Innovationsforum Energie. Dekarbonisierung | Dezentralisierung | Digitalisierung | Wertschöpfung. Zürich, 2.-3. Juni 2022

Sedus launcht neue Website

Emotionale Bildwelten laden die Nutzer ein, die Produkt- und Themenwelt von Sedus mit all ihren Facetten zu entdecken.

Anfang November launchte die Sedus Stoll AG ihre neue Website. Unter www.sedus.com besteht das Informationsangebot des Büromöbelherstellers zunächst in den Sprachversionen Deutsch und Englisch. Dem Webdesign, das die Stuttgarter Agentur bölb verantwortet, liegt eine einfache und nutzerfreundliche Navigation zugrunde. Dank Responsive Design ist der Zugang zum umfangreichen Informationsangebot auch auf mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets problemlos möglich.
 
Der Büromöbelhersteller Sedus Stoll AG besitzt eine neue Website, die auch auf mobilen Endgeräten problemlos funktioniert. © Sedus Stoll AGDen Einstieg in die unterschiedlichen Kapitel und Unterkapitel bilden jeweils großzügige Aufmacherfotos, bzw. Bildergalerien, die den Inhalten als Bühne dienen. Emotionale Bildwelten laden die Nutzer ein, die Produkt- und Themenwelt von Sedus mit all ihren Facetten zu entdecken. Einen Schwerpunkt bilden an erster Stelle die Produkte mit den Kategorien Sitzmöbel, Tische, Stauraum, Screens & Akustik. Themenbereiche greifen im Magazincharakter gesellschaftliche und gestalterische Trends, Designkonzepte und Einrichtungsfragen auf.
 
Umfassende und vielfältige Informationen zum Unternehmen erschließen vertiefendes Wissen rund um Denken und Handeln der Sedus Stoll AG. Unter diesem Navigationspunkt befinden sich auch der Presse- und Karrierebereich. Im Servicebereich finden Geschäftspartner unter anderem Downloads, News und Adressen von Showrooms. Die Website der Sedus Stoll AG wird demnächst auch in Französisch, Italienisch, Niederländisch und Spanisch umgesetzt und in der Folge ständig durch neue Themen und Features bereichert.
 
Kontakt:
Sedus Stoll AG, Dorothea Scheidl-Nennemann | presse@sedus.de | www.sedus.de

Lifestyle | Einrichten & Wohnen, 18.11.2015
     
Cover des aktuellen Hefts

Was wäre, wenn?

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2022 ist erschienen. Schwerpunkt: Energiewende

  • KI – Künstliche Intelligenz
  • Fahrplan für die Energiewende
  • Monopoly oder: Wer regiert die Welt?
  • Klimaneutral Bauen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
03
JUN
2022
15. Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Für eine lebenswerte Zukunft
deutschlandweit
11
JUN
2022
Energy Efficiency Award 2022
Gesucht: Energieeffizienz- und Klimaschutzprojekte
international
25
JUN
2022
Großdemonstration zum G7-Gipfel in München
Klimakrise, Artensterben, Ungleichheit: Gerecht geht anders!
80336 München
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Spaltet der Ukraine-Krieg nun auch die deutsche Politik?
Christoph Quarch fordert ein generelles Twitter-Verbot für Diplomaten und Politiker in Regierungsverantwortung.
Deutscher Nachhaltigkeitspreis
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Leadership - Verantwortung übernehmen

Auf Torf verzichten und Moore erhalten

20 Jahre Einsatz für das Klima

Das Lieferkettengesetz kommt – was Unternehmen wissen müssen

Biologisch abbaubare Binden und Tampons zur Bekämpfung von Menstruationsarmut

Wissenschaft trifft Kommunen

Internationaler Tag der Artenvielfalt

Zweite Studie von Öko-Institut und Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima:

  • Global Nature Fund (GNF)
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • TourCert gGmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH