CR-Management für Praktiker. Weiterbildung für nachhaltiges Wirtschaften. Universität Bayreuth, 07.-11.10.2019

Tourismus und Klimaschutz

Hochkarätiges Panel zu den Folgen des Pariser Klimaabkommens und Verleihung der Tourismus Awards am 10. März in Berlin im Rahmen der ITB

195 Nationen haben sich mit dem Pariser Abkommen an der Klimakonferenz in Paris zur Eindämmung des Klimawandels verpflichtet. Der Wandel zu einer klimafreundlichen Gesellschaft wird auch vor dem Tourismus nicht Halt machen. Die konkreten Auswirkungen auf die internationale Tourismusindustrie stellt myclimate in den Vordergrund seines Messeauftritts an der ITB 2016. Auf der kleinen Bühne in der Halle 4.1 wird Fritz Lietsch, Chefredakteur von forum Nachhaltig Wirtschaften, am Donnerstag, den 10. März, ab 14 Uhr eine prominent besetzte Diskussionsrunde moderieren. Im Anschluss werden Anbieter und Dienstleister, die Pionierleistungen für den Klimaschutz unternommen haben, mit den myclimate Awards für Tourismusvorreiter ausgezeichnet.

Hauptdarsteller des mit der Überschrift «Time to Act» betitelten Schlagabtausches sind Franzjosef Schafhausen (Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit – langjähriger Klimapolitik-Experte und Mitglied der Deutschen Delegation in Paris), Wybcke Meyer (Geschäftsführerin der TUI Cruises GmbH), Peter-Mario Kubsch (Geschäftsführer der Studiosus Reisen GmbH) sowie Stefan Baumeister (Geschäftsführer der myclimate Deutschland GmbH). Um das in Paris festgelegte Ziel einer globalen Klimaneutralität ab 2050 zu erreichen stehen fundamentale Veränderungen bevor. Fritz Lietsch wird den Blick auf die unternehmerischen Herausforderungen und Risiken, aber vor allem Chancen lenken. Das Format ist interaktiv: Nach einem Eröffnungsstatement müssen die Teilnehmenden im zeitlich begrenzten Rahmen zu Stichworten Position beziehen.

Im Anschluss an diese Diskussion werden die myclimate Awards verliehen. Damit zeichnet myclimate Nachhaltigkeitsvorreiter in der Tourismusbranche für ihr Engagement aus. In den letzten Jahren gehörten unter anderem TUI Cars, Hotelplan, Kuoni  Travel Holding oder Airplus International zu den Gewinnern.

myclimate freut sich, im Anschluss mit allen Teilnehmenden sowie dem Publikum bei einem lockeren Get-together mit Getränken die Diskussionen fortzuführen. Dort bietet sich auch Gelegenheit für Interviews mit myclimate Verantwortlichen, Awardgewinnern und den Teilnehmenden der Paneldiskussion.

  
Kontakt:
Kai Landwehr, Mediensprecher myclimate | kai.landwehr@myclimate.org | Tel. +41 44 500 3761 | www.myclimate.org

 

 




 


Lifestyle | Sport & Freizeit, Reisen, 01.03.2016

Cover des aktuellen Hefts

Afrika – Kontinent der Entscheidung

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2019

  • Small is beautiful: Tiny Houses
  • Das Plastik-Problem anpacken
  • E-Mobilität
  • Wirtschaftsverbrechen
  • Solarguerilla
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
12
SEP
2019
Zermatt Summit 2019
Humanizing Globalization
CH-3920 Zermatt


21
NOV
2019
12. Deutscher Nachhaltigkeitstag
Nachhaltigkeit 2019: Anders denken. Neu verknüpfen. Kraftvoll umsetzen.
40474 Düsseldorf


Alle Veranstaltungen...
12 Vorteile eines strukturierten Nachhaltigkeitsmanagements für Unternehmen. Kostenloses Whitepaper!

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Von Männern und Frauen. Ein Zwischenruf zur Weinstein Affäre




  • Global Nature Fund (GNF)
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Deutsche Telekom AG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!