Belantara-Foundation

Für ein Gleichgewicht von Umwelt und Wirtschaft

Im vergangenen Jahr hat das Papier- und Zellstoffunternehmen Asia Pulp & Paper (APP) die Belantara Foundation gegründet. Bei der unabhängigen Stiftung kommen erstmals verschiedene Interessengruppen, bestehend aus Regierungen sowie Non-Profit-Organisationen und Unternehmen zusammen, um sich gemeinsam für den langfristigen Schutz des indonesischen Regenwaldes einzusetzen. Denn bedingt durch industrielle Abholzungen und Brandrodungen ist dessen Fortbestand stark bedroht und benötigt effiziente Schutzmaßnahmen. 

Aufforstung der natürlichen Wälder 
Die Aufgabe der Belantara Foundation besteht darin, ein Gleichgewicht zwischen dem Umweltschutz, der Lebensgrundlage der Bevölkerung örtlicher Gemeinden sowie nachhaltiger wirtschaftlicher Entwicklung zu erreichen. Als konkrete Maßnahmen beinhaltet dies zum Beispiel die Beaufsichtigung der Aufforstung natürlicher Wälder. Alle weltweit zugesicherten finanziellen Mittel für Schutzmaßnahmen fließen bei der Stiftung zusammen und werden den Projektteilnehmern zugewiesen. Damit übernimmt die Belantara Foundation Koordinations- und Aufsichtsfunktionen für den Erhalt des indonesischen Regenwaldes. 

Etablierung mehrerer umweltschützender Maßnahmen
"Weltweit wurden Milliarden von Dollar für den Waldschutz zugesichert, doch viel zu wenig davon hat an der Basis wirklich etwas bewirkt", so Aida Greenbury, Direktorin für Nachhaltigkeit bei APP. „Als größter privater Konzessionsinhaber wollen wir unsere Hebelwirkung und unsere Reichweite in Indonesien nutzen, um eine Plattform zu schaffen, die unabhängig und rechenschaftspflichtig ist." Im Rahmen seiner Waldschutzpolitik (Forest Conservation Policy – FCP) hat APP in den vergangenen Jahren erfolgreich verschiedene umweltschützende Maßnahmen ins Leben gerufen. APP ist zudem für die Lieferung von Qualitätsprodukten verantwortlich, die die weltweit wachsende Nachfrage nach Zellstoffen, Verpackungen und Papieren bedienen. Zu den Absatzmärkten von APP gehört auch Deutschland. www.asiapulppaper.com

Gesellschaft | Stiftungen, 07.08.2016
Dieser Artikel ist in forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2016 - Zukunft der Arbeit erschienen.
     
Cover des aktuellen Hefts

Jetzt reicht's!

forum 04/2020

  • Klimaschutz als Volkssport
  • Marketing for Future
  • Systemrelevant
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
19
MÄR
2021
#NoMoreEmptyPromises
Globaler Klimastreik
weltweit
26
MÄR
2021
DVD-Start „Unser Boden, unser Erbe“
Wie wollen wir in Zukunft leben?
deutschlandweit
22
APR
2021
Green Deal im Unternehmen
So gelingt strategischer Klimaschutz!
online
Alle Veranstaltungen...
Marketing For Future Award 2021. Marketing zwischen Macht und macht nichts.

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Sport & Freizeit, Reisen

Fußball als Kitt der Gesellschaft ist viel systemrelevanter, als Beamten und Behörden glauben.
Christoph Quarch fiebert dem Bundesliga-Start entgegen
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Gibt es eine Veränderung der CO2-Konzentration in der Atmosphäre aufgrund von COVID-19?

Zukunft Mobilität

Gemeinsame Europäische Agrarpolitik

Moderne Fließbänder und wie sie heute eingesetzt werden

H2-Leitfaden für Stadtwerke

Strom für und aus dem Auto

Mit Pflanzaktionen Bienen retten

Zapf Creation stellt auf plastikfreie Verpackungen um

  • PEFC Deutschland e. V.
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • TourCert gGmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. (B.A.U.M.)
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence