Eine Welt. Ein Klima. Für globale Entwicklung und Klimaschutz gemeinsam handeln! Engagieren Sie sich jetzt: www.allianz-entwicklung-klima.de

World Ocean Day rückt Schutz des Blauen Planeten in den Fokus

GROHE und everwave weihen Clean-up-Plattform für plastikfreie Flüsse ein

  • Innovationen gegen die Plastikmüllkrise: GROHE unterstützt Piloteinsatz der neuen Flussreinigungsplattform HiveX
  • Die Sanitärmarke und das soziale Start-up zeigen das Wirkungspotenzial von Partnerschaften
  • Das Leuchtturmprojekt folgt auf GROHEs Meilenstein von 37 Millionen eingesparten Plastikteilen pro Jahr dank plastikreduzierter Verpackungen

© GROHEEingriffe des Menschen in den Wasserkreislauf haben dazu geführt, dass die Lebensgrundlagen für Menschen auf der Erde nicht mehr gesichert sind. Die Destabilisierung der Ressource Wasser wirkt sich auf den Zustand des gesamten Blauen Planeten aus. Da Plastikmüll zur weltweiten Wasserverschmutzung beiträgt, die auch die Gesundheit der Menschen beeinträchtigt [1], ruft der World Ocean Day am 08. Juni einmal mehr zu einem gemeinsamen Engagement für sauberes Wasser auf. 

Die wertvolle Ressource Wasser zu schützen, ist ein zentrales Anliegen von GROHE, einer führenden globalen Marke für ganzheitliche Badlösungen und Küchenarmaturen. In ihrer Less Plastic Initiative bündelt die Marke drei Herangehensweisen [2], um die Plastikmüllkrise zu bekämpfen. In diesem Zusammenhang baut GROHE die Partnerschaft mit everwave, einem sozialen Start-up, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, Flüsse von Abfällen zu befreien und die Ozeane zu schützen, weiter aus und fördert den Piloteinsatz der innovativen HiveX Plattform. Das patentierte System wurde im März 2022 im Fluss Bacchiglione, nahe Padua, Italien, installiert. 

Förderung innovativer Lösungen zur Bewältigung der Plastikkrise
© GROHEGROHE arbeitet seit 2019 mit everwave zusammen und ist stolz darauf, auch die erstmalige Inbetriebnahme von HiveX unterstützen zu dürfen. Die stationäre Plattform nutzt die Strömung des Flusses, um schwimmende Abfälle umzuleiten und aufzunehmen. HiveX ist durch die passive interne Architektur energieeffizient und umweltfreundlich. Das wabenförmige Design verlangsamt die Strömung des durchfließenden Wassers und sorgt so dafür, dass Kunststoffpartikel an die Oberfläche treiben und abgeschöpft werden können. Auf diese Weise wird auch sichergestellt, dass nur Abfälle und keine Tiere aufgenommen werden. Das System kann bis zu fünf Tonnen Müll auffangen und verhindert dadurch, dass Abfälle in den Golf von Venedig gelangen, während Umwelt und Lebewesen unbeschadet bleiben. 

„Ursprünglich wollten wir eine Technologie für die Meere entwickeln. Im Verlauf unserer Forschung wurde aber klar, dass es effektiver ist, direkt an den Flüssen anzusetzen, da 80 Prozent des Mülls in den Ozeanen von dort einfließt. Mit dem modularen Lowtech-Ansatz von HiveX haben wir eine sehr einfache Lösung entwickelt, die in vielen Flüssen eingesetzt werden kann. Sie ist daher in der Lage, Fließgewässer rund um den Globus zu säubern – ohne hohe Kosten und den Einsatz von Fachpersonal. Wir sind GROHE sehr dankbar, dass sie unsere Mission zum Schutz der Ozeane seit Jahren unterstützen und sich als Marke für einen positiven Einfluss auf die Umwelt einsetzen", sagt Clemens Feigl, CEO & Co-Founder von everwave. 

Zusammenarbeit fördert den Wandel
Neben der Säuberung von Gewässern setzen sich GROHE und everwave dafür ein, Wissen über Nachhaltigkeit zu fördern und zu einem nachhaltigeren Lebensstil zu inspirieren. „Unser enger Austausch zeigt, dass ein soziales Start-up zusammen mit der Expertise einer globalen Marke einen direkten, greifbaren Einfluss bewirken kann. Die Partnerschaft mit everwave stärkt unsere Rolle als Branchenführer im Bereich Nachhaltigkeit. Sie hilft uns, gemeinsam neue Wege zu gehen, um das UN Sustainable Development Goal (SDG) 6 zu erreichen", erklärt Jonas Brennwald, Leader LIXIL EMENA. Feigl ergänzt: „Die Unterstützung von GROHE als führende globale Marke hilft uns, in der EMENA-Region sichtbarer zu werden und unser Ziel gesunder Ozeane weiter voranzutreiben. Indem wir unsere Stärken bündeln und das Bewusstsein für die globale Plastikkrise schärfen, geht die Umwelt letztlich als Gewinner aus unserer Zusammenarbeit hervor." 

Inspiration zum gemeinschaftlichen Handeln
Ein wirkungsvoller Wandel kann nicht durch Einzelne erreicht werden. Deshalb konzentriert sich GROHE auf ihre Verantwortung, als positives Vorbild voranzugehen: Mit Produkten wie dem GROHE Blue Wassersystem und der damit verbundenen Made for your Water Kampagne will die Marke eine kollektive Verhaltensänderung bewirken, um den Plastikverbrauch zu reduzieren und so zu einer saubereren Umwelt beizutragen. „Mit unseren Markeninitiativen wollen wir Konsument:innen und Partner:innen aus der Industrie dazu befähigen und inspirieren, Teil des Weges hin zu weniger Plastik zu werden. Unser Engagement und die Partnerschaft mit everwave beweisen, dass wir uns zusammen dem Ziel einer lebenswerten Zukunft mit weniger Plastik nähern können", ergänzt Brennwald. 

Besuchen Sie unsere digitale Erlebnisplattform GROHE X, um mehr über GROHEs Reise hin zu einer Welt ohne Abfall zu erfahren. 

Über Grohe
GROHE ist eine führende globale Marke für ganzheitliche Badlösungen und Küchenarmaturen. Seit 2014 gehört GROHE zu dem starken Markenportfolio von LIXIL, einem führenden Hersteller von richtungsweisenden Wassertechnologien und Gebäudeausstattung. Um „Pure Freude an Wasser" zu bieten, basiert jedes GROHE Produkt auf den Markenwerten Qualität, Technologie, Design und Nachhaltigkeit. Portfolio-Highlights wie die GROHE Eurosmart Linie oder die GROHE Thermostat Serie sowie bahnbrechende Innovationen wie das GROHE Blue Wassersystem verkörpern diese Werte perfekt. Ausgerichtet auf die Bedürfnisse der Kunden, schafft GROHE lebensverbessernde und nachhaltige Produktlösungen, die einen Mehrwert für Konsumenten bieten. Um ihren professionellen Partnern die tägliche Arbeit zu erleichtern, bietet die Marke außerdem ein umfassendes Serviceangebot, darunter GROHE +, das exklusive Programm für Profis im Fachhandwerk und GIVE – ein Schulungsprogramm für die nächste Generation von Installateuren. 

Mit Wasser als Kern ihres Geschäfts, trägt GROHE mit einer ressourcenschonenden Wertschöpfungskette zur Corporate-Responsibility-Strategie von LIXIL bei: von einer CO2-neutralen* Produktion, wasser- und energiesparenden Produkttechnologien, dem Verzicht auf unnötiges Plastik in den Produktverpackungen bis hin zur Einführung von Cradle to Cradle Certified® Produkten. Mit dem hybriden Markenerlebnis GROHE X setzt GROHE weitere Impulse für die Branche. Ob digital auf dem Brand Experience Hubphysisch oder hybrid im GROHE X Brand & Communication Experience Center in Hemer oder unterwegs mit den GROHE X Motion Trucks: Die Marke verbindet Menschen und unterstützt so die Zielsetzung von LIXIL, „ein besseres Zuhause für alle und überall Wirklichkeit werden zu lassen".
 
*inkludiert CO2-Kompensationsprojekte, mehr auf green.grohe.com.

Über LIXIL
LIXIL (TSE Code 5938) entwickelt richtungsweisende Wassertechnologien und Gebäudeausstattung, die maßgeblich dazu beitragen, alltägliche Herausforderungen zu meistern und die Qualität von Wohnräumen zu verbessern – für jeden, überall. Aufbauend auf unserer japanischen Herkunft entwickeln wir weltweit führende Technologien und nutzen unsere Innovationsstärke, um hochwertige Produkte herzustellen, die das Leben unserer Kunden erleichtern. Das Besondere an LIXIL ist dabei die Art und Weise, wie wir arbeiten: Wir bringen nutzerzentriertes Design, Unternehmergeist und ein verantwortungsvolles Geschäftswachstum in Einklang und legen Wert darauf, den Zugang aller Menschen zu innovativen Technologien und Qualitätsprodukten zu vereinfachen. Unser Ansatz wird durch branchenführende Marken wie INAX, GROHE, American Standard und TOSTEM zum Leben erweckt. Rund 55.000 Mitarbeiter in über 150 Ländern sind stolz darauf, Produkte herzustellen, die Teil des täglichen Lebens von mehr als einer Milliarde Menschen sind. Erfahren Sie mehr unter www.lixil.com.

Kontakt: GROHE, Melanie Vrenegor | media@grohe.com | www.grohe-x.com

[2] Die Less Plastic Initiative umfasst das Wassersystem GROHE Blue, das Plastikflaschen der Vergangenheit angehören lässt, plastikreduzierte Produktverpackungen und die Zusammenarbeit mit dem sozialen Start-up everwave.

Umwelt | Wasser & Boden, 14.06.2022
     
Cover des aktuellen Hefts

Habeck Superstar?

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2022 mit dem Schwerpunkt: Wirtschaft im Wandel

  • XAAS Everything-as-a-Service
  • Papiertiger mit Potenzial
  • Ausgezeichnete Gesetze
  • Weniger wollen - wie lernt man das?
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
AUG
2022
Green World Tour Nachhaltigkeitsmesse Kiel
Die Vielfalt der Nachhaltigkeit auf einer Messe
24103 Kiel
23
SEP
2022
Globaler Klimastreik
Für eine schnellere und umfassende Klimapolitik
weltweit
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Branchen & Verbände

Hat der grüne Landwirtschaftsminister einen ökologischen Sündenfall begangen?
Christoph Quarch schlägt einen grundlegenden Paradigmenwechsel in der Landwirtschaft vor
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

CO2-Emissionen durch effiziente Software nachhaltig reduzieren

Neuer Rekord: 4538 Bewerbungen für den Zayed-Nachhaltigkeitspreis

Unverpackter Wein erobert die nachhaltige Gastro-Szene

Am 19. August ist Welt-Orang-Utan-Tag:

Hat der grüne Landwirtschaftsminister einen ökologischen Sündenfall begangen?

Made in Heaven – das neue forum-Magazin

Persönlicher UV-Index schützt die Haut

Nachhaltigkeit wird großgeschrieben

  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • TourCert gGmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • PEFC Deutschland e. V.
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Nespresso Deutschland GmbH