B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

Gute Nachrichten - gute Ideen

Nachhaltigkeits-News vom 06. Mai 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Die fallenden Ölpreise senden das falsche Signal. © Frauke Feind, Pixabay.com
mein Stromertrag vom Hausdach war im April extrem hoch, weil ungewöhnlich sonnig. Photovoltaik-Anlagen haben rund 6,9 Milliarden Kilowattstunden Strom erzeugt – so viel wie noch nie in einem Monat April. Gute Nachrichten also für Solarinvestoren - dagegen Horrormeldungen aus der "Wirtschaft":

"Weltwirtschaft im freien Fall: Es droht ein Jahrzehnt der Verzweiflung", "Schlimme Rezession droht, Lufthansa-Chef Spohr bittet und droht..."

Grundsätzlich ist zu sagen: Jahrelang wurden fette Dividenden ausbezahlt, nun müssen wir auch mal mit Verlusten leben und sie gemeinsam tragen, egal ob die Maßnahmen überzogen waren oder nicht. Das gilt auch für die internationale Autoindustrie.

Wirtschaft und Politik müssen sauberer werden! In jeder Beziehung! Deshalb schreckt uns auch die Meldung „Plastik-Recycling vom billigen Öl bedroht". Dazu die provokante Frage an Regierungen und EU: Warum nutzt man die extrem niedrigen Ölpreise nicht zum Abschöpfen von Mitteln zur Finanzierung der Corona-Milliarden? Dann würden billiges Öl und Sprit nicht wieder zum Verbrauchsanstieg und zur Verschwendung einladen, sondern nachhaltig wirksam.Schreiben Sie uns Ihre Ideen und freuen Sie sich mit uns auf das forum Sonderheft „Neubeginn - Aufbruch aus der Krise”, denn es gibt sie bereits, die Lösungen, die wir für die Zukunft von Wirtschaft und Gesellschaft brauchen.
 
Mit herzlichen Grüßen
Ihr 
  
 
 
 
Fritz Lietsch und das forum-Team
f.lietsch@forum-csr.net       
 
 


Aktuelle Meldungen


  Bioblinds: Pflanzengardinen für Menschen – und Kühe
Unentgeltliche Anleitungen für Pflanzenvorhänge zum Selberbauen mit Produkten aus dem Baumarkt – gegen den Klimawandel und für mehr städtische Lebensqualität
Die Bioblinds-Initiatoren sind davon überzeugt, dass demokratisches, kinetisches, vertikales top-to-bottom ‘Farming’ Städte disruptiv verändern kann. Unter dem Motto: "Lass uns gemeinsam die Städte dschungeln!" laden Sie zur Mitarbeit ein.
Weiterlesen...
 
  50 Zukunftsmanager*innen gesucht!
Digitale Q&A-Mittagspause zum MBA-Studium im Nachhaltigkeitsmanagement am 13.05.2020
Heute für morgen managen: Der MBA Sustainability Management an der Leuphana Universität Lüneburg startet in die 18. Bewerbungsrunde. Lernen Sie das Programm kennen und verbringen Sie am 13.05. ab 12.30 Uhr Ihre Mittagspause mit MBA-Studierenden: Das Centre for Sustainability Management (CSM) lädt Sie ein, im digitalen Konferenzraum Ihre Fragen zum MBA-Studium im Nachhaltigkeitsmanagement zu stellen.
Weiterlesen...
 
  Nachhaltig-Einrichten
Neues Konzept in Oberfranken
Persönliche Beratung, eine nachhaltige Planung und die umweltfreundliche Fertigung von Möbeln und Einrichtungen durch regionale Handwerksbetriebe. Das bringt der Gründer Alexander Kraus im Fichtelgebirge zusammen.
Weiterlesen...
 
  Star Trek und was wir dringend aus der Corona-Krise lernen sollten
Diese wesentlichen Punkte werden in der "Welt danach" relevant sein!
In 15 Minuten Lesezeit erhalten Sie vom Ökonomie-Physiker, Querdenker, Musiker und Autor Dr. Mario Buchinger Gedankenimpulse zur langfristigen Zukunft, abseits des üblichen Management-Blablas.
Weiterlesen...
 
  KRY entlastet durch kostenfreie Telemedizin für Personen mit Covid-19-Symptomen das Gesundheitssystem
2015 in Stockholm als Start-up gegründet, ist KRY aktuell führender Telemedizinanbieter in Europa.
Bis zum Ausbruch des Corona-Virus war die Videokonsultation von Ärzten über die App von KRY nur für Privatversicherte kostenfrei, doch schnell wurde von KRY bestätigt, dass Patienten mit Corona-Symptomen ohne jegliche Kosten über KRY einen Arzt konsultieren können.
Weiterlesen...
 
  Gemeinsam mit 67 anderen Unternehmen:
Sparda-Bank München fordert mehr Klimaschutz
Die oberbayerische Genossenschaftsbank appelliert gemeinsam mit anderen deutschen Unternehmen an die Politik, Maßnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise mit ambitionierter Klimapolitik zu vereinen.
Weiterlesen...
 
  Zukunfts- und Klimaplan aus Privatkapital für den Wiederaufbau nach Corona
200 Mrd. Euro für Deutschland + 800 Mrd. Euro für Europa und den Green Deal der EU
B.A.U.M. flankiert mit Zukunftskonzept die Forderungen nach einem Konjunkturprogramm und Klimaschutz in der Wiederaufbauphase nach Corona - Active4Future
Weiterlesen...
 
  Green Deal muss auch ein Neustart für die Landwirtschaft werden
Vor dem Treffen der deutschen Landwirtschaftsminister/-innen zur EU-Agrarpolitik fordert Germanwatch fordert Ausgaben für tatsächlich klimafreundliche Bewirtschaftung und Umbau der Tierhaltung
"Kommissionspräsidentin von der Leyen fordert im European Green Deal neben mehr Klimaschutz auch weniger Antibiotikaeinsatz in der Tierhaltung, um die Wirksamkeit wichtiger Medikamente zu erhalten. Sowohl Klima- als auch Gesundheitsschutz erfordern eine Abkehr von der industriellen Tierhaltung in Richtung Nachhaltigkeit."
Weiterlesen...
 
  Jetzt erst recht! Corona und das Lieferkettengesetz
"Beispiele zeigen, dass wir das Lieferkettengesetz dringender brauchen denn je!"
Die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Menschen entlang der Lieferketten sind schon jetzt dramatisch. Aufgrund von Ausgangsbeschränkungen, Einkommenseinbußen und fehlender finanzieller Absicherung leiden die Produzent*innen und Arbeiter*innen am Anfang vieler Lieferketten ganz besonders.
Weiterlesen...
 
  Dem Kunststoffrecycling brechen die Märkte weg
Warum schöpfen wir nicht Mittel für die Corona-Rettungsschirme durch höhere Abgaben auf Öl und Treibstoffe?
Corona darf nicht als Entschuldigung dafür genommen werden, die Bemühungen für Klimaschutz und Kreislaufwirtschaft schleifen zu lassen. Zeit für konjunkturstützende Maßnahmen, die ganz gezielt das Recycling stärken sowie den Um- und Ausbau der Kreislaufwirtschaft in Deutschland und Europa forcieren.
Weiterlesen...
 
  The Post-COVID-19 World
Riding the wave of opportunity
The COVID-19 pandemic has upended life as we know it. People are dying. Economies are in freefall. Business is struggling to survive. We are all incarcerated.
Weiterlesen...
 
  Neues Wirtschaftswunder oder altes Strohfeuer? Der Autogipfel dürfe keine Abwrackprämie 2.0 beschließen
Initiative Neues Wirtschaftswunder meint Deutschland müsse sich entscheiden
Die Automobilindustrie fordert von der Bundesregierung eine Kaufprämie für Autos. Diese soll auch für Diesel- und Benzinfahrzeuge gelten. Dividenden an Aktionäre sollen hingegen unberührt bleiben.
Weiterlesen...
 
  Kaufanreize für Pkw? Nur ökologisch anspruchsvoll!
Das Öko-Institut hat in einem Diskussionspapier Chancen und Risiken von Kaufanreizen und der Abwrackprämie betrachtet
Beim "Autogipfel" diskutieren Bundesregierung und Autohersteller über Konjunkturmaßnahmen für die Automobilindustrie. Im Gespräch sind verschiedene Anreizprogramme für den Kauf von Fahrzeugen, darunter die Abwrackprämie.
Weiterlesen...
 
  Zwischen Motzen und Moral
Konfliktkultur am Arbeitsplatz im Ländervergleich
WU Professorin Nadine Thielemann und ihre KollegInnen am Department für Fremdsprachliche Wirtschaftskommunikation untersuchten in einer aktuellen Studie die sprachlich-kulturellen Unterschiede im Umgang mit internen Konflikten bzw. Kritik an Mitarbeitenden in verschiedenen Ländern.
Weiterlesen...
 
  Konjunkturhilfen für Unternehmen nur mit konkreten Klimazielen: European Green Deal muss den Rahmen setzen
NGOs stellen gemeinsames Papier zu nachhaltigen Wegen aus der Coronakrise vor
Mit ihrem deutlichen Bekenntnis beim Petersberger Klimadialog, Investitionspakete gegen die Folgen der Corona-Pandemie mit Fortschritten im Klimaschutz zu verzahnen, hat Bundeskanzlerin Merkel die nächste Phase der Gestaltung der Wirtschaftshilfen eingeläutet.
Weiterlesen...
 
  Mehrweg ist Klimaschutz
Verbände-Allianz legt Verbraucherkampagne neu auf und fordert schnelle Maßnahmen zur Umsetzung der Mehrwegquote
Regionale Abfüllung, kurze Transportstrecken und eine vielfache Wiederverwendung schützen das Klima, schonen Ressourcen und sorgen für eine nachhaltige, dezentrale Versorgung der Verbraucherinnen und Verbraucher.
Weiterlesen...
 
  Lebendigkeit zelebrieren, Gegenseitigkeit ermöglichen – so dem Natürlichen Raum geben
Auf Corona antworten: Vom 19. bis 21. Juni 2020 finden zum dritten Mal "Erdfeste" statt
Angesichts der Corona-Krise erlebt die Vision der "ERDFEST"-Initiative auf berührende Weise Zuspruch. Das, was die Pandemie gegenwärtig von uns allen fordert, uns zurückzunehmen, Gegenseitigkeit zu ermöglichen, Lebensräume zu schützen und dem Natürlichen Raum zu geben, spricht auch die tiefere Verbundenheit an, aus der heraus die Erdfeste leben.
Weiterlesen...
 
  Forderung nach Klimakonjunkturpaket sorgt für Furore
Über 190 Unternehmen und Organisationen haben sich in einem offenen Brief an die Bundesregierung gewandt
Welcher Weg führt die deutsche Wirtschaft aus der Corona-Krise? Eindeutig ein grüner, meinen über 190 Unternehmen und Organisationen, die sich in einem offenen Brief an die Bundesregierung gewandt haben, darunter auch der Global Nature Fund (GNF). Und ihr Appell findet Gehör.
Weiterlesen...
 
  Allianz schließt Lücke beim Kohle-Ausschluss
Keine Versicherungen mehr für Kohlefirmen
Neben dem bisherigen Ausschluss von Versicherungen für Kohleprojekte will Allianz ab dem Jahr 2023 keine Sach- und Unfallversicherung mehr für Unternehmen anbieten, deren Geschäftsmodell zu einem Großteil auf Kohle basiert.
Weiterlesen...
 
  Krise bewältigen - Zukunft gestalten
Systemdenken hilft bei der Bewältigung von Herausforderungen
Jeder sucht momentan intensiv nach Lösungen, wie wir als Gesellschaft am besten mit der Krise umgehen können. Da die Lage für jeden Einzelnen aber auch für die Verantwortlichen aus Wissenschaft und Politik unüberschaubar ist, werden dabei viele wichtige Aspekte oder Zusammenhänge stark vereinfacht oder gar außer Acht gelassen.
Weiterlesen...
 
  Finanzierungssituation grüner Startups deutlich verbessern
Green Startup Monitor 2020 identifiziert grüne Startups als Motor für den Aufbau einer nachhaltigen Wirtschaft
Eine neue „Förderlinie Nachhaltigkeit" muss im deutschen Gründungsfördersystem aufgebaut, die Finanzierungssituation grüner Startups deutlich verbessert und ihr Angebot an nachhaltigen Produkten und Dienstleistungen in der öffentlichen Beschaffung ausdrücklich berücksichtigt werden.
Weiterlesen...
 
  Neue AEE-Animation „Digitalisierung – Die Schnittstelle der Energiewende"
Digitalisierung ist für den flexiblen Strommarkt der Zukunft unverzichtbar
Um den Strom aus Wind und Sonne optimal zu nutzen, wird digitale Technik in an allen Bereichen der Energiewirtschaft zur Anwendung kommen - von der Energieerzeugung über die Netze bis zu den Verbrauchern.
Weiterlesen...
 
  Naturwaldzerstörung in Rumänien
Umweltorganisationen leiten weitere rechtliche Schritte gegen rumänische Behörden ein
In einer neuen Beschwerde an die Europäische Kommission enthüllen die Umweltorganisationen EuroNatur, Agent Green und ClientEarth das katastrophale Ausmaß der illegalen Abholzungen von Ur- und Naturwäldern in rumänischen Schutzgebieten.
Weiterlesen...
 


Last Minute 

09
MAI
2020
  Green World Tour Nachhaltigkeitsmesse München
80797 München
HINWEIS: Verschoben auf 16./17. Januar 2021!
Weiterlesen...
 
 

Events - Save the Date

 
11
MAI
2020
  Visions for Transition
Online
Wie Landwirtschaft und Städte der Zukunft die Artenvielfalt bewahren
Weiterlesen...
 
15
MAI
2020
  Deauville Green Awards 2020
online
The connected edition
Weiterlesen...
 
08
JUN
2020
  FNG-Dialog Videokonferenz
Online
Präsentation des Marktberichts 2020 Nachhaltige Geldanlagen –
Deutschland, Österreich und die Schweiz
Weiterlesen...
 
19
JUN
2020
  Erdfest 2020
deutschlandweit
Dem Lebendigen Lebendigkeit zurück schenken
Weiterlesen...
 
16
JUL
2020
  NaturVision Filmfestival 2020
online
Umdenken für eine enkeltaugliche Zukunft
Weiterlesen...
 
15
SEP
2020
  Responsible Leadership nach der Krise | 9th International Conference
60528 Frankfurt am Main
Wie Unternehmen in den Zeiten nach der aktuellen Krise wirtschaftlichen Erfolg, Nachhaltigkeit und Verantwortung zusammenbringen
Weiterlesen...
 

  

forum Nachhaltig Wirtschaften - die Zeitschrift

 
Cover des aktuellen Hefts
Das aktuelle forum-Heft mit dem Schwerpunkt "Bau und Innovation" können Sie zum Preis von 7,50 EUR zzgl. 3,- EUR Porto & Versand (innerhalb von Deutschland) oder versandkostenfrei als PDF-Magazin direkt beim Verlag bestellen.
 
Oder fordern Sie gleich Ihr persönliches forum-Abo an.
 
Die internationale Ausgabe hat den Schwerpunkt "Business for Nature". Sie kann zum Preis von 7,50 € zzgl. Porto & Versand bestellt werden. Die E-Book-Version steht hier zum kostenlosen Download zur Verfügung!
 
Falls Ihnen unser Service gefällt, leiten Sie diesen Newsletter bitte mit einer kurzen Empfehlung an Bekannte und/oder Geschäftspartner weiter!
Wir senden diesen Newsletter an die folgende E-Mail-Adresse: DummyAdresse
Wenn Sie keinen Newsletter mehr von forum Nachhaltig Wirtschaften erhalten möchten, dann können Sie sich hier abmelden.

Impressum:
ALTOP Verlags- und Vertriebsgesellschaft für umweltfreundliche Produkte mbH | Gotzinger Str. 48 | 81371 München
Tel.: +49 (0)89 / 746611-41 | Fax: +49 (0)89 / 746611-60 | E-Mail: info@forum-csr.net
Geschäftsführer: Fritz Lietsch | Gerichtsort München | Handelsregister Nr. 749 25 | UID DE129284423


Service | Newsletter-Archiv, 06.05.2020
     
Cover des aktuellen Hefts

Digitalisierung und Marketing 4 Future

forum 03/2020 ist erschienen

  • Digitalisierung
  • VerANTWORTung
  • Green Money
  • Marketing 4 Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
12
NOV
2020
Kinostart „Now" - A Film for Climate Justice by Jim Rakete
Sondervorführung in Hamburg mit anschließendem Filmgespräch
deutschlandweit
15
NOV
2020
Zukunftsforum Energie & Klima
Auswirkungen der Corona-Krise auf Energiewende und Klimaschutz
online
Alle Veranstaltungen...
Tierisch gut gedruckt! Wir drucken VEGAN. premium green by oeding-print.de

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Bildung

Countdown für Planet B. Leila Dreggers Plädoyer für einen Aufbruch ins utopische Denken
6 - Schule der Freiheit
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Was wollen wir einschränken?

Voller Fokus auf Nachhaltigkeit

Von Schwedt auf den europäischen Markt

Werbemittelagentur Hagemann verfolgt nachhaltige Unternehmensstrategie

Globale Wasserressourcen in Gefahr

Provinzial: Seit zehn Jahren Vorreiter-Unternehmen

KAISER+KRAFT als Vorbild bei der Einführung von Managementsystemen

Menschliche Ausscheidungen für eine zukunftsfähige Landwirtschaft

  • Global Nature Fund (GNF)
  • TourCert gGmbH
  • PEFC Deutschland e. V.
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig