Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Innovationen made in Germany: Deutscher Innovationsgipfel präsentiert Vorreiter und innovative Start-ups

Hochkarätige Speaker präsentieren am 15. Mai 2024 in München Ansätze für Klimaschutz und Energieeffizienz

Der Deutsche Innovationsgipfel (DIG) am 15. Mai 2024 in München bringt Innovatoren und Führungskräfte aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und anderen Bereichen zusammen, um Ideen auszutauschen, Best Practices zu teilen und innovative Lösungen für aktuelle Herausforderungen zu diskutieren.

Video-Rückblick Deutscher Innovationsgipfel 2023 © Innovation NetworkIn diesem Jahr mit dabei, ist Dirk Hoke, CEO der Volocopter GmbH. Das Unternehmen aus Bruchsal bei Karlsruhe hat sich auf die Entwicklung und Herstellung von elektrisch betriebenen senkrecht startenden und landenden Fluggeräten (eVTOL) konzentriert. Diese Fluggeräte sollen als umweltfreundliche und effiziente Alternative zu herkömmlichen Verkehrsmitteln in städtischen Gebieten dienen. Und nun rückt das Fliegen mit Flugtaxis in greifbare Nähe: Denn das Modell Volocity kann in Serienproduktion gehen, die Zulassung liegt bereits vor. Ziel ist, als Erster in Europa kommerzielle Flüge durchzuführen. Der Flugbetrieb soll noch in diesem Jahr in Paris und Rom gestartet werden. 

Das Thema Energiewende steht auch im Fokus bei Moritz von der Linden, Vorsitzender des Energie-Start-ups Marvel Fusion. Das Münchener Start-up gilt als deutscher Hoffnungsträger für ein Kernfusions-Kraftwerk: die klimaneutrale und sichere Energiequelle der Zukunft. „Deutschland braucht Innovationen als ökonomischen Antrieb. Die beste Grundlage dafür ist es, dass wir die Fusionsenergie als saubere, grundlastfähige und wettbewerbsfähige Energiequelle erschließen. Nur dadurch lässt sich eine starke und nachhaltige Wirtschaft sichern," so von der Linden. Was machen die neuen Fusionsforscher anders als die alten? Moritz von der Linden wird u.a. schildern, auf welchen physikalischen Weg Marvel Fusion setzt und warum Fusionsenergie wichtig für die Welt werden könnte. Nicht nur spannend für alle, die sich für Energie und Klimaschutz interessieren.

Vertrauenswürdige KI als Ermöglicher für Unternehmen 
Auf dem branchen- & technologieübergreifenden Entscheidertreffen (DIG) werden hochkarätige Experten über Keynotes, Workshops oder CxO-Talk nicht nur Einblicke in neueste Technologien und Innovationen, sondern auch Antworten auf drängende Fragen geben: Wie können Deutschland und Europa einseitige technologische Abhängigkeiten reduzieren? Welchen Beitrag können Innovationen und Digitalbranche leisten, damit die weltweiten Klimaziele erreicht werden? Was können wir tun, damit unser Unternehmen produktiver und wettbewerbsfähiger wird? Wie wird sich unsere Arbeitswelt verändern? 

Eines der Kernthemen wird dabei generative Künstliche Intelligenz (KI) sein. KI wird unsere Welt stärker verändern als einst das Internet. Sie stellt somit eine der tiefgreifendsten Veränderungen seit der industriellen Revolution dar. Wenn wir generative KI für die Steuerung von Geschäftsabläufen einsetzen, als Instrument zur Transformation von Unternehmen, Lieferketten und ganzen Branchen,  beschleunigen wir die Entwicklung der Wirtschaft hin zu mehr Nachhaltigkeit, Widerstandsfähigkeit, Chancengleichheit und Wohlstand.

