B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

Sekundär-Büromöbel

Möbel mit Berufserfahrung von office-4-sale

Foto: ©Hubert Körner, FotoliaViele Unternehmen betonen auf ihren repräsentativen Firmenwebsiten die Relevanz von Nachhaltigkeitsthemen wie Umwelt­bewusstsein, Verantwortlichkeit und Ökologie sowie die Einbindung dieser Aspekte in ihre eigene Geschäftspolitik. Nachhaltige Büroarbeitsplätze für die Mitarbeiter zur Verfügung zu stellen ist also naheliegend und u. a. ein Beitrag zur Gesunderhaltung der Beschäftigten, da sie dort weitaus weniger Schad- und Reizstoffen ausgesetzt sind. 

Umwelt- und Sozialbewusstsein gewinnt sowohl bei den Herstellern selbst, als auch bei den Händlern und bei den Einkäufern im B2B- oder B2A-Bereich an Bedeutung. 

Nachhaltige Büromöbel zeichnen sich z.B. durch ihre Stabilität und Robustheit sowie durch die Verarbeitung klimaneutraler, recycelbarer und schadstoffarmer Materia­lien aus. 

Das engagierte Umweltprojekt office-4-green und die hochwertigen Büromöbel von office-4-sale beweisen, dass sich durch nachhaltige Büromöbel vor allem CO2-Emissionen sowie natürliche Ressourcen einsparen lassen, was wiederum den grünen Nachhaltigkeitsgedanken im Trend bestärkt.  

Kontakt: office-4-sale Büromöbel GmbH | info@office-4-sale.de | www.office-4-sale.de

Lifestyle | Einrichten & Wohnen, 01.08.2016
Dieser Artikel ist in forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2016 - Zukunft der Arbeit erschienen.
Cover des aktuellen Hefts

Time to eat the dog

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2019

  • Kein Müll!
  • Fridays for the Future
  • Nachhaltigkeit kleidet!
  • Die Insel der Träume
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
21
JUN
2019
Her Abilities Award
Globaler Preis für Frauen mit Behinderungen
weltweit


21
JUN
2019
Reasons for Hope
Ein Abend mit Jane Goodall
80939 München


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Starke Frauen

Missing Chapter Foundation
Eines von vielen Projekten, für die sich Prinzessin Laurentien der Niederlanden stark macht.




  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • PEFC Deutschland e. V.
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Deutsche Telekom AG
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!