BIOFACH 2023 into organic - Paving the path - Nürnberg, 14.-17.02.2023

HVB veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2015

Bereits seit 2002 berichtet die HypoVereinsbank über ihre Nachhaltigkeitsleistung.

Mit dem Online-Nachhaltigkeitsbericht 2015 „Inside real life. A 360° view." setzt die Bank diesen Weg konsequent fort und bieten einen Rundumblick über ihre Tätigkeiten.
 
Aktuell ist die Finanzbranche mit einem Niedrigzinsumfeld und rasanten Veränderungen durch die Digitalisierung konfrontiert. In diesen herausfordernden Zeiten ist die Erfüllung der Ansprüche der Stakeholder mehr denn je ein entscheidender Erfolgsfaktor. Bei der HypoVereinsbank sind langfristiges Denken und Nachhaltigkeit seit Jahren Bestandteil des Kerngeschäfts.
 
Ein paar der Highlights 2015:
  • Seit 14 Jahren gilt die HypoVereinsbank gemäß der Nachhaltigkeitsratingagentur oekom research bereits als nachhaltigste private Geschäftsbank Deutschlands.
  • Als erstes und bisher einziges denkmalgeschütztes Hochhaus in Deutschland erhielt der Münchner HVB-Tower die Zertifizierung LEED Platinum.
  • Rund 9,5 Mrd. Euro beträgt das Volumen der insgesamt zwölf von der HypoVereinsbank platzierten Green Bonds.
  • 2 Mrd. Euro umfasst das Portfolio der HypoVereinsbank im Bereich Nachhaltige Geldanlagen.

Der Bericht wurde in Übereinstimmung mit der Option „Kern" der aktuell gültigen Leitlinien G4 der Global Reporting Initiative (GRI) erstellt, einschließlich der branchenspezifischen Angaben für Finanzdienstleister. Bei der Beschreibung ihrer Nachhaltigkeitsleistung orientiert sich die HypoVereinsbank an dem erweiterten Kapitalmodell gemäß Rahmenwerk des International Integrated Reporting Council (IIRC). Dieses Kapitalmodell bildet die Grundlage für eine integrierte Darstellung finanzieller und nichtfinanzieller Aspekte der Geschäftstätigkeit.

Kontakt: HypoVereinsbank,  Irina Detlefsen | irina.detlefsen@unicredit.de | www.hvb.de


Quelle: HypoVereinsbank UniCredit Bank AG

Lifestyle | Geld & Investment, 18.07.2016
     
Cover des aktuellen Hefts

Zeit, die Stimme zu erheben und endlich zu handeln?

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2022 mit dem Schwerpunkt: Globale Ziele und Klimaschutz

  • Ukrainekrieg und Hunger auf der Welt
  • Doppelte Dividende durch Nachhaltigkeit
  • Green Chefs
  • Die Brücke zur Natur
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
02
FEB
2023
Konferenz des guten Wirtschaftens 2023
Würdigung | Impulse & Austausch | Vernetzung
81737 München
14
FEB
2023
BIOFACH
Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel
90471 Nürnberg
14
FEB
2023
Was wir tun müssen, und was wir haben werden
Wie Nachhaltigkeit in der Dauerkrise gelingen kann
50676 Köln und online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Grünes Licht für Panzerlieferungen an die Ukraine
Voll Sorge verfolgt Christoph Quarch, wie sich der Krieg in unseren Köpfen ausbreitet.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Zum Valentinstag: Heiße Geschenke von Feuerwear für die Liebsten

Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht:

Otto Group gehört zu den ersten Unterzeichnern des Pakistan-Abkommens

Wird 2023 das Jahr des Modulbaus?

Verbraucher wollen umweltfreundliche Verpackungen

Pflanzwettbewerb Deutschland summt! Juchuu, es geht wieder los!

Halten Sie sich für schlauer als ChatGPT?

Für die Zukunft lohnt es sich zu kämpfen

  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • TourCert gGmbH
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • PEFC Deutschland e. V.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • toom Baumarkt GmbH
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG