Eine Welt. Ein Klima. Für globale Entwicklung und Klimaschutz gemeinsam handeln! Engagieren Sie sich jetzt: www.allianz-entwicklung-klima.de

Eiskalt gegen Klimawandel

Die Eis-Marke Ben & Jerry’s wurde bei der Vorbereitung der UN-Klimakonferenz dazu eingeladen, ihre neue Eis-Sorte „Save our Swirled“ vorzustellen.

Anfang September kamen in Bonn rund 4000 Delegierte zur Vorbereitung der UN-Klimakonferenz zusammen. Dabei gab es dieses Mal einen ungewöhnlichen Gast: Aufgrund ihres Engagements für den Klimaschutz war die Eis-Marke Ben & Jerry’s eingeladen, ihre neue Eis-Sorte „Save our Swirled" (angelehnt an „Save our World") vorzustellen.
 
Ben & Jerry's Europachef Jochanan Senf mit UNFCCC-Generalsekretärin Christiana Figueres, UNFCCC-Sprecher Nick Nuttall und der neuen Sorte 'SOS'. © Ben & Jerry‘sGemeinsam mit Christiana Figueres, Generalsekretärin der UN-Klimaschutz-Organisation UNFCCC, enthüllte Jochanan Senf, Europachef von Ben & Jerry’s, die neue Sorte und gab den Delegierten einen Einblick in das Klimaschutz-Engagement der Marke. Seit langem arbeitet Ben & Jerry’s daran, die eigenen Produktions- und Logistik-Prozesse zunehmend energieeffizient und klimafreundlich zu gestalten und steckt sich dabei ehrgeizige Ziele: Bis 2050 möchte das Unternehmen seine gesamten Emissionen um 80 Prozent reduzieren.
 
Darüber hinaus möchte die Marke aber auch ihre Fans auf die Klimaproblematik aufmerksam machen. Ein kurzer Ben & Jerry’s Film veranschaulicht den Zustand des Weltklimas anhand von schmelzender Eiscreme nach dem Motto „If it’s melted, it’s ruined". Mit der Aktivismus-Kampagne unter ebendiesem Motto möchte Ben & Jerry‘s seine Fans dazu motivieren, sich selbst aktiv für den Klimaschutz einzusetzen und verbindliche Zusagen auf der UN-Klimakonferenz in Paris (30. November bis 11. Dezember 2015) einzufordern.
 
Auf ihrer Website ruft die Marke deshalb dazu auf, die Klimaschutzpetition der Organisation Avaaz zu unterzeichnen. Die Petition fordert die Umstellung auf 100 Prozent erneuerbare Energien bis 2050. „Schließt man sich Avaaz an, kann man ein Teil der Veränderung sein", sagt Jerry Greenfield, Mitbegründer von Ben & Jerry’s. „Dieses Thema ist so wichtig, dass Menschen einfach bereit sein müssen, dafür auf die Straße zu gehen."
 
Mit seiner ersten globalen Aktivismus-Sorte „Save our Swirled" (seit September im Handel) möchte Ben & Jerry’s nun noch mehr Menschen auf die Dringlichkeit der Klimaproblematik aufmerksam machen. Die Himbeer- Marshmallow-Schoko-Sorte mit dem Kürzel „SOS" soll Eis-Fans direkt dort ansprechen, wo die Marke sie am besten erreicht: am Eis-Fach.
 

Umwelt | Klima, 03.09.2015
     
Cover des aktuellen Hefts

Ist die Party vorbei?

forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2022 mit dem Schwerpunkt: Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft

  • Regeneratives Wirtschaften
  • Kapital für nachhaltiges Bauen
  • Der Champagner der Energiewende
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
11
OKT
2022
Frankfurter Zukunftskongress
Frische Ideen angewandt - Willkommen in der Zukunft!
60318 Frankfurt am Main
26
OKT
2022
"Klimaschutz mit Strategie"
Die Lieferkette von Vaude auf dem Prüfstand
online
Alle Veranstaltungen...
Zero Waste Vision. Mit der DIN SPEC 91436 Zertifizierung von TÜV SÜD Müll- und Abfallmengen nachhaltig reduzieren. Informieren Sie sich jetzt!

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Green Building

Nachhaltig Wohnen zu bezahlbaren Kosten:
Im Bad Kreuznacher Solar-Quartier entsteht ein Zukunftsmodell
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Wahre Preise

Corporate Social Responsibility

Datenschutzbeauftragter bei Kapitalunternehmen und Aktiengesellschaften

Work-Life-Balance in modernen Unternehmen

NFTs

decarbXpo

Mit Cradle to Cradle gesunde und kreislauffähige Innenräume gestalten

Festakt zum Jubiläum des IASS

  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • TourCert gGmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Global Nature Fund (GNF)