Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Ver.de

Versichert nachhaltig!

Mit Geld etwas Positives bewegen? Dr. Marie-Luise Meinhold brachte dieser Wunsch auf die Idee, hochwertigen Versicherungsschutz mit sinnstiftender Geldanlage zu kombinieren. So gründete sie Ver.de, den ersten Versicherungsverein für eine nachhaltige Entwicklung, der so bald wie möglich an den Start geht. Der Verein verbindet als erster Anbieter seiner Art das Produkt Versicherung mit einem Beitrag zur Nachhaltigkeit. Der Unterschied zu traditionellen Versicherern: Das Kapital - z.B. für die Hausratsversicherung - fließt zu 100 Prozent in nachhaltige Projekte. Außerdem zahlt Ver.de im Schadensfall 20 Prozent mehr, um Hausrat ökologisch fair ersetzen zu können; bei Schadenfreiheit gibt es Beitragsrückzahlungen.

Marie-Luise Meinhold, Gründerin von Ver.de
Foto: © Verde
Die Rechtsform des Vereins soll größtmögliche Transparenz und Mitgestaltung für die Beitragszahler gewährleisten. Das Konzept garantiert, dass jeder Kunde mit Abschluss der Versicherung Mitglied im Verein wird und mit seinem Stimmrecht Einfluss auf dessen Entwicklung nehmen kann.

Vision: Kapital nachhaltig statt gewinnmaximierend investieren. Ausweitung des Angebotes auf weitere Versicherungen. Marktführer für nachhaltige Versicherungsprodukte sein und bleiben.

Werte: Nachhaltigkeit, soziales und ökologisches Engagement, Transparenz, Mitbestimmung.

Darum im HUB: Hier findet man viele Leute, mit denen man sich über sozial-ökologisches Engagement und Nachhaltigkeit austauschen kann.

"Menschen aus dem Finanzsektor haben oft Berührungsängste mit ökologischen Themen. Umgekehrt aber ebenso: Jemand aus dem ökologischen Bereich findet oft keinen Zugang zu finanziellen Aspekten."

Weiterlesen:


Lesen Sie mehr über die neue Generation von "HUBBERN", z.B. aus dem HUB München:

Quelle:
Gesellschaft | Social Business, 15.10.2013
Dieser Artikel ist in forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2013 - Hallo Klimawandel erschienen.
     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
06
JUN
2024
Change Makers Dialogues #2 an der KLU in Hamburg
Nachhaltigkeit messen, zählen, wiegen.
20457 Hamburg
13
JUN
2024
Kommunale Wärmeplanung München – Stand und Ausblick
In der Reihe "Klima - neue Heizung?"
81379 München und online
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Warum eskaliert der Streit um Israel und Palästina ausgerechnet an den Hochschulen?
Christoph Quarch fordert mehr Kooperation, mehr Dialog und mehr Disputation
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

"The Sustainable Quest" auf der re:publica

Neven Subotic erhält Preis des Bundesentwicklungsministeriums

FarmInsect schmiedet strategische Partnerschaft mit AGRAVIS

Sparda-Bank München setzt sich für Inklusion und Diversität am Arbeitsplatz ein

Inspiration, Klarheit und Empowerment

Stromspeicherlösungen

Metalle und Umwelt

Schmerzensgeld bei Verkehrsunfällen: Was Geschädigte wissen müssen

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Engagement Global gGmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Kärnten Standortmarketing
  • circulee GmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH