Umweltbewusstes Drucken von A wie Auftrag bis Z wie Zustellung

diedruckerei.de unterstützt Kunden mit klimaneutralen und nachhaltigen Services entlang der gesamten Lieferkette

Umweltschutz und Klimaneutralstellung stehen bei deutschen Unternehmen hoch im Kurs. Das haben die Analysten von PwC in ihrer aktuellen Studie "Managing tomorrow's people" festgestellt. Die Onlineprinters GmbH, eine der größten Onlinedruckereien Europas, unterstützt ihre Kunden auf ihrem Weg zu einem bewussteren Umgang mit Natur und Umwelt. "Denn um wirklich etwas zu bewirken, genügt es nicht, ab und zu ein Projekt zu unterstützen oder einen Teil der Produktion umzustellen. Wir machen uns stark für ein ganzheitliches Umdenken. Unsere Devise lautet: Umweltschutz vom Einkauf bis zum Versand", berichtet Walter Meyer, Geschäftsführer der Onlineprinters GmbH. Die vier Säulen des zukunftsorientierten und nachhaltigen Geschäftsprinzips sind ein klimaneutraler Webshop, umweltbewusste Produktion, CO2-neutraler Versand sowie nachhaltige Unternehmensstrategien bei Beschaffung und Co.

Wasserkraft im Einklang mit der Natur. © ClimatePartner Im Webshop diedruckerei.de können Kunden ihre Druckaufträge selbst abwickeln, Druckdaten hochladen und dabei zugleich etwas für die Umwelt tun. Fünf Prozent von ihnen entscheiden sich bereits heute für eine klimaneutrale Bestellung - Tendenz steigend. Klimaneutralstellung bedeutet, dass Onlineprinters alle Kohlendioxid-Emissionen, die das Unternehmen verursacht, zunächst berechnet und erfasst. Die entstandenen Emissionen lassen sich durch CO2-Kompensation ausgleichen, indem Umweltschutzprojekte unterstützt werden. Auf diesen vier Säulen basiert das Umweltengagement der Onlineprinters GmbH:
  1. Grüne Säule Webshop: Komplett klimaneutrale Shoplösung
    Beispiel Online-Auftritt: Beim Webshop diedruckerei.de werden Shopserver, Entwicklung, Support, Vertrieb und Design hundertprozentig klimaneutral betrieben. Das auf Klimaschutz spezialisierte Beratungsunternehmen ClimatePartner hat hierfür den CO2-Fußabdruck des gesamten Geschäftsbetriebs des Shopsystem-Partners Websale analysiert. Zum Ausgleich der entstandenen Emissionen fördert Websale ein zertifiziertes Wasseraufbereitungsprojekt zur Reduzierung von CO2-Emissionen. Durch das Software-as-a-Service Konzept ermöglicht Websale automatisch den klimaneutralen Shopserver-Betrieb, so auch Onlineprinters. Damit nutzt Onlineprinters für seine derzeit 14 Onlineshops in Europa ein 100 Prozent klimaneutrales Shopsystem.

  2. Grüne Säule Produktion: Klimaschutz auf Knopfdruck
    Mit "klimaneutralem Druck" haben Kunden die Möglichkeit, die beim Druckvorgang entstehende CO2-Menge zu kompensieren und so einen wirksamen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Der Aufpreis hierfür fließt direkt in ein Umweltschutzprojekt, das nachweislich zur Reduktion von Treibhausgasen beiträgt. Zur Auswahl stehen verschiedene Klimaschutzprojekte zur Förderung erneuerbarer Energien, Wiederaufforstungsprogramme und Projekte zur Erhaltung nachhaltiger Lebensräume. Für jeden einzelnen Druckauftrag werden die anfallenden Emissionen individuell ermittelt und auf Wunsch durch den Kauf von Umweltzertifikaten kompensiert. Das optionale ID-Logo "ClimatePartner - klimaneutral" zeigt auf Druckaufträgen, dass der jeweilige Kunde einen Beitrag zum Klimaschutz leistet.

  3. Grüne Säule Versand: Neutralisierung von Transportemissionen
    Expresssendungen sind bei diedruckerei.de ebenfalls klimaneutral. Der Onlineprinters-Logistikpartner UPS unterstützt mit seiner "carbon neutral shipment"-Lösung die Nachhaltigkeitsbestrebungen von Kunden und gleicht Emissionen aus, die durch den Transport von Sendungen entstehen. UPS unterstützt dabei Projekte wie die Entsorgung von Methan- und Deponiegasen, Wiederaufforstung sowie Abwasseraufbereitung.

  4. Grüne Säule Geschäftsstrategie: Konsequenter und gelebter Umweltschutz
    Weitere Maßnahmen im Umwelt- und Klimaschutz bei der Onlineprinters GmbH sind der nachhaltige Einkauf, das konsequente Recycling von Tinten- und Tonerkartuschen, die strikte Mülltrennung und Abfallvermeidung, die Warmwasser- und Raumwärmerückgewinnung, die Verwendung FSC- und PEFC-zertifizierter Papiere sowie weitere umweltschonende Maßnahmen in der Druckvorstufe, in der Produktion und in der Weiterverarbeitung. Weitere Beispiele für gelebte Nachhaltigkeit: Die Onlineprinters GmbH verwendet ausschließlich lizenzierte recyclebare Verpackungsmaterialien.
Nach Angaben des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation setzen immer mehr Unternehmen auf Klimaneutralstellung. Wirtschaftliche Ziele wie Umsatzsteigerungen und Kostenreduzierungen spielen eine untergeordnete Rolle, so die Wissenschaftler. Meyer kommentiert: "Gelebter Umweltschutz spielt bei uns im Unternehmen eine zentrale Rolle. Bei einem so komplexen Prozess wie der Bestellung und Produktion von Druckaufträgen ist es essentiell, dass alle Bereiche gut miteinander verzahnt sind. Wir bieten unseren Kunden die Möglichkeit, nicht nur an einer Stelle der Lieferkette nachhaltig und umweltbewusst zu handeln, sondern alle Geschäftsabläufe so effizient und grün wie möglich zu gestalten." Kunden, die sich bei Erteilung eines Druckauftrags auf diedruckerei.de für den Klimaschutz entscheiden, müssen hierfür übrigens nur mit minimalen Mehrkosten rechnen: Der durchschnittliche Aufpreis beträgt nur etwa 0,7 Prozent - Umweltschutz ist damit für jedermann erschwinglich.

Über die Onlineprinters GmbH
Die Onlineprinters GmbH zählt zu den größten Onlinedruckereien Europas. Das deutsche Unternehmen hat 500 Mitarbeiter und beliefert 30 Länder in Europa über mehrere Onlineshops. In der PSO-zertifizierten Produktion werden alle Drucksachen in höchster Offsetdruckqualität und im flexiblen Digitaldruck hergestellt. "Druckaufträge selbst abwickeln und schnelle Lieferung" ist der Anspruch der Geschäftskunden, die von Visitenkarten und Briefpapier über Flyer, Postkarten und Plakate bis hin zu klebegebundenen Katalogen, gehefteten Broschüren und großformatigen Werbesystemen ihre Drucksachen im Onlineshop bestellen und Druckdaten selbst hochladen. Als "Service-Champion" ist diedruckerei.de 2013 in die Service-Hitliste deutscher Unternehmen gewählt worden und trägt als Branchengewinner für ein Jahr das Gütesiegel "Nr. 1 der Druckereien". Produkt- und Unternehmensinformationen gibt es im Onlineshop und im Mobile-Shop von www.diedruckerei.de 
  
 
Kontakt:
Onlineprinters GmbH, Patrick Piecha | presse@diedruckerei.de | http://www.diedruckerei.de

Wirtschaft | Lieferkette & Produktion, 07.05.2014
     
Cover des aktuellen Hefts

Künstliche Intelligenz oder natürliche Dummheit?

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2023 mit dem Schwerpunkt: Künstliche Intelligenz

  • Pflanzliche Ernährung
  • Multi-Akteurs-Netzwerke
  • Freude, schöner Götterfunken
  • Stromspeicher
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
10
JUN
2023
WOCHE DES WASSERSTOFFS 2023 (WDW)
Wasserstoff-Events in ganz Deutschland
deutschlandweit, 10.-18.06.
12
JUN
2023
DIGISUSTAIN – Digitalization through Sustainability
B2B Conferences & Exhibition
60327 Frankfurt am Main
12
SEP
2023
Nachhaltigkeits-Symposium
Gestalten Sie mit uns die Zukunft der Bauwirtschaft
10249 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Fit für die Zukunft?
Christoph Quarch sieht im Koalitionsmarathon eine Sternstunde der Demokratie
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

PURINA unterstützt Forschung zur Rolle von Meeresalgen in der Regenerativen Landwirtschaft

Zukunftsfähiges Bauen mit Glas

Sonne Sonne Sonne

Firmen-Engagement im Deutschland summt!-Pflanzwettbewerb

DIGISUSTAIN - WE NEED CHANGE | Konferenzen und Ausstellung zu Nachhaltigkeit durch Digitalisierung

Deutscher Award für Nachhaltigkeitsprojekte 2023

Alcantara bestätigt seinen beständigen Kurs und Engagement gegen die Umweltverschmutzung durch Plastik

Viel Zuspruch und neue Partner: HEATEXPO ebnet Weg für die nachhaltige Wärmeversorgung - Dortmund, 21. bis 23. November 2023

  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • toom Baumarkt GmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Engagement Global gGmbH