BEE_Sommerfest_2024

Unternehmen und Gemeinnützige für weltweite Nachhaltigkeit

Engagement Global organisiert mehrere Veranstaltungen bei der Konferenz Digisustain am 29. und 30. April 2024 in Frankfurt

Um praxisnah zu zeigen, wie Wirtschaftsunternehmen und gemeinnützigen Organisationen ihr Know-how bündeln und Synergien schaffen können, organisiert Engagement Global mehrere Veranstaltungen bei der Konferenz Digisustain am 29. und 30. April 2024 in Frankfurt am Main. Die Konferenz bietet Menschen aus unterschiedlichen Branchen und Unternehmen die Möglichkeit, sich über Themen rund um Digitalisierung und Nachhaltigkeit auszutauschen.
 
Bei der Konferenz dreht sich alles rund um Digitalisierung und Nachhaltigkeit. © Engagement Global/Witefield GmbH Bereits jetzt ist klar, dass die Weltgemeinschaft die selbstgesteckten 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung bis 2030 nicht erreichen wird. Angesichts der weltweiten Krisen bleiben sie jedoch handlungsleitend für eine zukunftsfähige Transformation der Welt. 

Aus diesem Grund stehen die Nachhaltigkeitsziele auch im Mittelpunkt der Konferenz Digisustain, die am 29. und 30. April 2024 im Kap Europa in Frankfurt am Main stattfindet. Ziel der Vernetzungsveranstaltung ist es, Menschen aus Politik, Wissenschaft, Unternehmen und dem gemeinnützigen Bereich zusammenzubringen und Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit für eine digitale und nachhaltige Zukunft aufzuzeigen.

Engagement Global bietet am 29. April 2024 drei Veranstaltungen rund um das Thema „Sozialökologische Transformation – Globale Verflechtungen im Zeitalter des Wandels" an. Um 10:30 Uhr geht es bei einem Panel um die wirkungsvolle Zusammenarbeit von Gemeinnützigen und Wirtschaft. OroVerde - Die Tropenwaldstiftung, Groundbreaker gGmbH, Foundations 20 - F20 und die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) geben Einblicke in die entwicklungspolitische Zusammenarbeit von Stiftungen und anderen gemeinnützigen Organisationen und Unternehmen. 

Um 12 Uhr tauschen sich Vertreter*innen der IHK Frankfurt, des Helpdesk Wirtschaft und Menschenrechte der GIZ, des Schokoladenherstellers Alfred Ritter GmbH & Co. KG und des Vereins Drip by Drip e.V. bei einer Podiumsdiskussion über den Nutzen und die Herausforderungen des deutschen und europäischen Lieferkettensorgfaltsgesetzes aus.

Ab 14 Uhr haben Besucher*innen die Möglichkeit, sich in einem Workshop an Themen-Tischen praxisnah über nachhaltige Lieferketten zu informieren. An den verschiedenen Tischen, besetzt von Helpdesk Wirtschaft und Menschenrechte, Femnet e.V., OroVerde – die Tropenwaldstiftung und Drip by Drip e.V., geht es um die Umsetzung von Sozialstandards und Menschenrechten, die Implementierung einer entwaldungsfreien Lieferkette und um die wirkungsvolle Berücksichtigung von Umwelt-, Nachhaltigkeits- und Sozialfragen in der Praxis. Zusätzlich finden Unternehmen weiterführende Beratung bei der Umsetzung des Lieferkettengesetzes.

Während der gesamten Konferenz können Interessierte am Stand von Engagement Global ein Weltverteilungsspiel spielen sowie über die Nachhaltigkeitsziele und Ungleichheiten in der Welt ins Gespräch kommen.

Organisiert wird die Konferenz von der gemeinnützigen Stiftung Inglosus (Institute for Global Sustainability). Die Veranstaltungen zur Sozialökologischen Transformation finden in Kooperation mit Engagement Global und ihrer Servicestelle für Stiftungen und Philanthropie statt.

Engagement Global informiert und berät Einzelpersonen, Zivilgesellschaft, Kommunen, Schulen, Wirtschaft und Stiftungen zu entwicklungspolitischen Vorhaben und fördert diese finanziell. Wir qualifizieren bedarfsgerecht, verbinden Menschen und Institutionen miteinander, unterstützen zivilgesellschaftliches und kommunales Engagement.

Weitere Informationen
ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH – Service für Entwicklungsinitiativen informiert und berät Einzelpersonen, Zivilgesellschaft, Kommunen, Schulen, Wirtschaft und Stiftungen zu entwicklungspolitischen Vorhaben und fördert diese finanziell. Wir qualifizieren bedarfsgerecht, verbinden Menschen und Institutionen miteinander, unterstützen zivilgesellschaftliches und kommunales Engagement.

Quelle: Engagement Global gGmbH

Wirtschaft | CSR & Strategie, 08.04.2024

     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
JUN
2024
„Grüner Rasen – grünes Bewusstsein: Kann Fußball klimafreundlich?“
In der Reihe "Mein Klima - auf der Straße, im Garten, ..."
80336 München und online
03
JUL
2024
BEE Sommerfest 2024
Das Gipfeltreffen der Erneuerbaren
10997 Berlin
02
SEP
2024
Real Estate Social Impact Investing Award 2024 - Bewerbungsfrist: 02.09.2024
Auszeichnung für Leuchttürme und Benchmarks von in Planung und Bau befindlichen Projekten
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

"Um die Gegenwart zu verstehen, müssen wir uns die Vergangenheit ins Bewusstsein zu rufen."
Christoph Quarch begrüßt die Feierlichkeiten zum D-Day in der Normandie.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Abschlussbericht ACHEMA 2024

Ein heißer Sommer mit viel (solarer) Energie

Berufsbegleitende CSM-Zertifikate Nachhaltigkeitsmanagement im Sport, Sustainability Reporting und Zirkuläres Wirtschaften kennenlernen

Digitaler Zwilling im Gebäudebestand:

Nachhaltige Zukunft gestalten: Green Tourism Camp 2024 vereint Innovation und Zusammenarbeit im Tourismus

Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik

Faber E-Tec auf der The Smarter-E

„The Levi Strauss & Co. European Distribution Center“:

  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Engagement Global gGmbH
  • Kärnten Standortmarketing
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • circulee GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften