BIOFACH 2023 into organic - Paving the path - Nürnberg, 14.-17.02.2023

Leckerer Kaffee im Büro, der CO2, Rohöl und Energie spart

Mit Plastic2Beans Kaffee im Unternehmen können ca. 1.080 Einweg-Verpackungen pro Jahr für Kaffee eingespart werden.

Ein Kaffee, der die Mitarbeitenden glücklich macht, ressourcenschonend für die Umwelt ist und wirklich fair gehandelt wird. Der perfekte Kaffee mit oder ohne CSR-Abteilung.
 
Die Gründer von Plastic2Beans beim Besuch in Äthiopien © Plastic2BeansDer Specialty Coffee von Plastic2Beans ist nicht nur mit 84-86 "Specialty Coffee Association”–Punkten ausgezeichnet, sondern spart auch enorme ökologische Ressourcen. Ein Unternehmen mit 50 Mitarbeitenden spart mit dem ressourcenschonenden Specialty Coffee von Plastic2Beans ca. 216 Einweg-Verpackungen, ein Unternehmen mit 100 Mitarbeitenden bereits über 230 und mit 250 Mitarbeitenden über 1.000 Einweg-Verpackungen jährlich.

© Plastic2BeansDurch ein einfaches Pfand-Liefersystem erhalten Sie die aromatischen Bohnen in 3,5 kg Pfand Eimern. Bei den Lieferungen werden diese ausgetauscht und bei der Rösterei wieder befüllt.

Plastic2Beans achtet in voller Linie auf Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz. Neben dem Bio Specialty Coffee arbeitet das Start-up am Aufbau einer Recyclingindustrie in Äthiopien und an ressourceneffizienten Verpackungsdesigns. Darunter fällt der Ausbau von Pfandsystemen in Deutschland, aber auch die Zusammenarbeit bei der Entwicklung von 100% recyclebaren Monomaterial-Verpackungen.

Der geschmackvolle Bio-Kaffee wird in kleinen Waldgärten im äthiopischen Hochland, ohne Chemikalien, Pestizide oder zusätzliche Bewässerung biologisch angebaut. Das spart direkt vor Ort CO2, Wasser und Energie. Zusätzlich schont der Anbau in Mischkulturen, in den Waldgärten, die Biodiversität und Bodenqualität.

Der hochqualitative Kaffee wird von kleinen Bauern und Bäuerinnen in Kooperativen angebaut und verkauft. Durch die direkte Zusammenarbeit mit den Kooperativen vor Ort gelangen die Gehälter, Preise und Zahlungen direkt an die Bauern und Bäuerinnen ohne Zwischenkontakte.

In der Rösterei in Europa werden die Bohnen mit einem effizienten sowie schonenden Trommelröstverfahren in kleinen Chargen veredelt. So werden Qualität und soziale sowie ökologische Standards entlang der gesamten Produktionskette sichergestellt. Am Ende bestätigt das der kräftige und harmonische Geschmack in Ihrer Tasse.  

Durch den direkten Kontakt zwischen Plastic2Beans und den Coffee Manager:innen sind die Lieferzeiträume individuell an den Konsum anpassbar und der Kaffee unkompliziert nachbestellbar. Bei Plastic2Beans gibt es keine Mindestzeitlauf oder Jahresverträge. 

Noch mehr Informationen erhalten Sie unter Plastic2beans.com/buerokaffee
 
Kontakt: Plastic2beans, Jill Gräb | jgraeb@plastic2beans.com | www.plastic2beans.com

Lifestyle | LOHAS & Ethischer Konsum, 04.05.2022
     
Cover des aktuellen Hefts

Zeit, die Stimme zu erheben und endlich zu handeln?

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2022 mit dem Schwerpunkt: Globale Ziele und Klimaschutz

  • Ukrainekrieg und Hunger auf der Welt
  • Doppelte Dividende durch Nachhaltigkeit
  • Green Chefs
  • Die Brücke zur Natur
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
14
FEB
2023
BIOFACH
Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel
90471 Nürnberg
14
FEB
2023
Was wir tun müssen, und was wir haben werden
Wie Nachhaltigkeit in der Dauerkrise gelingen kann
50676 Köln und online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Umweltschutz

„Meilensteine“ bringen Weilerbach voran
Verbandsgemeinde will „Zero Emission Village“ werden – und motiviert ihre Bürgerschaft
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Gold für KAISER+KRAFT

toom begrüßt Unterstützung des BMEL zur Torfreduktion

Klimaneutrale Hanschuhe, entwickelt in Tirol

ESG-Ratings:

Warum Sie Windows 11 von it-nerd24 kaufen sollten

Krieg zerstört zu viel

Zum Valentinstag: Heiße Geschenke von Feuerwear für die Liebsten

Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht:

  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • PEFC Deutschland e. V.
  • toom Baumarkt GmbH
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • TourCert gGmbH