B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

Schokoladengeschenke von Zotter - denn Weihnachtszeit ist Schokoladenzeit.

Und auch zur Vorweihnachtszeit gehört Schokolade wie der Schnee zum Winter.

Sie wollen für Ihre Mitarbeiter oder im Eingangsbereich für Ihre Besucher nur das Beste? Der österreichische Kult-Schokoladenhersteller Zotter ist europaweit das einzige Unternehmen, das Schokolade von der Bohne weg ausschließlich in Bio-und Fair-Qualität produziert.

Genießen Sie die besinnlichste Zeit des Jahres und gönnen sich und Ihren Mitarbeitern feinste Schokolade aus dem Hause Zotter. Es wird Ihnen schwerfallen, der Versuchung zu widerstehen: Sollen Sie die edle Weihnachtschokolade gleich verzehren oder als Geschenk unter den Tannenbaum legen?
 
© Zotter Schokoladen Manufaktur GmbHZotter hat für Sie eine Vielzahl an dekorativen Geschenksets mit Schokoladen und Pralinen zusammengestellt, die Sie bereits weihnachtlich verpackt und fix und fertig geliefert bekommen. Egal, ob Sie ein Schokoset oder einhundert bestellen, Sie müssen sich um nichts mehr kümmern, was gerade in der stressigen Weihnachtszeit extrem entspannend sein kann.
 
In der Small Box "Frohe Weihnachten" bietet Zotter Ihnen handgeschöpfte Weihnachtsschokolade, feinste handgemachte Pralinen und eine kleine Minitafel, die mit Zimtschokosternchen und Kokosschoko-Monden festlich geschmückt ist. Weihnachtlich verpackt inklusive Weihnachtskarte.

Dass öko-sozial-verantwortliches Wirtschaften erfolgreich ist, stellt Zotter seit Jahren unter Beweis.
Hierbei wird beim ganzen Sortiment auf hochwertige Bio-Qualität mit Fairtrade-Zertifizierung geachtet und auf jegliche Konservierungsmittel, künstliche Aromen und dergleichen Glanzstoffe der Nahrungsmittelchemie verzichtet. Alle Produktionsprozesse der Schokoladenherstellung werden im Haus vorgenommen: Von der Röstung der Kakaobohnen über das Walzen bis hin zum edlen Schliff in der Conchieranlage wird alles mit dem größten Feingefühl selbst gemacht.

Im Unternehmen wird die gesamte Produktion durch Ökostrom versorgt. Und selbst die Kakaoschalen landen nicht auf dem Müll, sondern werden im eignen Dampfkraftwerk in Wärme umgewandelt oder zum Düngen verwendet. Im Lebensmittelbereich lässt sich nur schwer auf Folienverpackungen verzichten, weshalb Zotter auf Bioplastik aus nachwachsenden Rohstoffen setzt.

Stöbern Sie einfach auf den Zotterseiten. Neben der interessanten Firmengeschichte finden Sie auch weitere feine Schokoladen und Pralinen für sich, Ihre Mitarbeiter und Kunden.
 
Ein Weihnachtsangebot beinhaltet:
1 x Handgeschöpft "Fröhliche Weihnachten" (Gewürzmarzipan auf Zimt-Nougat)
1 x Mi-Xing mini
1 x 4 Biofekt Endorphine: Champagner, Himbeer, Marille, Kaffee
Gesamtgewicht: 150g
Preis: € 15,90

Dieses und weitere Weihnachtsangebote finden Sie im Schokoshop.
 
Kontakt:  Zotter Schokoladen Manufaktur GmbH
Email:  schokolade@zotter.at
Homepage:  http://www.zotter.at

Lifestyle | Essen & Trinken, 05.11.2014

Cover des aktuellen Hefts

Afrika – Kontinent der Entscheidung

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2019

  • Small is beautiful: Tiny Houses
  • Das Plastik-Problem anpacken
  • E-Mobilität
  • Wirtschaftsverbrechen
  • Solarguerilla
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
21
JUN
2019
Reasons for Hope
Ein Abend mit Jane Goodall
80939 München


12
SEP
2019
Zermatt Summit 2019
Humanizing Globalization
CH-3920 Zermatt


13
SEP
2019
WAVE Germany
World Advanced Vehicle Expedition
deutschlandweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Jenseits von Optimismus und Pessimismus




  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Global Nature Fund (GNF)
  • PEFC Deutschland e. V.
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Deutsche Telekom AG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!