B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

www.brandoscope.com

Hilfe im Siegelwald

Wie verbringe ich meinen nächsten Sommerurlaub möglichst klimaneutral? Welche Jeans wird ohne Kinderarbeit produziert? Zuverlässige Antworten auf diese Fragen sind für die rasant wachsende Zahl strategischer Konsumenten wichtiger denn je. Auf der Seite brandoscope.com finden Verbraucher mit wenigen Mausklicks Unternehmen, die anerkannten Anforderungen an die Nachhaltigkeit gerecht werden.

Damit brandoscope ein Unternehmen aufnimmt, muss das Unternehmen selbst oder eines seiner Produkte mit einem unabhängigen Siegel zertifiziert worden sein. Die bisher erfassten 150 Siegel stehen für Richtlinien in den für Nachhaltigkeit relevanten Bereichen Gesundheit, Umweltschutz, biologische Landwirtschaft, regionale Produkte, Kohlendioxidreduktion, faire Arbeitsbedingungen, gesellschaftliche Verantwortung, Anti-Korruption, fairer Handel und Tierschutz.

Wer beispielsweise klimaneutral verreisen möchte, wählt für die Suche einfach "Reise & Urlaub" und "Kohlendioxidreduktion" und erhält sofort eine Liste zertifi zierter Anbieter klimaneutraler Reisen. Genau so leicht findet man eine Jeans, die unter fairen Arbeitsbedingungen ("sweatshop-free") hergestellt wurde.

"Viele Unternehmen sind auf einem guten Weg zum nachhaltigen Wirtschaften und zeigen dies über die Zertifizierung mit dem Siegel einer unabhängigen Organisation", sagt Dr. Friedrich Petry, Gründer von brandoscope. "Diese Vorreiter haben auf brandoscope die Chance, ihre Tätigkeit einem breiten Kreis von potenziellen Kunden bekannt zu machen".

Zum Start sind mehr als 1.500 Unternehmen auf dem Portal vertreten. Das Portal ist in zehn Sprachen verfügbar, weitere Sprachen sind geplant. Interessierte Unternehmen können sich kostenlos auf brandoscope registrieren und ihre Zertifizierung hinterlegen. Organisationen, die ein Siegel im Bereich Nachhaltigkeit vergeben, können sich ebenso bei brandoscope eintragen.

Kontakt

Friedrich Petry
brandoscope GmbH
Waldhaeuser Straße 75
72076 Tuebingen
GERMANY

T +49 7071 5499126
F +49 7071 5499127
E friedrich.petry@brandoscope.com
I www.brandoscope.com
Quelle: Friedrich Petry brandoscope GmbH
Lifestyle | LOHAS & Ethischer Konsum, 14.04.2010

Cover des aktuellen Hefts

Time to eat the dog

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2019

  • Kein Müll!
  • Fridays for the Future
  • Nachhaltigkeit kleidet!
  • Die Insel der Träume
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
05
JUN
2019
SOLPACK 3.0
Internationale Konferenz für nachhaltige Verpackungen
20457 Hamburg


21
JUN
2019
ERDFEST 2019
Auf dem Weg zu einer neuen kulturellen Allmende
deutschlandweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Jenseits von Optimismus und Pessimismus




  • Deutsche Telekom AG
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • PEFC Deutschland e. V.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Global Nature Fund (GNF)


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!