BAUKING als vorbildlicher Arbeitgeber für Feuerwehrleute und Katastrophenschützer geehrt

Standort Lennestadt erhält Förderplakette des Landes NRW

Ohne ihre freiwilligen Helfer könnten Feuerwehr und andere Hilfsorganisationen ihre Aufgabe nicht erfüllen. Durch die ehrenamtliche Tätigkeit entstehen aber oftmals Fehlzeiten am Arbeitsplatz. Für seine großzügige Freistellungs- und Förderpraxis wurde jetzt der Standort Lennestadt der BAUKING AG, Hannover, als vorbildlicher Arbeitgeber mit der Förderplakette „Ehrenamt bei Feuerwehr und Katastrophenschutz" geehrt.

Aus den Händen von NRW-Innenminister Ralf Jäger nahmen Peter Cordes, Betriebsleiter BAUKING Lennestadt, und Fachberater Andreas Deichmann (von links) die Förderplakette 'Ehrenamt bei Feuerwehr und Katastrophenschutz' entgegen. Foto: BAUKING AG"Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung", freut sich BAUKING-Vorstand Michael Knüppel. Nicht nur in Lennestadt unterstütze BAUKING die Ehrenamtlichen von Feuerwehr und Katastrophenschutz. "Bundesweit betätigen sich rund 180 Mitarbeiter an unseren mehr als 130 Fachhandels- und Baumarktstandorten als freiwillige Helfer", zeigt er die Tragweite auf.

Dass ausgerechnet BAUKING Lennestadt die Würdigung erfuhr, ist der dortigen Freiwilligen Feuerwehr zu verdanken, die das Unternehmen für den Preis vorgeschlagen hat. An dem Fachhandelsstandort sind drei freiwillige Feuerwehrleute aktiv, die im Ernstfall bei voller Lohnfortzahlung von der Arbeit freigestellt werden. Zudem darf die Feuerwehr Räume und Flächen des Baustoffhändlers zu Übungszwecken nutzen. Darüber hinaus stellt BAUKING Geld- und Sachspenden zur Verfügung.

Aus den Händen des nordrhein-westfälischen Innenministers Ralf Jäger nahmen Peter Cordes, Betriebsleiter BAUKING Lennestadt, und Fachberater Andreas Deichmann, selbst aktiver Ehrenamtlicher bei der Feuerwehr, die Förderplakette entgegen. Die Ehrung wird jährlich an zwanzig vorbildliche Arbeitgeber vergeben.


Über die BAUKING AG
Die BAUKING AG ist eines der marktführenden Unternehmen im Baustoff- und Holzhandel mit Sitz in Hannover. Vor dem Hintergrund dieser Fachhandelskompetenz betreibt die BAUKING AG auch hagebaumärkte. In einem flächendeckenden Versorgungs- und Beratungsnetz aus insgesamt 134 Standorten werden bundesweit über 1 Million Stammkunden im Fachhandel betreut. Darüber hinaus besuchen mehrere Millionen Kunden jedes Jahr die Baumärkte der BAUKING AG.

Das Sortiment der Standorte umfasst sämtliche Hoch- und Tiefbaustoffe, Dach- und Fassadenartikel, Fenster, Türen, Tore, Fliesen und vieles mehr. Ebenso umfassend ist die Dienstleistungspalette. Sie reicht von Finanzierung, Bauplanung und Versicherungen über Handwerkervermittlung und Kommissionier-Service bis hin zur Vermietung von Geräten, Gerüsten und Containern.

Die BAUKING AG ist eingebettet in die hagebau und somit Teil einer starken Kooperation von mittelständischen deutschen Baustoffhändlern.

Kontakt:
Matthias Habedank, Leiter Marketing und Projektmanagement BAUKING AG
Tel: 0511-123206-0  | matthias.habedank@bauking.de | www.bauking.de/news


Gesellschaft | Spenden & Helfen, 14.12.2015
     
Cover des aktuellen Hefts

Jetzt reicht's!

forum 04/2020

  • Klimaschutz als Volkssport
  • Marketing for Future
  • Systemrelevant
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
17
FEB
2021
BIOFACH und VIVANESS
Shaping Transformation. Stronger. Together.
online
11
MÄR
2021
Kinostart „Now" - „If you fail, we will never forgive you!"
A Film for Climate Justice by Jim Rakete
deutschlandweit
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Impfchaos?
Der große Hoffnungsanker Impfung droht zum Stolperstein zu werden. Für unseren Philosophen Christoph Quarch kommt das nicht überraschend.

Jetzt auf forum:

Revolutionierung der Land- und Energiewirtschaft

So starten Sie mit forum in ein nachhaltiges 2021

„CSR Benchmark“ - Online-Tool zum Vergleichen unternehmerischer Nachhaltigkeit

Wo Plastik die Umwelt schützt

Prior1 baut modulares Container DataCenter für Europäische Union

Für RAJA beginnt das neue Jahr erfreulich

Erneuerbares Energiesystem braucht Speicher:

Erstes Forum ‚Hydrogen Business For Climate CONNECT‘

  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • TourCert gGmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.