Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Wertschätzung der eigenen Marke = nachhaltige Marke

In wirtschaftlich schwierigen Zeiten wird am Marketing oft zuerst gespart.

Authentizität und die eigenen Werte sind das Fundament auch für den ökonomischen Erfolg. Durch eine gute Markenpflege und -steuerung können die authentischen, nachhaltigen Marken auch in Zukunft ihre Alleinstellung behalten und zu einem Wandel vom rein quantitativen Wachstum zum qualitativen Wachstum beitragen.

Fokus auf die eigene Marke
© Christian Angl, REUTER x BOBETH GbRGerade in einer Rezession ist es wichtig, den Fokus auf die eigene Marke zu legen, diese zu stärken und sich folgende Fragen zu stellen: Welche Werte vertreten wir? Was macht unser Unternehmen aus? Wofür machen wir das alles? Je größer ein Unternehmen ist, desto wichtiger ist es, die Persönlichkeit der Marke zu definieren. Mitarbeitende wollen sich mit ihrem Unternehmen identifizieren. Sie wollen wissen, wofür sie sich jeden Tag „reinhängen" Gerade bei nachhaltigen Marken, ist es von enormer Bedeutung, den Purpose zu ermitteln und zu kommunizieren. Daher ist es für jedes Unternehmen essenziell, in einem Markenworkshop mit dem Team die Persönlichkeit und die Werte der eigenen Marke zu erarbeiten.

Stärken des Unternehmens
Zukünftig wird Nachhaltigkeit als Alleinstellungsmerkmal nicht mehr ausreichen. Nahezu jedes Unternehmen gibt sich inzwischen einen „Nachhaltigkeits-Stempel". Somit wird es immer wichtiger, authentisch zu sein und sich vom „Greenwashing" abzusetzen. Es geht darum, sich die eigenen Stärken und die Unternehmenspersönlichkeit bewusst zu machen und gelebte Gemeinwohl-Orientierung nach außen zu tragen.

Gemeinwohl ist wichtig
Die Branding-Agentur REUTER × BOBETH hat sich mithilfe der Gemeinwohl-Bilanz, dem Nachhaltigkeitsbericht der Gemeinwohl-Ökonomie auf den Weg gemacht zu erkunden, wie authentisch sie selbst agiert mit Blick auf die Werte Solidarität, Menschenwürde, Ökologische Nachhaltigkeit und Transparenz. 
Authentizität und die eigenen Werte sind das Fundament auch für den ökonomischen Erfolg. Durch eine gute Markenpflege und -steuerung können die authentischen, nachhaltigen Marken auch in Zukunft ihre Alleinstellung behalten und zu einem Wandel vom rein quantitativen Wachstum zum qualitativen Wachstum beitragen.

Branding-Agentur REUTER  × BOBETH 
Die Branding-Agentur REUTER  × BOBETH unterstützt Unternehmen bei der strategischen Entwicklung von Marken. In Workshops wird gemeinsam der authentische Charakter des Unternehmens erarbeitet, der sich später in ausdrucksstarken Corporate Designs wiederfindet. So bleiben Marken authentisch und nachhaltig im Gedächtnis. REUTER × BOBETH ist es wichtig, Unternehmen langfristig zu begleiten, denn Markenführung ist ein Prozess. www.reuterbobeth.de

Netzwerk Gemeinwohl-Ökonomie Unternehmen Berlin-Brandenburg e.V. (GWU)
Die Agentur ist ein aktives Mitglied im Netzwerk Gemeinwohl-Ökonomie Unternehmen Berlin-Brandenburg e.V. Das Netzwerk ist ein Zusammenschluss von Unternehmen unterschiedlicher Branchen, die sich der sozial-ökologischen Transformation der Wirtschaft in der Region Berlin-Brandenburg verpflichtet fühlen. Mit ihrem Engagement wollen die Unternehmer*Innen in der Region gleichzeitig leuchtturmhaft darüber hinauswirken und aktiv Einfluss auf die wirtschaftlichen Entwicklungen nehmen. www.gwu.network

Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ)
Die Gemeinwohl-Ökonomie etabliert ein ethisches Wirtschaftsmodell, bei dem das Wohl von Menschen und Umwelt zum obersten Ziel des Wirtschaftens wird. Sie ist ein Veränderungshebel auf wirtschaftlicher, politischer und gesellschaftlicher Ebene. Die Gemeinwohl-Bilanz ist ein Bewertungsverfahren für Unternehmen, mit welchem messbar wird, wie hoch deren Beitrag zum Gemeinwohl ist. Je mehr Unternehmen sich an diesem Prinzip orientieren und ihr unternehmerisches Handeln darauf ausrichten, desto geringer sind die Risiken für Gesellschaft und Umwelt.
 
Kontakt: REUTER × BOBETH GbR, Sabine Reuter | reuter@reuterbobeth.de | www.reuterbobeth.de

Wirtschaft | Marketing & Kommunikation, 02.05.2023

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
01
JUN
2024
Corso Leopold
Musik. Kunst. Kulinarisches. Diskurs. Inspiration.
80804 München, Leopoldstraße
06
JUN
2024
Change Makers Dialogues #2 an der KLU in Hamburg
Nachhaltigkeit messen, zählen, wiegen.
20457 Hamburg
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Warum nimmt die Radikalisierung beim Thema Abtreibung wieder zu?
Christoph Quarch ist der Ampel dankbar für ihre Gesetzesinitiative
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Millionenfache Kontakte:

Neven Subotic erhält Preis des Bundesentwicklungsministeriums

FarmInsect schmiedet strategische Partnerschaft mit AGRAVIS

Sparda-Bank München setzt sich für Inklusion und Diversität am Arbeitsplatz ein

"The Sustainable Quest" auf der re:publica

Accelerating Integrated Energy Solutions

Wissenstransfer in der Porsche Classic Werksrestaurierung: Die einzigartige Erfahrung der Mitarbeiter bleibt erhalten

Musik. Kunst. Kulinarisches. Diskurs. Inspiration.

  • Engagement Global gGmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Kärnten Standortmarketing
  • circulee GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.