In unserem CxO-Talk werden u.a. Nicole Göbel, CEO bei DB Systel, Klaus Dederichs, Partner bei Drees & Sommer, Dirk Hoke, CEO bei Volocopter und Fabian Bauwens-Adenauer, Geschäftsführender Gesellschafter bei Bauwens, mit den Gipfel-Teilnehmern die Frage diskutieren, wie KI uns helfen kann, mit weniger mehr zu erreichen und Wirtschaft und Gesellschaft so positiv zu verändern.

Start-ups zum Frühstück
Start-ups sind die treibende Wirtschaftskraft unserer Zukunft. Gemeinsam mit ihnen können wir Deutschland und Europa zu einem gründungsfreundlichen Standort machen, der Risikobereitschaft honoriert und den Pionier*innen unserer Zeit die besten Voraussetzungen bietet, um mit Innovationskraft erfolgreich zu sein. Immer mehr etablierte Unternehmen und Konzerne haben bereits die Bedeutung von Innovation und Agilität erkannt, die Start-ups bieten können. Start-up-Unternehmungen sind oft die treibende Kraft hinter neuen Ideen, Technologien und Geschäftsmodellen. Durch die Zusammenarbeit mit Start-ups erhalten große Firmen Zugang zu diesen Innovationen, um wettbewerbsfähig zu bleiben oder sogar neue Märkte zu erschließen.

Zum Auftakt des branchen- & technologieübergreifenden Entscheidertreffens stellen sich ausgesuchte Start-ups vor, die das Potenzial haben, zu erfolgreichen Unternehmen heranzuwachsen, die den Markt verändern und einen signifikanten Einfluss auf die Wirtschaft und die Gesellschaft haben. Eine dieser bahnbrechenden Innovationen präsentiert Rooom. Bereits jeder dritte DAX-Konzern nutzt die 3D-Software aus Jena. Rooom bietet webbasierte Lösungen, um Räume und 3D-Inhalte für das Metaverse, Virtual und Augmented Reality (VR beziehungsweise AR) zu erstellen. Die Kieler Gründer von HASYTEC zeigen wie Schiffe und Rohrleitungen aller Art von Algen und Ablagerungen umweltfreundlich, schnell und chemikalienfrei befreit werden können. Eine ideale Lösung für die LNG-Terminals. Modernste KI-unterstützte Technik würden die Proteste von Umweltschützern überflüssig machen. Ein weiteres der vielen Start-ups wird Arxum sein, die mit Blockchain das Business revolutionieren wollen. Die Softwareentwickler aus Kaiserslautern haben sich auf Prozessanalyse und die vollständige Digitalisierung von Lieferketten spezialisiert.

Tickets und weitere Informationen zum 17. Deutschen Innovationsgipfel am 15. Mai 2024 im „The Charles" in München bietet Ihnen die Webseite: www.deutscher-innovationsgipfel.de. Hier finden Sie auch die Agenda.

Kontakt: Innovation Network, Christine Lange | lange@innovation-network.net | www.deutscher-innovationsgipfel.de


Technik | Innovation, 17.03.2024

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
22
MAI
2024
VinylPlus® Sustainability Forum 2024
Together Towards Higher Ambitions
50668 Köln
24
MAI
2024
Lunch & Learn: "Speak like a Speaker"
Wie Sie auf Ihrer eigenen Konferenz überzeugen.
online
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Warum nimmt die Radikalisierung beim Thema Abtreibung wieder zu?
Christoph Quarch ist der Ampel dankbar für ihre Gesetzesinitiative
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Rekord IFAT Munich, 13. - 17. Mai 2024

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

Grüner Kraftwerksgipfel in Berlin am Brandenburger Tor

Sonne gewinnt - Öl ist von gestern!

Wie Seven Senders mit dem End-of-Life-Service von circulee Kosten und Emissionen spart

Die Bedeutung nachhaltiger Verpackungen in der Gesellschaft

Solarstrom für Automobilhersteller: Sunrock setzt Wachstumskurs fort

  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • circulee GmbH
  • Engagement Global gGmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Kärnten Standortmarketing
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG