1. HR-Summit Logistik & Mobilität

2.6.2016, 60313 Frankfurt

Mitarbeiter erfolgreich finden und binden

Fachveranstaltung richtet sich an Personalverantwortliche mittelständischer Unternehmen

Der 1. HR-Summit Logistik & Mobilität am 2. Juni 2016 in Frankfurt am Main stellt Praxisbeispiele gelungener Personalarbeit in den Mittelpunkt. Die hochkarätig besetzte Veranstaltung richtet sich an alle, die in den Wirtschaftsbereichen Logistik und Mobilität Personalverantwortung tragen. In Themenforen geht es unter anderem um die Auswirkungen der Digitalisierung und die Gewinnung internationaler Fachkräfte.
 
Schnell, weltumspannend, zuverlässig – die Ansprüche an die Branchen Logistik und Mobilität sind enorm. Um sie zu erfüllen, brauchen Unternehmen passende, gut qualifizierte und leistungsfähige Mitarbeiter. Doch Fachkräfte fehlen, der Nachwuchs bleibt aus, die Belegschaften werden immer älter. Und all das geschieht vor dem Hintergrund einer weiteren großen Herausforderung: der fortschreitenden Digitalisierung der Arbeitswelt. Eine zukunftsfähige Personalarbeit wird somit zum Schlüssel für langfristigen wirtschaftlichen Erfolg. Gefragt sind intelligente und schnell wirksame Lösungen, um passende Mitarbeiter zu finden, zu integrieren und zu binden – sie sind Thema des 1. HR-Summit Logistik & Mobilität.

Foren vertiefen brennende Themen

Die Fachveranstaltung bietet einen abwechslungsreichen Mix aus Impulsvorträgen, Podiumsdiskussion und Foren zu drei Themenfeldern:
  • Human Resources in neuer Rolle: Gehälter abrechnen, Anzeigen schalten und Bewerbungsgespräche führen? Die Personalabteilung leistet längst viel mehr. Wie kann sie sich im Unternehmen als Business-Partner von strategischer Bedeutung positionieren und Verantwortung für die Zukunft übernehmen?
  • Digitalisierung: Der Arbeitsalltag ist im Umbruch. Immer mehr Prozesse werden digitalisiert. Das ist Chance und Herausforderung zugleich. Die Teilnehmer des HR-Summit diskutieren: Wo bleibt dabei der Mensch?
  • Internationale Fachkräfte: Mitarbeiter aus dem Ausland sind eine große Chance, die die Wirtschaftsbereiche Logistik und Mobilität noch lange nicht ausschöpfen. Was müssen Unternehmen tun, um dieses Potenzial zu heben?
In den Themenforen berichten Führungskräfte und Personalverantwortliche, wie sie die Herausforderungen in ihren Unternehmen gemeistert haben. Foto: Mainblick - Agentur für Strategie und Kommunikation GmbH.In den Themenforen berichten Führungskräfte und Personalverantwortliche, wie sie die Herausforderungen in ihren Unternehmen gemeistert haben. Wissenschaftler und Praktiker ergänzen, welche weiteren Möglichkeiten und Perspektiven sich bieten. Die Teilnehmer lernen praxiserprobte Lösungen kennen und diskutieren, ob und wie sie sich auf ihre eigene Situation anwenden lassen.
Gemeinsam lernen, Wissen teilen und von den Erfahrungen anderer profitieren – das ist das Credo des HR-Summit Logistik & Mobilität. Die Frankfurter Kommunikationsagenturen Mainblick und Mandelkern richten die Veranstaltung gemeinsam mit dem Demografienetzwerk FrankfurtRheinMain aus. Kooperationspartner sind die IHK Frankfurt am Main, der Speditions- und Logistikverband Hessen/Rheinland-Pfalz e.V. (SLV) und das House of Logistics & Mobility (HOLM).
 
Die Teilnahme kostet 299 Euro zzgl. MwSt. bzw. 249 Euro zzgl. Mehrwertsteuer zum Frühbucherrabatt bis zum 29.02.2016.

www.hr-summit-logistik.de

Veranstalter: Mainblick - Agentur für Strategie und Kommunikation GmbH


     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
25
APR
2024
Lunch & Learn: Begeisterung für die Erde!
Wie gelingt der ökologische Wandel?
online
13
MAI
2024
IFAT Munich 2024
Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft
81823 München
24
SEP
2024
Climate-Neutral Strategies and Resource Management 2024
Sharing Corporate Climate-Neutral Best Practices for a Sustainable Future
60598 Frankfurt
Alle Veranstaltungen...
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

"Demokraten sollten immer auch das Recht haben, zu ihren Feinden auf wirkungsvolle Weise „Nein“ zu sagen"
Christoph Quarch begrüßt die Idee, Björn Höcke die politischen Grundrechte zu entziehen und schlägt die Einführung von "Nein"-Stimmen vor.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Mikrowechselrichter für kleine Solaranlagen mit 4 Solarmodulen für eine einfachere Installation via Bluetooth-Unterstützung

Ziel übertroffen: Klima-Initiative „Morgen kann kommen“ stiftet 1,1 Millionen Bäume für den deutschen Wald

RIGK auf der IFAT 2024:

Recruiting: weibliche Talente für männerdominierte Branchen

Ein Gruß zum Tag der Erde

Incycle – rundum nachhaltig

PTA IT-Beratung erhält Siegel „Klimaneutral durch Kompensation“ von PRIMAKLIMA

Porsche engagiert sich für die Kinderhospizarbeit

  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • toom Baumarkt GmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Engagement Global gGmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Kärnten Standortmarketing
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen