Gute Nachrichten von Love Green

Nachhaltigkeit - bedeutungsvoll & innovativ

Diese Woche hat die 17. Weltklimakonferenz im Südafrikanischen Durban begonnen. Love Green kann zwar keinen direkten Einfluß auf die Politiker dort nehmen, doch zeigen die "guten" Nachrichten, wie innovativ und wichtig das Thema Nachhaltigkeit ist.

Klimaschutz für fast alle Bundesbürger wichtig
Klima schützten: kleine Schritte kann jeder gehen!
Foto: © kugel auf flickr

Für 90 Prozent der Menschen in Deutschland ist Klimaschutz ein wichtiges oder sehr wichtiges Thema. Bei Jugendlichen liegt die Quote sogar bei 99 Prozent. Eine aktuelle Forsa-Umfrage bestätigt somit, dass Klimaschutz auch weiterhin eine hohe Relevanz in der Bevölkerung hat. Gerade mit Blick auf die 17. Weltklimakonferenz im südafrikanischen Durban erneuert der Auftraggeber der Umfrage, der Verband der Chemischen Industrie (VCI), seine Forderung an die Politik, endlich ein globales Klimaschutzabkommen zu verabschieden.





Warum Modernes in der traditionellen Zeit hilft
Ein Licht für die Zukunft: LED!
Foto: © laszlo-photo auf flickr

Adventszeit ist Lichterketten-Zeit. Bis zu fünf Euro kann eine einzige Lichterkette an Strom in diesen paar Wochen verschlingen. Und meistens haben wir ja mehrere Lichterketten im Einsatz. Ein Viertel weniger verbrauchen LED-Lichterketten. Sie sind zwar in der Anschaffung teurer, halten jedoch auch 100-mal länger.











Gebrauchte Kleidung bei H&M
Secondhand - der neue Nachhaltigkeitstrend?
Foto: © Johan J.Ingles-Le Nobel auf flickr

Die schwedische Modekette H&M setzt mittlerweile auch auf gebrauchte Kleidung. Bei ihrem Tochterunternehmen Weekday gibt es nicht nur Neues zu kaufen, sondern auch gut erhaltene Seconhand-Ware. Die Botschaft von Weekday Vintage: Neues und Altes lässt sich gut miteinander kombinieren. Gestartet ist Weekday zunächst im Heimatland von H&M in Schweden, mittlerweile gibt es die Geschäfte auch in drei deutschen Städten: in Berlin, Hamburg und Köln.

Quelle: Love Green, UnitedSenses GmbH
Lifestyle | LOHAS & Ethischer Konsum, 02.12.2011
     
Cover des aktuellen Hefts

KRISE... die größte Chance aller Zeiten

forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2021 mit Heft im Heft zur IAA Mobility

  • Next Generations
  • Gefährliche Chemikalien
  • Abschied vom Größenwahn
  • Verkehrswende
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
02
DEZ
2021
14. Deutscher Nachhaltig­keitspreis
Zwei Kongresstage, zwei Preisverleihungen.
40474 Düsseldorf und digital
06
DEZ
2021
Bundespreis Ecodesign 2021
Preisverleihung
online
22
JAN
2022
Wir haben es satt!-Demo - Neustart Agrarpolitik jetzt!
#WHES22: Auf die Straße für Bauernhöfe, Tiere und das Klima
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Energie

Die „Energiekommune des Jahrzehnts“ setzt immer noch eins drauf
Wie Strukturwandel und Klimaschutz gelingen, das zeigen die Menschen im Rhein-Hunsrück-Kreis
B.A.U.M. Insights
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

(Weihnachts-)rituale boostern das gesellschaftliche Miteinander

Raum wirkt... von Ursula Spannberger

Ein bedeutender Beitrag zum umweltfreundlichen Reifen

Wie die Deutschen über Geld denken und damit umgehen

„Green" ist das neue „Black"

ManpowerGroup übernimmt Vorreiterrolle im Klimaschutz durch externe Validierung der Klimaziele

Unterstütze die Transformation mit dem turtuga „Spende-Kalender Advent 21“

Food 4 all: Ernährung weltweit und nachhaltig sichern

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • TourCert gGmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Global Nature Fund (GNF)
  • PEFC Deutschland e. V.
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene