And the winner is...

Die Preisträger der Deauville Green Awards

Der Preisregen beim Festival in Deauville traf erwartungsgemäß besonders die Filmproduktionen aus Frankreich. Unter den wenigen mit Gold ausgezeichneten Produktionen aus Deutschland und Österreich waren in unterschiedlichen Kategorien:

Den preisgekrönten, bewegenden Film von Hannes Jaenicke finden Sie in der ZDF Mediathek © ZDF Die Schöpfung bewahren, produziert von Christoph Siegert für die Loki Schmidt Stiftung, Why we Race, ein Werbefilm der Schaeffler Technologies AG & Co. KG und The Elbe Swim Relay, eine Produktion von Felix von Seefranz für das Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Wissenschaftsjahres Seen und Ozeane.

Bei den Dokumentarfilmen ging eine goldene Auszeichnung nach Österreich für Attenboroughs Ant Mountain; Hannes Jaenickes Einsatz „Taking Action for Rhinos" der Tango Film GmbH für das ZDF holte Gold nach Deutschland.

Eine Übersicht der Preise finden Sie auf der Festivalseite. Aus unserer Sicht ist es bedauerlich, dass nicht bei allen Preisträgern ein Link zum jeweiligen Spot oder Trailer geschaltet ist. Wir werden dies bei der Festivalleitung anmerken und auch im kommenden Jahr für Sie aus Deauville berichten.
 
Fritz Lietsch
 

Lifestyle | LOHAS & Ethischer Konsum, 21.06.2018



  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Deutsche Telekom AG
  • Bayer Aktiengesellschaft