B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

Die Schlummertaste ist keine Option!

Nachhaltigkeits-News vom 04. September 2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

es mangelt nicht an Weckrufen!
 

Plastik, die Jahrhundertaufgabe. Jetzt greift der Friedensnobel-preisträger ein: Fünf Kreativlabore des Yunus Environment Hub wollen die Plastikverschmutzung stoppen. © Creative Commons 
Plastikmüll, Klimawandel, brennende Wälder, Kriege, Wüstenbildung - all das sind Herausforderungen für die Menschheit, die sich auf ihre gemeinsame Verantwortung für den Planeten besinnen muss. 

Deshalb berichten wir nicht über die bekannten Probleme, sondern über die bereits vorhandenen Lösungsmöglichkeiten. Mehr dazu finden Sie im brandneuen forum, unter anderem zu folgenden Themen: 

  • Plastik gleich am Anfang vermeiden, anstatt es anschließend aus den Ozeanen zu fischen
  • Böden pflegen und langfristig die natürliche Fruchtbarkeit verbessern
  • Wasserstoff, Methan und eine tatsächliche Verkehrswende als Antrieb für morgen.

Damit Sie folgende Events nicht verschlafen verlosen wir je 2 x 2 Tickets für den Heldenmarkt Stuttgart, 14./15. September und den Heldenmarkt Hannover, 21./22. September.
Deadline für Umfrage bis zum 15. September verlängert: Was wollen Verbraucher essen und woran orientieren sie sich

Ihre

 

 

Sarah Ullmann und und das forum-Team
s.ullmann@forum-csr.net   


Aktuelle Meldungen


  Social Business beseitigt Plastik-Müll und schafft neue Jobs
forum 03/2019 ist erschienen
Plastik ist praktisch. So praktisch, dass wir es universell einsetzen – und nach Gebrauch achtlos wegwerfen. Die Folge: Wir überziehen die Welt mit Plastikmüll. Die Meere sind voll davon… Der Friedensnobelpreisträger Professor Yunus will dem Problem mit Social Business zu Leibe rücken. Weitere Themen: Entrepreneurship, Afrika, Intelligente Investments, Gemeinwohl-Ökonomie, Dicke Luft in der Landwirtschaft u.v.m.
Weiterlesen...
 
  Digitale Schnitzeljagd in Berlin:
Senioren erkunden ihre Stadt mit Hilfe von Tablets und Smartphones
Telefónica Deutschland hat sich auf die Fahnen geschrieben, bei der fortschreitenden Digitalisierung unserer Welt niemanden zurückzulassen. Eine digitale Schnitzeljagd will älteren Menschen die Nutzung wichtiger digitaler Werkzeuge näherbringen und ihnen gleichzeitig die Möglichkeit geben, körperlich und mental auf Trab zu bleiben.
Weiterlesen...
 
  Online Marketing Manager (m/w/d) im grünen Startup
Flexibles Eintrittsdatum
Du willst deine Stärken und Erfahrungen sinnvoll einsetzen und die Welt von morgen mitgestalten? Du willst nicht ein kleiner Teil eines großen Konstrukts sein, sondern aktiv werden und Verantwortung in der frühen Phase eines aufstrebenden Startups übernehmen? Wir sind das grüne Food-Startup "the nu company” und wollen zeigen, dass es auch anders geht - gesünder, leckerer, nachhaltiger.
Weiterlesen...
 
  Elektronische Signatur bei Arbeitsverträgen:
Zenjob, identity TM und Namirial kooperieren
Arbeitsverträge sind nur mit entsprechender Unterschrift rechtsgültig. Die Signatur muss aber nicht auf Papier sein, sondern kann auch digital erfolgen Der studentische Personaldienstleister Zenjob setzt dafür nun auf eine kombinierte Lösung der Vertrauensdienstleister identity Trust Management und Namirial. Damit können Arbeitsverträge noch schneller unterschrieben und Papier gespart werden, was auch die Umwelt schont.
Weiterlesen...
 
  Nachhaltigkeit bei Heine:
Mit Doli Bottles gegen die Plastikflut
In ganz Deutschland werden stündlich ungefähr 1,9 Millionen PET-Flaschen nach einmaligem Gebrauch weggeworfen. Die Otto-Tochtergesellschaft Heine ist sich diesbezüglich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung sehr bewusst und geht dank Doli Bottles mit seinen Mitarbeitern einen nachhaltigen Weg: Mit 500 Doli Trinkflaschen im Corporate Design von Heine möchte das Unternehmen aktiv etwas gegen die Plastikflut tun.
Weiterlesen...
 
  Pirmasens wird "Modellkommune" im Zeichen von Nachhaltigkeit
Teilnahme am Wettbewerb "Modellhafte Zukunftskommunen für eine nachhaltige Entwicklung" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung
Damit erhält die westpfälzische Stadt eine kostenlose Analyse und Vor-Ort-Beratung von Wissenschaftlern. Im Zuge dessen beginnt im September 2019 ein einjähriger Coachingprozess der Pirmasenser Stadtverwaltung durch das Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) vom Umwelt-Campus Birkenfeld hinsichtlich der zukunftsfähigen kommunalen Entwicklungsstrategie von Pirmasens.
Weiterlesen...
 
  Bayer-Stiftung initiiert 20-Millionen-Euro-Fonds für soziales Innovationsnetzwerk, um die wirtschaftliche Situation afrikanischer Kleinbauern zu verbessern
Vier soziale Innovatoren erhalten insgesamt drei Millionen Euro aus dem Fonds
Die Bayer-Stiftung hat heute ihren neuen, mit 20 Millionen Euro ausgestatteten Fonds ins Leben gerufen, um ein Netzwerk für soziale Innovation zu etablieren. In einem ersten Schritt wurden drei Millionen Euro an vier wegweisende soziale Unternehmen vergeben: myAgro, Mercy Corps, Path und Living Goods.
Weiterlesen...
 
  Geoengineering: Klima-Experten eher skeptisch
Befragung von über 700 Klima-Experten
Geoengineering meint gezielte Eingriffe in geochemische oder biochemische Kreisläufe der Erde. 53 Prozent der Befragten möchten das Thema nicht in die internationalen Verhandlungen aufnehmen und 43 Prozent sehen keinen Bedarf, mehr Geld in Forschung und Entwicklung dieser Technologien zu investieren. Selbst in einer Klimakrise würden nur etwa die Hälfte der Befragten einen Einsatz solcher Technologien befürworten.
Weiterlesen...
 
  Bio-Baumwolle trägt dazu bei, die Sustainable Delvelopment Goals (SDG) der UN zu erreichen:
1. Armut beenden
Allein mit dem Anbau und der Verarbeitung fairer Baumwolle könnte die Armut der Welt drastisch reduziert werden. Genossenschaftsmodelle mit fairer Bezahlung und Beteiligung der Bauern, wie Cotonea sie in seinen Bio-Baumwollprojekten in Uganda und Kirgistan gemeinsam mit anderen Partnern vor Ort verwirklicht hat, führen dort zu nachhaltiger Entwicklung.
Weiterlesen...
 
  Ältere leben umweltbewusster als die Jugend
Aber Umweltverhalten ändert sich bei den Jungen am stärksten
Vier von zehn Deutschen (41%) leben nach eigenem Bekunden derzeit umweltbewusst. Unter jungen Menschen (14 bis 23 Jahre) ist umweltbewusstes Verhalten allerdings trotz der bundesweit anhaltenden Klimastreiks von Schülerinnen und Schülern deutlich weniger stark ausgeprägt.
Weiterlesen...
 
  Zero Food Waste
FTI GROUP führt erste Maßnahmen in Pilothotels ein
Ziel ist es, gegen Verschwendung vorzugehen und das Bewusstsein von Hotelmitarbeitern beim Thema nachhaltiges Foodmanagement zu stärken. In drei Pilothotels auf den Kanaren wurden deshalb F&B-Mitarbeiter geschult, der Lebensmittelabfall über einen Beobachtungszeitraum von einem Monat gemessen sowie analysiert und anschließend individuelle Maßnahmen entwickelt.
Weiterlesen...
 
  Hanni Rützler: Food Report 2020
forum Buch-Tipp
Wir können frei entscheiden, was wir essen. Und wir entscheiden zunehmend bewusster und gezielter, wann wir wo mit wem was essen. Diese Wahlfreiheit differenziert unsere Esskultur immens aus. Hierbei gibt es kein gesellschaftliches Richtig oder Falsch mehr, jeder Einzelne entscheidet über seine kulinarischen Vorlieben selbst.
Weiterlesen...
 
  Großes Bündnis mobilisiert für Klimastreik von Fridays for Future
Am 20. September gehen alle gemeinsam auf die Straße für echten Klimaschutz
Rückenwind für den Klimastreik: Nun schließen sich auch die Erwachsenen an. Ein breites zivilgesellschaftliches Bündnis hat der Fridays-For-Future-Bewegung Unterstützung für den Klimastreik am Freitag, 20. September zugesichert. Dann wollen weltweit Menschen für einen gerechten und wirksamen Klimaschutz auf die Straßen gehen.
Weiterlesen...
 
  WAVE-Trophy
E-Mobil-Rallye erstmals in Deutschland
Der Countdown läuft. In diesem Jahr findet die WAVE Trophy (World Advanced Vehicle Expedition) erstmals in Deutschland als „Sunshine Tour" statt. Über 50 Fahrzeuge fahren gemeinsam in acht Tagen quer durch die Republik, um zu zeigen, dass Elektromobilität schon heute alltagstauglich ist. Los geht es am 13. September in Dortmund.
Weiterlesen...
 
  Selbstversorgung mit Strom aus Wind und Sonne
Eine regionale oder lokale Selbstversorgung mit regenerativem Strom ist vielerorts möglich
Das Ergebnis einer Studie des Instituts für transformative Nachhaltigkeitsforschung (IASS) in Potsdam führt zu dem Fazit: Auch auf regionaler oder lokaler Ebene ist Selbstversorgung ausschließlich über erneuerbaren Strom in vielen Fällen rechnerisch möglich.
Weiterlesen...
 
  And the winner is...
Preisträger und Awards aus forum Nachhaltig Wirtschaften 3/2019
Eine wahre Flut von Preisen und Auszeichnungen zeigt: Immer mehr Menschen und Organisationen engagieren sich für eine nachhaltige Wirtschaft und Gesellschaft und wir bieten ihnen dafür eine Plattform. Ob Preisträger, Nominierte oder Award­veranstalter – sehen Sie hier die Vielfalt des Engagements. Lassen Sie sich inspirieren und ­vergessen Sie nicht, sich zu bewerben!
Weiterlesen...
 
  Gute Nachrichten und nachhaltige Produkte
Unternehmensnews und Einkaufs-Tipps für bewusste Konsumenten aus der forum Ausgabe 3/2019
In unserem B2B-Print-Magazin forum Nachhaltig Wirtschaften stellen wir pro Ausgabe eine Auswahl von nachhaltigen Produkt-Tipps und aussergewöhnlichen Unternehmensprofilen mit herausragendem Engagement vor. Lassen Sie sich inspirieren von den Tipps für bewusste Konsumenten aus der forum Nachhaltig Wirtschaften Ausgabe 3/2019.
Weiterlesen...
 
  Die Vielfalt der Nachhaltigkeit in Berlin entdecken!
Was kann ich als Bürger oder Unternehmer tun?
Die Green World Tour Messe öffnet am 14. und 15. September zum dritten Mal in Berlin ihre Tore. Aufgeteilt in die Messebereiche Technologie & Wissenschaft, Lifestyle & Konsum, Studium & Karriere sowie nachhaltige Banken & Versicherungen werden im Pulswerk.Berlin mehr als 1.000 innovative Produkte und Inspirationen für ein nachhaltiges Leben präsentiert.
Weiterlesen...
 
  Amazonasbrände sind „schreckliche Plage", sagen indigene Sprecher*innen
Ein Schrecken für das Volk
„Das räuberische Verhalten von Holzfällern, Bergleuten und Viehzüchtern, die eine mächtige Lobby im Kongress mit mehr als 200 Abgeordneten unter ihrem Einfluss haben … wird unter der anti-indigenen Regierung von Jair Bolsonaro immer schlimmer, der Gewalt gegen die Umwelt und gegen uns normalisiert, anstachelt und stärkt."
Weiterlesen...
 
  „Unsere Arbeit steht in Flammen"?
Agroforst muss als tragendes Anbaukonzept in der Amazonasregion gefordert und gefördert werden
MISEREOR unterstützt seit Mitte der 90er Jahre gemeinsam mit Partnerorganisationen in Bolivien, Brasilien, Peru, Ecuador und Kolumbien Ansätze nachhaltiger Landwirtschaft und Ernährungssicherung. Dabei ist die Einführung von Agroforstsystemen gemeinsam mit Kleinbauernfamilien und indigenen Gruppen ein wesentlicher Baustein.
Weiterlesen...
 
  2 Millionen Bäume für Brasilien
Umweltforschungszentrum CEPAN fordert, Wald-Investitionen nicht zu stoppen
"Wir brauchen die internationale Gemeinschaft mehr denn je, um Druck auf die Regierung von Bolsonaro auszuüben. Bolsonaro interessiert sich nicht für Kritik, sondern nur für wirtschaftliche Zahlen. Die Welt muss hohe Umweltstandards als Voraussetzung für jeden Import aus Brasilien festlegen. Erst, wenn Agrargüter von vernichteten Regenwaldflächen nicht mehr verkauft werden können wird die Regierung ihr Handeln überdenken".
Weiterlesen...
 
  Klimaklage
Bundesverfassungsgericht setzt Bundesregierung und Bundestag Frist für Stellungnahme
"Wir freuen uns, dass das oberste deutsche Gericht offenbar die Dringlichkeit des Klimaschutzes erkannt hat. Wir sind gespannt, ob und wie Bundesregierung und Bundestag ihre grundrechtswidrige Klimapolitik rechtfertigen wollen. [...] Aktuelle Entwicklungen wie Dürresommer und immer neue Hitzerekorde zeigen, dass der Klimawandel schon heute schwerwiegende Auswirkungen hat."
Weiterlesen...
 

Last Minute

 
05
SEP
2019
  FAIR FRIENDS
44139 Dortmund
Deutschlands größte Nachhaltigkeitsmesse
Weiterlesen...
 
10
SEP
2019
  HUSUM Wind
25813 Husum
Die deutsche Windmesse
Weiterlesen...
 

Events - Save the Date

 
14
SEP
2019
  Heldenmarkt Stuttgart
70191 Stuttgart
Die Messe für alle, die was besser machen wollen
Weiterlesen...
 
14
SEP
2019
  Green World Tour Messe in Berlin
12277 Berlin
Erlebe die Vielfalt der Nachhaltigkeit auf einer Messe
Weiterlesen...
 
17
SEP
2019
  SMART CITY SOLUTIONS part of INTERGEO
70629 Stuttgart
Inspiration für die Stadt von morgen
Weiterlesen...
 
19
SEP
2019
  2. Tag der Insekten Schweiz
CH-5000 Aarau
Lobby für Insekten regt zu konkreten Projekten für Artenvielfalt an
Weiterlesen...
 
20
SEP
2019
  9. Filme für die Erde Festival
DACH
Wissen weitergeben – Bewusstsein schaffen
Weiterlesen...
 
21
SEP
2019
  Heldenmarkt Hannover
30175 Hannover
Die Messe für alle, die was besser machen wollen
Weiterlesen...
 
13
NOV
2019
  STORENERGY
77656 Offenburg
Energiespeicher-Dialog in der Dreiländerregion mit grenzüberschreitendem Forum
Weiterlesen...
 
16
NOV
2019
  Workshop Tiefenökologie
10245 Berlin
Mit Stratum lernen, wie wir die Erde nicht zu zerstören
Weiterlesen...
 

  

forum Nachhaltig Wirtschaften - die Zeitschrift

 
Cover des aktuellen Hefts
Das aktuelle forum-Heft mit dem Schwerpunkt "Die Plastikflut" können Sie zum Preis von 7,50 EUR zzgl. 3,- EUR Porto & Versand (innerhalb von Deutschland) oder versandkostenfrei als PDF-Magazin direkt beim Verlag bestellen.
 
Oder fordern Sie gleich Ihr persönliches forum-Abo an.
 
Die internationale Ausgabe hat den Schwerpunkt "Business for Nature". Sie kann zum Preis von 7,50 € zzgl. Porto & Versand bestellt werden. Die E-Book-Version steht hier zum kostenlosen Download zur Verfügung!
 
Falls Ihnen unser Service gefällt, leiten Sie diesen Newsletter bitte mit einer kurzen Empfehlung an Bekannte und/oder Geschäftspartner weiter!
Wir senden diesen Newsletter an die folgende E-Mail-Adresse: DummyAdresse
Wenn Sie keinen Newsletter mehr von forum Nachhaltig Wirtschaften erhalten möchten, dann können Sie sich hier abmelden.

Impressum:
ALTOP Verlags- und Vertriebsgesellschaft für umweltfreundliche Produkte mbH | Gotzinger Str. 48 | 81371 München
Tel.: +49 (0)89 / 746611-41 | Fax: +49 (0)89 / 746611-60 | E-Mail: info@forum-csr.net
Geschäftsführer: Fritz Lietsch | Gerichtsort München | Handelsregister Nr. 749 25 | UID DE129284423


Service | Newsletter-Archiv, 04.09.2019

Cover des aktuellen Hefts

Social Business beseitigt Plastik-Müll und schafft neue Jobs

forum 03/2019 ist erschienen

  • Entrepreneurship
  • Die Plastikflut
  • Wasserstoff
  • Der Bauer: Problemlöser statt Sündenbock
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
20
SEP
2019
9. Filme für die Erde Festival
Wissen weitergeben – Bewusstsein schaffen
DACH


20
SEP
2019
Globaler Klimastreik
Alle fürs Klima!
weltweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Das heilige Spiel
Warum Fußball ein Geschenk des Himmels ist




  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Deutsche Telekom AG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG