BEE_Sommerfest_2024

Positive Effekte durch naturnahen Firmengarten

Jetzt mitmachen bei „Wir tun was für Bienen!“ - Teilnahme noch bis zum 31.7.2022

Die positiven Effekte eines naturnahen Firmengartens liegen auf der Hand: Mit der „grünen Visitenkarte" stellen sich Unternehmen gleich am Eingang freundlich und optimistisch dar. Firmengärten haben ein großes Potential für die biologische Vielfalt und die Stadtnatur, aber auch für die Unternehmen selbst. Das Thema „Bienen" ist für das Marketing in aller Munde - eine Umsetzungsmöglichkeit liegt für viele direkt vor der Haustür. 

Ein einladender Vorgarten: Firma Schulz Dobrick aus Langenfeld, Gewinner beim Pflanzwettbewerb 'Wir tun was für Bienen!' 2020 © Wir tun was für BienenAuch auf die Mitarbeitenden kann sich eine grüne Arbeitsumgebung stressmildernd und konzentrationsfördernd auswirken. Lebendig gestaltete Außenflächen bieten neue Möglichkeiten für die Team-Entwicklung beim gemeinsamen Pflanzen und Ernten. 

Wer den Firmengarten in diesem Jahr insektenfreundlich umgestaltet, sollte beim bundesweiten Pflanzwettbewerb „Wir tun was für Bienen!" mitmachen: Bei Erfolg wird das Engagement mit einer Urkunde, Preisgeld und positiver Presse belohnt.

Teilnahme noch bis zum 31.7.2022

Kontakt: Stiftung für Mensch und Umwelt, Julia Sander | sander@stiftung-mensch-umwelt.de | www.wir-tun-was-fuer-bienen.de

Umwelt | Biodiversität, 15.06.2022

     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
JUN
2024
„Grüner Rasen – grünes Bewusstsein: Kann Fußball klimafreundlich?“
In der Reihe "Mein Klima - auf der Straße, im Garten, ..."
80336 München und online
03
JUL
2024
BEE Sommerfest 2024
Das Gipfeltreffen der Erneuerbaren
10997 Berlin
02
SEP
2024
Real Estate Social Impact Investing Award 2024 - Bewerbungsfrist: 02.09.2024
Auszeichnung für Leuchttürme und Benchmarks von in Planung und Bau befindlichen Projekten
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

"Um die Gegenwart zu verstehen, müssen wir uns die Vergangenheit ins Bewusstsein zu rufen."
Christoph Quarch begrüßt die Feierlichkeiten zum D-Day in der Normandie.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Abschlussbericht ACHEMA 2024

Ein heißer Sommer mit viel (solarer) Energie

Berufsbegleitende CSM-Zertifikate Nachhaltigkeitsmanagement im Sport, Sustainability Reporting und Zirkuläres Wirtschaften kennenlernen

„Europa macht Hoffnung“

Digitaler Zwilling im Gebäudebestand:

Nachhaltige Zukunft gestalten: Green Tourism Camp 2024 vereint Innovation und Zusammenarbeit im Tourismus

Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik

Faber E-Tec auf der The Smarter-E

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Engagement Global gGmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • circulee GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Kärnten Standortmarketing
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH