Sonne im Unterricht

SCHOTT Solar

Die Zukunft der Erneuerbaren Energien beginnt im Heute - mit der Ausbildung junger Menschen. Der deutsche Solarhersteller SCHOTT Solar hat einen Experimente-Koffer entwickelt, mit dem Schüler einen Einblick in die dahinterstehenden Technologien erhalten. Er enthält mehrere kleine Solarmodule, die sich parallel oder in Reihe verschalten lassen.

Praxisunterricht mal anders. Foto: © SCHOTT Solar
Dank Beleuchtungs- bzw. Verschattungseinheiten können die Schüler untersuchen, wie sich die Zellen unter starkem oder schwachem Lichteinfall verhalten. Ein Thermometer gibt Aufschluss darüber, wie ihre Leistung mit der Temperatur zusammenhängt. Auch Versuchsanleitungen und weitere Informationen rund um Solarenergie liegen bei. Über die mitgelieferte CD lassen sich die Versuche sogar virtuell am PC durchspielen.

"Die Schüler sind aktiver als bei klassischem Frontalunterricht und mit großer Ernsthaftigkeit bei der Arbeit. Manchmal kommen da auch kleine Aha-Effekte, wenn zum Beispiel eine Schülerin feststellt: Das funktioniert ja wie eine Batterie!", freut sich Andreas Pysik, Physiklehrer am Gymnasium Mainz-Gonsenheim. Lehrer könnten den Koffer und die Begleitmaterialien ohne besondere Einarbeitung oder Fortbildung einsetzen.

SCHOTT Solar erzielt mit dem Koffer keinen Gewinn. Das Unternehmen unterstützt Schulen finanziell mit rund der Hälfte des Kaufpreises, wenn sie den Koffer erwerben.

www.lexsolar.de/schottsolar
Quelle: SCHOTT Solar AG
Gesellschaft | Bildung, 19.01.2012

Cover des aktuellen Hefts

Frauen bewegen die Welt

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2018

  • Kampf fürs Wasser
  • Schenken macht Freude
  • Slow Fashion
  • Sikkim - Blaupause für die Zukunft?
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
05
FEB
2019
E-world energy & water
International Energy Fair and Congress
45131 Essen


27
FEB
2019
World Sustainable Energy Days
Interaktive Events stellen Networking & Erfahrungsaustausch in den Vordergrund
A-4600 Wels


Alle Veranstaltungen...

Starke Frauen

Missing Chapter Foundation
Eines von vielen Projekten, für die sich Prinzessin Laurentien der Niederlanden stark macht.




  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Deutsche Telekom AG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence