BIOFACH 2023 into organic - Paving the path - Nürnberg, 14.-17.02.2023

POWER TO CHANGE-Premiere in Freiburg mit über 1.000 Besuchern

Standing Ovations für Regisseur Carl-A. Fechner

Große Erwartungen vor Beginn der Veranstaltung. © Fechner Media
change filmverleih präsentierte in einer feierlichen Premierenveranstaltung den neuen Dokumentarfilm von Carl-A. Fechner im Konzerthaus Freiburg – dem größten Saal der Ökohauptstadt – im Rahmen des dort stattfindenden 5. Internationalen Umweltkonvents und in Anwesenheit von zahlreichen geladenen Gästen und Umweltpreisträgern aus 40 Ländern.
 
forum-Chefredakteur Fritz Lietsch führte am 12. März durch den gelungenen Abend im voll besetzten Rolf-Böhme Saal, der mit einer Laudatio der Unternehmerin Dorothea Sick-Thies (mit ihrem Unternehmen SICK AG selber Umweltpreisträger des Landes Baden-Württemberg) und einem Grußwort des US-amerikanischen Umweltaktivisten und Autoren Bill McKibben begann. Der Film wurde mit minutenlangem Beifall und Standing Ovations begeistert gefeiert.
 
Fritz Lietsch führte gekonnt durch den Abend. © Fechner MediaNach dem Film dankte Regisseur Carl-A. Fechner nicht nur den zahlreich angereisten Protagonisten (u.a. Hans-Josef Fell, Prof. Dr. Stephan Rammler, Amir Roughani, Frank Günther und Edwin „Edy" Kraus), sondern auch vielen Crew-Mitgliedern und Unterstützern des Films. Im Anschluss an die Filmvorführung wurde noch lange im Konzerthaus diskutiert, gefeiert und zur Musik der Freiburger Band THE BROTHERS getanzt.POWER TO CHANGE ist in Film über eine große Vision – und Menschen, die sie umsetzen: Die Rebellen unserer Zeit. Die Zukunft der Energieversorgung der Welt ist dezentral, sauber und zu 100% aus erneuerbaren Quellen, das ist die Botschaft des Dokumentarfilms POWER TO CHANGE – Die EnergieRebellion.
 
Gelöste Stimmung auf einer gelungen Premiere. © Fechner MediaRegisseur Carl-A. Fechner nimmt seine Zuschauer mit auf eine Reise durch ein Land, in dem Hunderttausende für die Energierevolution kämpfen. Voll Leidenschaft und Hoffnung, Rückschläge einsteckend und Erfolge feiernd. Doch POWER TO CHANGE blickt weiter: In der Ukraine macht der Film erfahrbar, warum Menschen sich mit allem, was ihnen geblieben ist, für ein demokratisches Energiesystem einsetzen.
 
POWER TO CHANGE zeigt den Aufbruch in eine Zukunft, die ohne fossile und atomare Energieträger auskommt – ganz nah an den Akteuren: bewegend, überraschend und informativ.

Weitere Informationen zum Film finden Sie auf: www.powertochange-film.de 

Technik | Energie, 14.03.2016
     
Cover des aktuellen Hefts

Zeit, die Stimme zu erheben und endlich zu handeln?

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2022 mit dem Schwerpunkt: Globale Ziele und Klimaschutz

  • Ukrainekrieg und Hunger auf der Welt
  • Doppelte Dividende durch Nachhaltigkeit
  • Green Chefs
  • Die Brücke zur Natur
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
02
FEB
2023
Konferenz des guten Wirtschaftens 2023
Würdigung | Impulse & Austausch | Vernetzung
81737 München
09
FEB
2023
Treibhausgas-Bilanzierung meistern mit ecozoom
Lernen Sie, wie die Softwarelösung ecozoom Sie bei Ihrer Klima-Bilanzierung unterstützen kann.
Online-Demo
14
FEB
2023
Was wir tun müssen, und was wir haben werden
Wie Nachhaltigkeit in der Dauerkrise gelingen kann
50676 Köln und online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Die Weltgemeinschaft ist in Lebensgefahr!
In Anbetracht der aktuellen Oxfam-Studie fordert Christoph Quarch eine radikale Umverteilung
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht:

Otto Group gehört zu den ersten Unterzeichnern des Pakistan-Abkommens

Wird 2023 das Jahr des Modulbaus?

Verbraucher wollen umweltfreundliche Verpackungen

Mehr Sonnenkilometer mit dem Elektroauto: ADAC und Zolar starten Photovoltaik-Offensive

Neumarkter Lammsbräu vergibt 2023 erneut Nachhaltigkeitspreise

Friede, Würde und Menschenrechte gedeihen nur in einer Kultur des Miteinander

Nachhaltigkeits-Siegel der GfaW im neuen Design

  • Global Nature Fund (GNF)
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • TourCert gGmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • PEFC Deutschland e. V.
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG