endlich umgesetzt werden. 

Unter anderem finden Zukunftsgestalter im kommenden forum mit dem Schwerpunkt „Gesellschaft im Aufbruch - Zeit für den großen Wandel" folgende Beiträge:
  • Die Datenexplosion Wege zum „grünen Kabel"
  • Emanzipationskiller Corona? Nicht jammern, machen!
  • Erstaunlich, was alles geht Das Arbeitsleben im Wandel
  • Architekten – Gestalter der Zukunft  Kulturelle „Transformation" am Bau
  • BWL = Blenden – Wuchern – Lamentieren Wann und wie kommt der Wandel der BWL?
  • Gold Rush – Wertanlage in der Krise. Funkelnd, wertvoll, zerstörerisch
  • Künstliche Intelligenz in der Kunst Macht sie den Künstler überflüssig?
  • In der Krise Charakter zeigen Eine Familie macht's vor
Als Zugabe gibt es ein Heft im Heft: B.A.U.M. Insights mit dem Schwerpunkt „Bauen" mit aktuellen Nachrichten aus dem Netzwerk des bundesdeutschen Arbeitskreises für umweltbewusstes Management, B.A.U.M. e.V. Das kommende Magazin mit 116 Seiten ist ab 1. Dezember 2020 am Kiosk in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich und kann in der Printversion oder als PDF-Magazin direkt beim Verlag zum Preis von EUR 7,50 bestellt werden


 
Über das Wirtschaftsmagazin forum Nachhaltig Wirtschaften
forum Nachhaltig Wirtschaften erscheint im ALTOP-Verlag und berichtet vierteljährlich über neue Entwicklungen, Trends und Erfolgsbeispiele zu gesellschaftlicher und unternehmerischer Verantwortung. 

Unter www.forum-csr.net finden sich ergänzende Inhalte sowie aktuelle Nachrichten und Termine. Zögern Sie nicht, weitere Informationen, individuelle Pressetexte und ein Rezensionsexemplar anzufordern. 

Gerne suchen wir auch den Austausch mit Kollegen in den Medien und stehen jederzeit für Interviews und Streitgespräche sowie die Moderation von Veranstaltungen und die Erstellung von (gemeinsamen) Sonderheften zur Verfügung.

Wir freuen uns, gemeinsam mit Ihnen Lösungen für die Zukunft vorzustellen. Bitte beachten Sie auch unsere Informationen im Serviceportal www.eco-world.de
 
Kontakt: ALTOP Verlag, Theo Oswald | marketing@forum-csr.net

Lifestyle | LOHAS & Ethischer Konsum, 23.11.2020

     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
19
JUL
2024
Lunch & Learn: Vom Flop- zum Topcast.
Wie Sie und Ihr Unternehmen vom Podcast Boom profitieren können
online
20
JUL
2024
Exkursion Landesgartenschau Kirchheim "Naturgärten gegen Artensterben"
In der Reihe "Mein Klima: Im Garten, auf der Straße ..."
85551 Kirchheim
12
SEP
2024
Handelsblatt Tagung Energizing Real Estate 2024
Die Energiewende gelingt nur gemeinsam mit der Immobilienwirtschaft
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...
Lassen Sie sich begeistern von einem Buch, das Hoffnung macht

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Rückwärtsgewandte Alte-Weiße-Männer-Politik
Christoph Quarch wünscht sich von der FDP eine zeitgemäße und zukunftsfähige Version des Liberalismus
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Und wieder jede Menge guter Nachrichten

Pioniere der nachhaltigen Landwirtschaft von Angela Merkel ausgezeichnet

Außergewöhnlich gut: Tchibo begeistert mit neuem Spitzenkaffee aus der Kaffeeschule

TARGOBANK Stiftung startet erste Förderrunde für Biodiversitäts-Projekte

Grazer SOLID Solar Energy Systems wird Teil einer einzigartigen globalen Plattform für kostengünstige erneuerbare Wärme

Nachhaltigkeit auf dem Hamburg BUNKER: GreenSign Institut zertifiziert das REVERB by Hard Rock

Erste Wahl aus zweiter Hand:

Impulse für die Kreislaufwirtschaft müssen von allen Akteuren kommen – einschließlich der Bundesregierung. Die Nationale Kreislaufwirtschaftsstrategie ist dafür ein wichtiger Baustein.

  • Global Nature Fund (GNF)
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Protect the Planet. Gesellschaft für ökologischen Aufbruch gGmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Kärnten Standortmarketing
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • circulee GmbH
  • Engagement Global gGmbH