B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen
Halfar. Starke Taschen | Nachhaltigkeit im Fokus | Recycling-Materialien

CSR - Unternehmerische Verantwortung bei Sedus

Dieser Film zeigt die lange Tradition der unternehmerischen Verantwortung und die gelebte Unternehmenskultur der Sedus Stoll AG.

Bereits seit über 50 Jahren ist der sensible Umgang mit Umwelt und Ressourcen beim Büromöbelhersteller Sedus fester Bestandteil der Firmenphilosophie – um nicht zu sagen, Sedus ist ein wahrer Pionier der ökologischen Unternehmensphilosophie. „Ökologie und Ökonomie sind keine Gegensätze, sondern unverzichtbarer Teil eines Ganzen", so das Credo, das Jahrzehnte lang als ungeschriebenes Gesetz gelebt wurde und mittlerweile auch in zwölf Unternehmensgrundsätzen und in einem eigenen Umweltmanagement organisatorisch verankert ist. Besonders augenscheinlich und gewinnend zeigt sich die Philosophie aber bei der Unternehmenskultur, die durch den Magen geht.
 
 
Der Film "CSR - Unternehmerische Verantwortung" greift nahezu alle unternehmerischen Aktivitäten bezogen auf das Thema auf. Vermittelt werden diese über einen Sprecherkommentar, der einen großen Bogen über die Unternehmensgeschichte und die darin enthaltenen Werte und Grundsätze beinhaltet. Wichtig ist hierbei, dass der Kommentar nicht „trocken" alle Errungenschaften einer wirklich beeindruckenden Firmenentwicklung und -geschichte darlegt, sondern dass er es vielmehr schafft, dies auch emotional nachvollziehbar und erzählerisch interessant zu vermitteln.
Der Rezipient sollte nicht durch die Masse an Informationen erschlagen werden, sondern unterhaltsam und locker durch den Film geführt werden. Am Ende soll das Erstaunen aber auch Verstehen dieses sehr außergewöhnlichen Unternehmens stehen.
Im Stile einer seriösen und objektiven Firmenreportage werden zahlreiche Maßnahmen gezeigt: in der Mitarbeiterführung, im Umweltmanagement, im betrieblichen Gesundheitsmanagement und im Einsatz für eine lebenswertere Arbeitswelt durch die Produkte, die auf den Markt gebracht werden. Die Sedus Stoll AG setzt ganz auf die schon vor Jahrzehnten geprägten Werte. Durch eine ganz bewusste "Made in Germany"-Strategie bleiben nicht nur Arbeitsplätze sondern auch die Kontrolle über alle umweltrelevanten Prozesse in der eigenen Hand, der eigenen Verantwortung und im eigenen Land. Im vorliegenden aktuellen Film wird anhand des Sprichwortes "An Apple a Day keeps the Doctor away" durch die CSR-Geschichte von Sedus geführt.
 
Kontakt:
Sedus Stoll AG, Dorothea Scheidl-Nennemann | presse@sedus.de | www.sedus.de

Wirtschaft | CSR & Strategie, 02.12.2015
     
Cover des aktuellen Hefts

Digitalisierung und Marketing 4 Future

forum 03/2020 ist erschienen

  • Digitalisierung
  • VerANTWORTung
  • Green Money
  • Marketing 4 Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
21
OKT
2020
CSR-Tag 2020
Grünes Licht für die Wirtschaft – Zukunftsfähig mit Klimaschutz
online
03
DEZ
2020
13. Deutscher Nachhaltigkeitstag
Die Krise als Chance zum ökologischen und sozialen Umbau
40474 Düsseldorf
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Wir brauchen eine Heilung der politischen Natur!
Regierungskomplott versus „Covidioten" - Christoph Quarch analysiert die aktuellen Corona-Demonstrationen

Jetzt auf forum:

GROHE ist unter den Finalisten des Deutschen Nachhaltigkeitspreises

Ziegel als Wertstoff

Trendstudie Neo-Ökologie

Andreas Braun: Nachhaltig investieren – simplified

Peter Carstens: Das Klimaparadox

Dana Thomas: Unfair Fashion

In den Kommunen entscheidet sich die Zukunft…

Mülheim soll „Cradle to Cradle“-Zukunftsstadt werden

  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • PEFC Deutschland e. V.
  • TourCert gGmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Global Nature Fund (GNF)