Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Wacker - Qualitätssicherung auf hohem Niveau

Zuverlässiger Partner für die Industrie

Seit der Gründung der Firma Metallbau Wacker, 1993, steht das Unternehmen für absolut gesicherte Qualität als Top-Dienstleister, wenn es im speziellen um Nacharbeiten, um Sonder- und Serienanfertigungen sowie Prototypenbau für Kunden aus der Automobilzulieferer-Branche geht. Abgerundet wurde das spezialisierte Service-Angebot sinnvoll durch die Qualitätssicherung und industrielle Teilereinigung. Mit einem höchst geschulten und qualifizierten Team können sämtliche sachbezogenen Kundenwünsche termingerecht erfüllt werden. Seit dem Einstieg in die Qualitätssicherung und einem umfassenden Rework-Service, mit der Gründung der Wacker Rework-Service GmbH, später dann Wacker Qualitätssicherung GmbH, im Jahr 2000, zeigt das in Untersiemau ansässige und stets wachsende Unternehmen die komplette Bandbreite seines Know-hows.
 
Mit einem höchst geschulten und qualifizierten Team können sämtliche sachbezogenen Kundenwünsche termingerecht erfüllt werden. © Jorma Bork / pixelio.deZu den Arbeiten des Unternehmen Wacker Qualitätssicherung (www.wacker-qs.de) zählen neben branchenüblicher Qualitätskontrolle unter anderem: CNC-Drehen, Fräsen, Schweißen und oder Laserschneiden. Zusätzlich zu den klassischen CNC-Aufträgen fertigt das Team der Firma Wacker auch ganz individuell nach Kundenwunsch und in Lohnfertigung Einzelkomponenten an. Ebenso exakt nach Vorgabe auch Sonder- und Serienanfertigungen. Modernste Technik nach den neuesten Standards steht hierfür zur Verfügung. So ist es dem Unternehmen möglich, kleine, mittlere und größere Stückzahlen zu produzieren. Von der Konstruktion im CAD über die CNC-5-Achs-Bearbeitung bis hin zur Auslieferung mittels eigenem Fuhrpark bleibt der gesamte Ablauf, von der Anfertigung bis zur Auslieferung in einer Hand. Radialnieten, die Wartung von Anlagen von KTL- und Pulver-Beschichtungen, industrielle Teilereinigung, Qualitätssicherung, Lagerung und Kommissionierung stehen ebenfalls auf der Todo-Liste des Unternehmens.
 
Besonderer Service
Spezialisiert hat sich das Unternehmen in den vergangenen Jahren besonders auf den Rework-Service. Nacharbeiten großer und kleiner Margen im speziellen für Automobilzulieferer werden mit äußerster Präzision von fachkundigen Mitarbeitern durchgeführt. Denn: Kleinste Baufehler können gerade in der Automobilbranche fatale und schwerwiegende Folgen nach sich ziehen. Umso entscheidender und elementar ist daher eine fachgerechte und gesicherte Mängelbeseitigung.
 
Wie geht das?
Die Nacharbeit erfolgt meistens just in time. Das heißt, dass Produktion und Vertrieb ineinander fließen. Die Firma Wacker nimmt sich für die Qualitätssicherung ein Zeitfenster von nur 24 Stunden, an sieben Tagen in der Woche. Egal welche Arbeiten getan werden müssen, am Ende zählt das qualitätsvolle Ergebnis.  

Die wichtigsten Eckdaten für diesen Service sind:

  1. Nacharbeit innerhalb 24 Stunden
  2. Fachgerechte Mängelbeseitigung
  3. Fortlaufende Produktion und Vertrieb
  4. Dokumentation des Rework-Service
  5. Prüfbericht und ständiger Status Quo

Eckdaten zur Geschichte der Firma Wacker (Quelle):

  • 1993 - Gründung der Firma Metallbau Wacker durch Karl-Heinz Wacker in Altenstein.
  • 1996 - Einstieg in die Bereiche Qualitätssicherung sowie Rework-Service.
  • 2000 - Gründung der Tochtergesellschaft Wacker Rework-Service GmbH.
  • 2001 - Umzug der Qualitätssicherung und deren Dienstleistungen nach Meschenbach bei Coburg. Ebenso die Erweiterung der Dienstleistungen, die Wartung und Betreuung von KTL- und Pulver-Beschichtungsanlagen.
  • 2004 - Umzug der Firma Wacker Rework-Service GmbH wegen hoher Nachfrage nach Untersiemau.
  • 2005 - Zertifizierung der Wacker Rework-Service GmbH nach der DIN EN ISO 9001-2008.
  • 2006 - Ausbau der Angebotspalette um die Herstellung von Schweißbaugruppen und Montagebaugruppen.
  • 2008 - erneut eine Standorterweiterung um 800 m² zusätzliche Lagerfläche und Transportwesen.
  • 2010 - erfolgte der Einstieg in den Bereich der industriellen Teilreinigung.
  • 2012 - aus Wacker Rework-Service GmbH wird Wacker Qualitätssicherung GmbH.
  • 2013 - Ausbau von Ingenieursdienstleistungen sowie Einstieg in das Radialnieten.
  • 2014 - Vergrößerung des Fuhrparks.

Wirtschaft | Lieferkette & Produktion, 09.09.2015

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
22
MAI
2024
VinylPlus® Sustainability Forum 2024
Together Towards Higher Ambitions
50668 Köln
24
MAI
2024
Lunch & Learn: "Speak like a Speaker"
Wie Sie auf Ihrer eigenen Konferenz überzeugen.
online
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Belebung des Arbeitsmarktes durch Leistungskürzungen für Arbeitsunwillige?
Christoph Quarch sieht die Lösung des Problems nicht in Sanktionen sondern im Steuerrecht
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Rekord IFAT Munich, 13. - 17. Mai 2024

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

Grüner Kraftwerksgipfel in Berlin am Brandenburger Tor

Sonne gewinnt - Öl ist von gestern!

Wie Seven Senders mit dem End-of-Life-Service von circulee Kosten und Emissionen spart

Die Bedeutung nachhaltiger Verpackungen in der Gesellschaft

Solarstrom für Automobilhersteller: Sunrock setzt Wachstumskurs fort

  • Global Nature Fund (GNF)
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Kärnten Standortmarketing
  • Engagement Global gGmbH
  • circulee GmbH