Regenerative Agriculture Crash Course - 14-19 October 2024 |La Junquera, Murcia, Spain. Experience regenerative agriculture and landscape restoration through your own eyes

Social Business für NRW Schulen

Mit Kakao und Käsebrötchen Unternehmertum "lernen"

Zum Auftakt des neuen Schuljahres in NRW am 7. September 2011 ging ein junger Mann aus Köln mit einem ehrgeizigen Projekt an den Start: Tim Breker (24), ehemaliger Schüler des Gymnasiums Kreuzgasse in Köln und Absolvent der WHU-Otto Beisheim School of Management in Vallendar hat sich als Sozialunternehmer selbständig gemacht und will an jeder weiterführenden Schule in NRW eine Schülerfirma etablieren. em-Schülerfirmennetzwerk heißt das Projekt, das keinen Profit anstrebt, sondern die flächendeckende Verbreitung einer guten Idee, die Jugendlichen beim Übergang von der Schule in den Beruf hilft.

Zum Start des neuen Schuljahres gibt es bereits jeweils eine em-Schülerfirma an der Käthe Kollwitz (Haupt-)Schule in Langenfeld, an der Hauptschule Ahornweg in Bergisch-Gladbach und an der Anne Frank (Haupt-)Schule in Mettmann. Gespräche zur Gründung weiterer em-Schülerfirmen laufen derzeit mit Schulen in Köln, Bonn, Duisburg, Bochum und Dortmund.

In den vergangenen zwei Jahren hat Tim Breker als Fellow der gemeinnützigen Bildungsinitiative Teach First Deutschland an der Käthe Kollwitz (Haupt-)Schule in Langenfeld gearbeitet und erlebt, wie positiv die Teilnahme an einer Schülerfirma auf Jugendliche wirkt. "In der Schule unternehmerisch handeln lernen, Verantwortung übernehmen, selbstständig Entscheidungen treffen - es ist einfach großartig, wenn Schüler und Schülerinnen sich im geschützten Raum ihrer Schule so ausprobieren und daran wachsen können. Das macht sie fit für die Arbeitswelt, die sie erwartet", sagt der em-Gründer, "mit dem Konzept des em-Schülerfirmennetzwerks lassen sich Schülerfirmen ohne großen Aufwand für Lehrer betreiben - das ist eine Chance auch für die Schulen, die noch keine Schülerfirma haben, weil sie diesen Aufwand mit ihrer personellen Besetzung bisher nicht stemmen konnten."




Lesen Sie mehr zu dem Thema im Magazin "forum Nachhaltig Wirtschaften" 4/2011 mit dem Schwerpunkt Stadt der Zukunft und dem Special Wald, Holz & Biodiversität .

Das Magazin umfasst 164 Seiten und ist zum Preis von 7,50? zzgl. 3,00? Porto & Versand (innerhalb Deutschlands) direkt hier zu bestellen.
Oder unterstützen Sie uns durch ein forum-Abonnement

Quelle:
Gesellschaft | Social Business, 05.10.2011

     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
19
JUL
2024
Lunch & Learn: Vom Flop- zum Topcast.
Wie Sie und Ihr Unternehmen vom Podcast Boom profitieren können
online
20
JUL
2024
Exkursion Landesgartenschau Kirchheim "Naturgärten gegen Artensterben"
In der Reihe "Mein Klima: Im Garten, auf der Straße ..."
85551 Kirchheim
12
SEP
2024
Handelsblatt Tagung Energizing Real Estate 2024
Die Energiewende gelingt nur gemeinsam mit der Immobilienwirtschaft
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

"Um die Gegenwart zu verstehen, müssen wir uns die Vergangenheit ins Bewusstsein zu rufen."
Christoph Quarch begrüßt die Feierlichkeiten zum D-Day in der Normandie.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Impulse für die Kreislaufwirtschaft müssen von allen Akteuren kommen – einschließlich der Bundesregierung. Die Nationale Kreislaufwirtschaftsstrategie ist dafür ein wichtiger Baustein.

Bildung, Kunst, Schönheit

Westlake Vinnolit-Kunden würdigen gemeinsame Fortschritte bei der Dekarbonisierung

“Toolbox für den Handel”

"Industry meets Renewables" am 11. September 2024 in Neumünster

CBD-Blüten kaufen: Deshalb werden sie auf Mallorca besonders gerne gekauft

Fünf Jahre EuroMinds – DER Wirtschaftsgipfel, 11.-12. Juli 2024 in Hamburg

TARGOBANK Stiftung startet erste Förderrunde für Biodiversitäts-Projekte

  • Protect the Planet. Gesellschaft für ökologischen Aufbruch gGmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Kärnten Standortmarketing
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Engagement Global gGmbH
  • circulee GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)