B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!
Halfar. Starke Taschen | Nachhaltigkeit im Fokus | Recycling-Materialien

Nachgefragt: Teil 2 - Forschung & Entwicklung

Die Nachhaltigkeitsbeauftragten von Ritter Sport im Interview.

Ritter Sport LogoName: Stefanie Reineke
Position: Leiterin Line Extension
Abteilung: Forschung und Entwicklung

Was macht eine Leiterin Line Extension bei Ritter Sport?

Wir, das Team Innovation / Line Extension, sind für die Neuproduktenwicklung aller Sortimentsbereiche verantwortlich. Das beginnt mit der ersten Ideenfindung, gefolgt von der Umsetzung dieser Ideen in Muster und endet mit der Serienfertigung der Sorten in der Produktion.
Wir entwickeln die jährlichen Frühlings-, Sommer- und Winterspezialitäten so wie neue 100 Gramm und 250 Gramm Sorten des Standardsortiments, unsere jeweilige Sorte des Jahres und neue Mini Sorten. Darüber hinaus sind wir für die Weiterentwicklung des Schokowürfelsortimentes verantwortlich.
Meine Aufgabe als Leiterin dieses Bereiches ist es, sicherzustellen, dass zum vorgesehenen Zeitpunkt die Sorten in der typischen Ritter Sport Qualität zur Verfügung stehen.

Was heißt Nachhaltigkeit im Bereich Innovation?
In unserem Bereich geht es bei der Nachhaltigkeit hauptsächlich um die Rohstoffe. Wir haben die bestehenden Rohstoffe hinsichtlich ökologischer, ökonomischer und sozialer Aspekten untersucht und anhand dieser so genannten Hot Spot Analyse konkrete Maßnahmen ergriffen wie zum Beispiel die Umstellung auf nachhaltig zertifizierte Kaffeepaste.
Auch bei der Neuproduktentwicklung spielt das Thema eine große Rolle. Alle neuen Rohstoffe werden einer solchen Analyse unterzogen. Erst nach genauer Untersuchung wird entschieden, ob ein bestimmter Rohstoff eingesetzt wird und damit die Sorte zur Umsetzung kommt.

Was sind Ihre Aufgaben als Nachhaltigkeitsbeauftragter?
Meine Aufgabe als Nachhaltigkeitsbeauftrage ist zum einen die Schulung der Kollegen im Bereich Nachhaltigkeit. Zum anderen bin ich Mitglied des Teams der Hot Spot Analysen. Wir werten deren Ergebnisse sehr genau aus, ermitteln potentiell kritische Punkte und entwickeln konkrete Maßnahmen zur Verbesserung.

An welchem Nachhaltigkeitsprojekt arbeiten Sie gerade?
Da wir ständig neue Rohstoffe einsetzen, arbeiten wir permanent an deren Analyse. Zur Zeit sind es besonders die Rohstoffe für die neuen Sommersorten - über die ich aber noch nichts verraten darf.

Welches Nachhaltigkeitsziel würden Sie in Ihrem Bereich gerne verwirklicht sehen?
In den letzten Jahren haben wir durch die Rohstoffanalysen und deren Ergebnisumsetzung sehr viel bewegt. Jetzt gilt es diese Vorgehensweise dauerhaft in den Arbeitsalltag zu integrieren.

Welche Rolle spielt Nachhaltigkeit in Ihrem Leben?
Nach der intensiven Beschäftigung mit diesem Thema gibt es durchaus Lebensmittel, die ich nicht mehr kaufe oder wenn, dann nur nachhaltig zertifiziert wie zum Beispiel Rohrzucker. Außerdem tanke ich kein E10, um das Thema Flächenkonkurrenz nicht weiter zu unterstützen.

Was bedeutet Nachhaltigkeit für Sie?
Das Leben der nächsten Generationen zu sichern.

Was ist Ihre Lieblingssorte Ritter Sport?
Joghurt, Voll-Nuss, Ganze Mandel.
 

Quelle: Alfred-Ritter-GmbH-&-Co.-KG

Lifestyle | Essen & Trinken, 17.03.2014
     
Cover des aktuellen Hefts

Digitalisierung und Marketing 4 Future

forum 03/2020 ist erschienen

  • Digitalisierung
  • VerANTWORTung
  • Green Money
  • Marketing 4 Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
25
SEP
2020
Globaler Klimastreik
Wir streiken zur Energiewende und Klimagerechtigkeit!
deutschlandweit
15
OKT
2020
Expertenforum Nachhaltigkeit
Antriebstechnologien der Zukunft – wo steuern wir hin?
89073 Ulm und online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Pioniere & Visionen

3Q4U - 3 Questions for you
Antworten auf die Krise von Georg Kell, Gründungsdirektor der United Nations Global Compact, Leiter Nachhaltigkeitsboard der VW AG

Jetzt auf forum:

Trendstudie Neo-Ökologie

Andreas Braun: Nachhaltig investieren – simplified

Peter Carstens: Das Klimaparadox

Dana Thomas: Unfair Fashion

In den Kommunen entscheidet sich die Zukunft…

Mülheim soll „Cradle to Cradle“-Zukunftsstadt werden

Höchste Qualität gehört zum PRIMAVERA Markenkern: Förderprojekt für beste Rohstoffe

Ab 2021 klimaneutral: 1. FC Köln erhält als erster Proficlub das Zertifikat „Nachhaltiger Wirtschaften“

  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • TourCert gGmbH
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • PEFC Deutschland e. V.