The Refugee Solidarity Walk Wiesbaden

1.7.2017, 12:00 Uhr, 65183 Wiesbaden

Für vertriebene Familien. Für Familien, die helfen.

Wir laden Sie herzlich ein, gemeinsam mit Eltern, Onkel, Oma, Kind und Kegel für Solidarität zu demonstrieren. Dabei sein dürfen alle, von 0 bis 99 Jahre, von erfahrenen Demonstranten bis zu absoluten Neulingen bei Kundgebungen.  Willkommen ist jeder: um die Werte der Solidarität zu teilen, die Gemeinschaft zu feiern oder einfach aus Neugier.
 
Lassen Sie uns gemeinsam aufrufen!
 
Unsere Botschaft
 
Wir erklären uns solidarisch
...mit allen Menschen und Familien, die aus Terror, Krankheit, Hungersnot, Krieg, auf Grund von wirtschaftlichen Kapitalfehlern im System, wegen Naturkatastrophen, Verfolgung und Unterdrückung oder aus sonstiger massiver persönlicher Not heraus ihre Heimat verlassen mussten.  
 
und sagen Danke 
...an alle unermüdlich unterstützenden Helfer. Die Hebammen, Pflegekräfte, Sanitäter, Polizeikräfte, Verwaltungsangestellte, Sozialarbeiter, pädagogisches Personal, Standesbeamte, Politikerinnen, Vereine, Verbände und alle ehrenamtlich Engagierten.  ...an die Unternehmen, die sich einsetzen sowie die zahlreichen fürsorglichen Familien, die geflohene Menschen aufgenommen haben und auf vielfältigen Wegen immer wieder aktiv werden.  
 
Solidarität ist gemeinsam Handeln
 
"Solidarität ist echte unterstützende Verbundenheit. Mit Menschen in Not oder Un terprivilegierung. Und mit Menschen, die sich für diese Menschen engagiert einsetzen. Solidarität stellt die Würde jedes Menschen her als Bergwerk, reich an Edelsteinen von unschätzbarem Wert. Feiern wir Solidarität!"  Peter Spiegel, GENISIS Institute

Mit Menschen wie Dir
 
Aufgerufen zur Solidaritätskundgebung wird durch Privatpersonen, die von ihrem Recht auf Versammlungsfreiheit gemäß Art. 8 Grundgesetz Gebrauch machen. Unterstützt und begleitet wird die Demonstration durch eine Vielzahl an Bündnissen, Institutionen und Organisationen europaweit.  
 
Es laden ein im Namen der Familien:
LiaGabriel (Weltenwandlerin) - Laetitia Halstrick (Tochter - Young Generation Representative) - Caroline Heptner (Journalistin) - Julia Lauhoff (Ethnologin) - Daniela Mahr (Philosophin) - Andrea Vierlinger (Hebamme) - Linda Zimmermann (Gastgeberin) - Aeham Ahmad (Der Pianist aus Jarmuk) - Martin Hammer(Kurator) - Prof. Dr. Andreas Heinecke (Sozialunternehmer) - Dominik Hofmann (Gemeinschaftsgestalter) - Friedrich und Andrea Kiesinger (Sozialunternehmer) - Christian Mappala (Initiator) - Lothar Pohl (Musiker) - Peter Spiegel (Gesellschaftsgestalter) - Oliver Wronka (Kulturschaffender) - Hans Reitz(Familienvater) - und viele mehr…
 
Seid mit dabei!
 
Stationen
  • Versammlung / Start: Kulturpark am Schlachthof um 12.00 Uhr
  • Stopp 1: Altes Gericht 
  • Stopp 2: Schwalbacher Straße, Höhe City Passage 
  • Stopp 3: Wilhelmstraße am Warmen Damm 
  • Finale: Mit Musik zurück zum Schlachthof

facebook.com/The_Refugee_Solidarity_Walk_Wiesbaden!

Veranstalter: circ gmbh & co. kg



Cover des aktuellen Hefts

Frauen bewegen die Welt

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2018

  • Kampf fürs Wasser
  • Schenken macht Freude
  • Slow Fashion
  • Sikkim - Blaupause für die Zukunft?
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
FEB
2019
World Sustainable Energy Days
Interaktive Events stellen Networking & Erfahrungsaustausch in den Vordergrund
A-4600 Wels


21
JUN
2019
ERDFEST 2019
Auf dem Weg zu einer neuen kulturellen Allmende
Deutschlandweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Wesen der Verbundenheit. Unsere Identität verdankt sich den Beziehungen, in denen wir stehen.




  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Deutsche Telekom AG
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • PEFC Deutschland e. V.
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene